Prof. Dr. Ingo Neupert I Theorien und Methoden Gesundheitsbezogener Sozialer Arbeit

Prof. Dr. Ingo Neupert

Allgemein:

Raumnummer: E 203
E-Mail: Ingo.Neupert(at)remove-this.hs-rm.de
Telefon: +4961194951385

Postanschrift:

Postfach 3251
65022 Wiesbaden

Besuchsadresse:

Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Sprechzeiten:

Im Wintersemester 22/23:
Donnerstags 10:15 bis 11:45 Uhr
Bitte Anmeldung/Terminvergabe über Stud.IP

  • Gesundheitswissenschaftliche Bezüge für die Soziale Arbeit 
  • Klinische Sozialarbeit 
  • Handlungs- und Methodenkompetenzen der Sozialen Arbeit im Kontext spezifischer Erkrankungen, inbes. Menschen mit einer onkologischen Erkrankung, Palliativ Care 
  • Soziale Ungleichheit und Gesundheit, insbes. Menschen ohne Krankenversicherungsschutz im Gesundheitswesen 
  • Management und Leitung von Sozialer Arbeit im Gesundheitswesen
  • Organisationale Gesundheitskompetenz in der Gesundheitsversorgung 

Beruflicher Werdegang:

  • seit 11/2020 Professur für Theorien und Methoden Gesundheitsbezogener Sozialer Arbeit am Fachbereich Sozialwesen, Hochschule RheinMain, Wiesbaden 
  • 03/2003 - 10/2020 Sozialdienst der Universitätsklinik Essen, seit 05/2009 in leitender Position 

Akademischer Werdegang:

  • Promotion an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen zum Doktor der Naturwissenschaften in der Medizin (Dr. rer. medic.) am Institut für Mediznische Informatik, Biometrie und Epidemiologie
    • Dissertationstitel: Menschen ohne Krankenversicherung im Gesundheitswesen. Explorative Studie zur Prävalenz und zur Rückführung in die sozialen Sicherungssysteme durch den Sozialdienst am Beispiel des Universitätsklinikums Essen 
  • Masterstudium Sozialmanagement an der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach (berufsbegleitend) 
  • Diplomstudium Sozialpädagogik an der Fachhochschule Dortmund 

Weiterbildungen:

  • Qualitätsmangement-Auditor (QMA-TÜV)

Referententätigkeit zu nachfolgenden Themen:

  • Beratung von Menschen ohne Krankenversicherungsschutz
  • Soziale Arbeit in der Onkologie 
  • Managementkompetenzen für die Leitung von Sozialdiensten 
  • Qualitätsmanagement und Zertifizierung für die Soziale Arbeit im Akutkrankenhaus 
  • Angewandtes Sozialrecht in der Rehabilitation 

Funktionen und Gremien (hochschulintern):

  • Fachstudienberater und Stellv. Studiengangsleitung Soziale Arbeit: Gesundheit, Soziales Recht und Soziales Management (B.A., LL.B.)
  • Mitglied im Fachbereichsrat (01.04.2021 - 31.03.2023)
  • Mitglied Dezentrale Studienkommission 
  • Vorsitzender der Besoldungskommision

Funktionen und Gremien (extrern)

