BEREITSTELLUNG DIGITALER LEHR- UND LERNINHALTE MIT ILIAS

ILIAS ist eine Lernplattform, mit deren Hilfe Lehr- und Lernmaterialien erstellt und Nutzern/-innen verfügbar gemacht werden können. Die Abkürzung ILIAS steht für Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System.
Mit ILIAS können aufgrund der großen Zahl von verwendbaren Objekten (Lernmodule, Tests, Wikis etc.) didaktische Strukturen für komplette Kurse realisiert werden.
An der Hochschule RheinMain wird ILIAS zur Realisierung (komplexer) didaktischer Szenarien eingesetzt, welche mit Stud.IP so nicht möglich sind. 

ILIAS bietet dazu vielfältige Autorenfunktionen zur Erstellung von Lernobjekten. Einige davon sind: 

  • Die Wissensbereitstellung in Form von Lernmaterialien kann in der Plattform vom Dateidownload über Wikis und Glossare bis zu interaktiven/multimedialen Lernmodulen reichen.
  • Tests erlauben unter Nutzung wiederverwertbarer Fragenpools und einer Vielzahl unterschiedlichster Fragentypen eine Wissensüberprüfung und -einschätzung.
  • Nach ähnlichem Schema wie Tests können auch Umfragen erstellt werden.
  • Die kollaborative Nutzung von Wikis und Funktionen wie das Etherpad  gestatten z.B. das gemeinsame Bearbeiten von Aufgaben, Anfertigen von Vorlesungsmitschriften und die Sammlung/Aufbereitung von Wissen. 
  • Foren und Webkonferenzen können zur asynchronen und synchronen Kommunikation zwischen Nutzern/-innen verwendet werden. 

Wenn Sie E-Learning-Angebote (Lernmodule, Umfragen, Tests, Übungen, etc.) einsetzen möchten, die über die Möglichkeit von Stud.IP hinausgehen, dann können Sie die Lernplattform ILIAS einsetzen.

Sie ermöglichen Ihren Studierenden den Zugang zu Ihrem ILIAS-Angebot über das Lernmanagementsystem Stud.IP.
Nachdem Sie als Lehrende*r einmalig die Verknüpfung zu Ihrem ILIAS-Angebot hergestellt haben, finden die Studierenden in Stud.IP einen weiteren Registerreiter "ILIAS" vor, über den die ILIAS-Angebote erreicht werden können.
Um einen ILIAS-Kurs anzulegen und mit einem STUD.IP-Kurs zu verknüpfen, gehen Sie in ihren entsprechenden Stud.IP-Kurs.
Die Anmeldung erfolgt mit Ihrer HDS-Benutzerkennung (Benutzername & persönliches Passwort). 
Dort können Sie die Lernmodulschnittstelle zu ILIAS aktivieren und einen neuen ILIAS-Kurs erstellen.

Eine kurze Anleitung dazu finden Sie hier:

Einen neuen ILIAS Kurs in Stud.IP anlegen

Um Ihren ILIAS Kurs zu organisieren haben Sie verschiedene Optionen:

Gruppen 

Mit Hilfe von Gruppen ist es möglich, Arbeits- und Lerngruppen einzurichten. Innerhalb eines Kurses kann das Objekt dazu verwendet werden, um Kleingruppen mit einem eigenen Arbeitsbereich voneinander abzugrenzen. Gruppen haben eine eigene Mitgliederverwaltung, eigene Zugangsberechtigungen, eigene Gruppenkalender sowie eine gruppenbezogene Mailfunktion. 

So funktioniert es:

Navigieren Sie in den gewünschten Bereich, in dem die Gruppe angelegt werden soll.

  1. Im Eingabeformular vergeben Sie einen Titel und legen den Typ der Gruppe fest.
  2. Nach Anlegen der Gruppe befinden Sie sich in den Gruppeneinstellungen. Hier können Sie die Gruppengröße oder ein Beitrittsverfahren auswählen.
  3. Im Reiter Inhalt können Sie über "Neues Objekt hinzufügen" weitere ILIAS-Objekte innerhalb der Gruppe erstellen.
  4. Die Mitgliederverwaltung finden Sie im Reiter Mitglieder. Dort können Sie neue Mitglieder hinzufügen oder Nachrichten versenden.
     

Weitere Informationen:

Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung
Ein Lernmodul zum Thema Gruppen finden Sie auch auf unserer ILIAS Demo Seite.
(Anmeldung mit Ihrer HDS-Benutzerkennung )

________________________________________________________________________________________________________________________________

Objektblock 

Mit einem Objekteblock können in einem ILIAS-Kurs oder einer Gruppe die Inhalte themenbezogen gruppiert werden.
Sie können beliebige Objekte der Veranstaltung in diesen Blöcken zusammenfassen und eine eigene Überschrift vergeben.

So funktioniert es:

Navigieren Sie in den gewünschten Bereich, in dem ein Objektblock eingestellt werden soll.

  1. Klicken Sie links oben auf "Neues Objekt hinzufügen" und wählen Sie das Objekt "Objektblock" aus.
  2. Im Eingabeformular vergeben Sie eine Überschrift für die zu gruppierenden Objekte.
  3. Als letzten Schritt können Sie Inhalte thematisch sortiert zuweisen, indem Sie die erwünschten Inhalte in der Übersicht anklicken und mit "Speichern" diese Auswahl bestätigen.


Weitere Informationen:

Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung

_____________________________________________________________________________________________________________________________


Sitzung 

Eine Sitzung bildet einen Präsenztermin in ILIAS ab. Sie ist zugleich Objekt eines Kurses als auch Kalendertermin. Der Sitzung können entsprechende Materialien zugeordnet werden. Zudem ist pro Sitzungstag eine Anwesenheitsverwaltung der Kursteilnehmer möglich.

So funktioniert es:

Navigieren Sie in den gewünschten Kurs, in dem die Sitzung angelegt werden soll.

  1. Klicken Sie links oben auf "Neues Objekt hinzufügen" und wählen Sie das Objekt "Sitzung" aus.
  2. Im Eingabeformular müssen Sie einen Termine bestimmen und können weitere Sitzungsinformationen einpflegen.
  3. Nachdem der Sitzungstermin angelegt wurde, kann der Termin aufgerufen und über den Reiter Materialien können aus einer Liste aller im Kurs verfügbaren Objekte die dazugehörigen ausgewählt werden.
  4. Über den Reiter Teilnehmer verwalten können Sie eine Anwesenheitsliste führen.
     

Weitere Informationen:

Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung

Um Ihren ILIAS-Kurs mit Inhalten zu füllen, haben Sie eine große Auswahl an Möglichkeiten. 

Datei 

Um Materialien in ILIAS bereitzustellen, können Dateien verwendet werden. Diese können in unterschiedlichen Dateiformaten hochgeladen und anschließend über Ordner strukturiert werden. Bereits in ILIAS abgelegte Dateien lassen sich herunterladen, kopieren oder durch neue Dateien ersetzen. 

So funktioniert es:

Navigieren Sie in den gewünschten Bereich, in dem die Datei abgelegt werden soll.

  1. Klicken Sie links oben auf "Neues Objekt hinzufügen" und wählen Sie das Objekt "Datei" aus.
  2. Im Eingabeformular können Sie die Datei von Ihrer Festplatte auswählen und über "Datei hochladen" den Vorgang abschließen.
  3. Um eine bereits hochgeladene Datei zu bearbeiten, müssen Sie rechts neben der Datei auf "Aktionen" klicken und "Inhalt bearbeiten" auswählen.
  4. Einen Direktlink zur Datei finden Sie unter "Aktionen" - "Info".
  5. Um eine automatische zeitliche Verfügbarkeit der Datei einzustellen, wählen Sie "Aktionen" - "Verfügbarkeit".
  6. Falls Sie die Datei verschieben, kopieren, oder löschen möchten, können Sie dies ebenfalls über das Menü "Aktionen" tun.
     

Weitere Informationen: 

Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung

________________________________________________________________________________________________________________________________

Lernmodul ILIAS 

Mit ILIAS-Lernmodulen können auf einfache Art und Weise Inhalte erstellt und veröffentlicht werden.
Den Lernenden können in einer abgeschlossenen Einheit grundsätzlich alle internetfähigen Inhalte zur Verfügung gestellt werden.

So funktioniert es:

  1. Navigieren Sie in den gewünschten Bereich, in dem das Lernmodul abgelegt werden soll.
  2. Klicken Sie links oben auf "Neues Objekt hinzufügen" und wählen Sie das Objekt "Lernmodul ILIAS" aus.
  3. Im Eingabeformular müssen Sie dem Lernmodul einen Titel geben.
  4. Danach befinden Sie sich in der Bearbeitungsansicht. Hier haben Sie die Möglichkeit, Kapitel und Seiten anzulegen.
  5. Die neuen Seiten können Sie dann mittels dem ILIAS-Editor bearbeiten. Über die Registerkarte Vorschau können Sie die Seitenansicht überprüfen.
  6. Um Ihr Lernmodul (nach Abschluss der Bearbeitung) für andere sichtbar zu machen, müssen sie es über Eigenschaften online stellen.