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG)
  • Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG), Arbeitsgemeinschaft Soziale Arbeit in der Onkologie (ASO)
  • Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit e.V. (DGSA) 
  • Neupert, I. (2022): Soziale Arbeit in der stationären Palliativversorgung. Sozial Extra. https://doi.org/10.1007/s12054-022-00523-x
  • Breidenbach, C./Kowalski, C./Ansmann, L./Schult, S./Sibert, N. T./Neupert, I./Zimmermann, T./Wesselmann, S. (2022): Incorporating psychosocial care into routine oncological care: insights into challenges and strategies from certified cancer centers' audit data. Psychooncology, 1-9. doi: 10.1002/pon.5933 
  • Neupert, I. (2021): Sozialmedizinische Aspekte einer Krebserkrankung. Leistungen der Krankenversicherung. In: Letzel, S./Schmitz-Spanke, S./Lang, J./Nowak, D. (Hg.): Krebs und Arbeit. Arbeits- und sozialmedizinische Aspekte. Landsberg am Lesch, ecomed Medizin, 351-359.
  • Neupert, I. (2021): Sozialmedizinische Aspekte einer Krebserkrankung. Leistungen der Pflegeversicherung. In: Letzel, S./Schmitz-Spanke, S./Lang, J./Nowak, D. (Hg.): Krebs und Arbeit. Arbeits- und sozialmedizinische Aspekte. Landsberg am Lesch, ecomed Medizin, 378-385. 
  • Neupert, I./Pieper, C. (2020): Menschen ohne Krankenversicherung - Prävalenz und Rückführung in die sozialen Sicherungssysteme durch den Sozialdienst am Beispiel des Universitätsklinikums Essen. Gesundheitswesen, 82(12), 955-960. doi: 10.1055/a-1205-1069
  • Neupert, I./Petereit, J. (2019): Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems eines Sozialdienstes im Krankenhaus. In: Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (Hg.): DVSG Qualitätsmanagement. Handbuch der Sozialen Arbeit zu Zertifizierungen im Gesundheitswesen. Berlin, Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V., 8-27. 
  • Neupert, I. (2017): Rechtsgrundlagen. In.: Merse, Stefanie (Hg.): Medizinische Flüchtlingsversorgung. Essen/Berlin, Universitätsklinikum Essen/Lehmanns Media, 21-25.  
  • Neupert, I. (2017): Das Krankenhausstrukturgesetz: Ein wichtiger Beitrag zur Schließung von Versorgungslücken für Patienten. Forum Rehabilitations- und Teilhaberecht der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation. E5-2016. Online verfügbar
  • Neupert, I. (2015): Die Unversicherten. Humanitäre und ökonomische Herausforderungen für das Gesundheitswesen und die Handlungskompetenz klinischer Sozialarbeit. Forum sozialarbeit + gesundheit, 20(04), 11-15.
  • Neupert, I. (2015): Patienten ohne Kostenträger. Die Unversicherten. f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus, 32(12), 1070-1073.
  • Neupert, I. (2011): Qualität ist kein Zufallsprodukt. Qualitätsmanagement als Chance für die Soziale Arbeit im Gesundheitswesen. Forum sozialarbeit + gesundheit, 16(04), 28-30.  
  • Neupert, I./Kramer, U./Weis, I. (2011): Leitfaden zum Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems für Klinische Sozialarbeit. In: Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (Hg.): DVSG Qualitätsmanagement. Leitfaden zum Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems für Klinische Sozialarbeit. Berlin, Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V..  
  1. Online Beratung im Sozial- und Gesundheitswesen: Markt/Stakeholderanalyse, Use-Case-Entwicklung, Anforderungsanalyse und Konzeption (in Kooperation mit der der nubedian GmbH)    
  2. Evaluationsbegleitung des eAHB-Piloten (Anschlussheilbehandlung) bei den Main Taunus Kliniken mit der IKK Südwest (in Kooperation mit der der nubedian GmbH)
  3. Evaluationsbegleitung des Rehaverlegungspiloten der Deutschen Rentenversicherung Westfalen und der Universitätsklinik Münster (in Kooperation mit der der nubedian GmbH)    
  4. Soziale Arbeit in der Palliativversorgung mit Fokus auf die Begleitung Nahestehender/An- und Zugehöriger   
  5. Betriebliche Sozialarbeit als psychosoziales Unterstützungsangebot für Mitarbeitende in Krankenhäusern
  6. Digitalisierung im Quartier: Auswertung einer Befragung von älteren Bewohner:innen im Wiesbadener Osten (in Kooperation mit CURANDUM
  7. Gesundheitskioske in Deutschland: Bestandsaufnahme, konzeptionelle Ansätze und Potentiale