Dies ist unter anderem möglich mit einem ILIAS Lernmodul:

  • Gliederung mit Seiten und Kapiteln
  • Strukturierungselemente wie Aufzählungen und Tabellen
  • Links zu Web-Seiten (extern), in andere Kapitel oder in andere ILIAS-Lernmodule (intern)
  • Programmiercode (ausgeführt oder dargestellt)
  • Mathematische Formeln (Unterstützung von LaTeX)
  • Internet-fähige Multimedia-Objekte (Bilder, Filme, Sprechertexte)
  • Text (mit Formatierungen wie Überschrift, Merksatz, Beispiel usw.)
  • Durch Fragen ist es möglich, den Lernfortschritt zu messen oder beispielsweise eine gezielte Zugangsregelung zu den verschiedenen Kapiteln vorzunehmen.
  • Automatisch erzeugte Benutzerführungselemente (Inhaltsverzeichnis, Blätter-Funktion, Druck- und Download-Ansicht)
     

Weitere Informationen: 

Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung

________________________________________________________________________________________________________________________________

Glossar 

In einem Glossar können wichtige Begriffe oder Konzepte zusammengetragen und erläutert werden. Die Einträge werden in einer alphabetischen Liste angezeigt. Dies ermöglicht den Lernenden rasch wichtige Begriffe nachzuschlagen, beziehungsweise sich mit den Definitionen vertraut zu machen. Darüber hinaus können Begriffe in ILIAS-Lernmodulen mit den Glossardefinitionen verknüpft werden.

So funktioniert es:

Navigieren Sie in den gewünschten Bereich, in dem das Glossar abgelegt werden soll.

  1. Klicken Sie links oben auf "Neues Objekt hinzufügen" und wählen Sie das Objekt "Glossar" aus.
  2. Im Eingabeformular müssen Sie dem Glossar einen Titel geben und einen Modus wählen.
  3. Danach befinden Sie sich direkt in der Bearbeitungsansicht. Um das Glossar verfügbar zu machen, müssen Sie unter Einstellungen bei "online" einen Haken setzen.
  4. Um einen Begriff hinzuzufügen, finden Sie unter dem Reiter Begriffe ein Eingabefeld. Nach dem Anlegen landen Sie direkt im Bearbeitungsmodus für den neuen Begriff.
     

Weitere Informationen:

Ein Glossar Beispiel finden Sie auch auf unserer ILIAS-Demoseite. (Anmeldung mit Ihrer HDS-Benutzerkennung )

Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung

________________________________________________________________________________________________________________________________

Interaktives Video 


Das ILIAS-Objekt „Interaktives Video“ ermöglicht Lehrenden mit Studierenden interaktiv anhand von Videos zu arbeiten.
Sie können als Lehrende(r) eigene Videos oder Youtube-/Vimeo-Videos zeigen und mit Fragen und Aufgaben anreichern, ohne das Video selbst bearbeiten zu müssen.
Mit dem interaktiven Video kann die aktive und gemeinsame Auseinandersetzung der Lernenden mit bereitgestellten Lernvideos gefördert werden.
Während der Ansicht der Videos können durch die Studierenden Zeitmarken gesetzt, sowie Kommentare und Fragen zu den Inhalten der markierten Stellen hinterlassen werden.
Weiterhin können durch den Lehrenden Fragen eingepflegt werden, um den Lernstand zu kontrollieren oder zur Reflexion des Gesehen aufzurufen. Dies stellt einen bewussten Medienbruch dar, um das passive Konsumieren des Lernmaterials aufzubrechen.

Funktionen:

  • Hochladen von Videos als Datei oder Einbinden per URL z. B. von YouTube
  • Integration von Single- oder Multiple-Choice- bzw. Reflexions-Aufgaben (Freitextaufgaben) an bestimmten Zeitmarken im Video
  • Zeitmarkengenaue Kommentierfunktion im privaten Modus oder für zugelassene Nutzerinnen und Nutzer


So funktioniert es:

  1. Navigieren Sie in den gewünschten Bereich, in dem das interaktive Video abgelegt werden soll.
  2. Klicken Sie links oben auf "Neues Objekt hinzufügen" und wählen Sie das Objekt "Interaktives Video" aus.
  3. Im Eingabeformular vergeben Sie einen Titel und wählen die Videoquelle aus.
  4. Im Reiter Inhalt kann das Video betrachtet und Kommentare verfasst werden.
  5. Im Reiter Fragen und Kommentare können dem Video Single Choice, Multiple Choice oder Freitextfragen hinzugefügt werden.

 

Weitere Informationen: 

Beispiele von interaktiven Videos und ein Lernmodul dazu finden Sie auch auf unserer ILIAS-Demoseite. 
(Anmeldung mit Ihrer HDS-Benutzerkennung )

Erfahrungsbericht Interaktive Videos auf e-teaching.org 

Interaktives Video Tool Steckbrief

Tests und Quizze 

Wenn überprüft werden soll, inwiefern Inhalte verinnerlicht wurden, können Tests eingesetzt werden.
Sie können mittels Tests auch Selbstkontrollen für die Lernenden anbieten, damit diese Ihren Lernerfolg überprüfen können. Es stehen dafür eine Vielzahl von Fragetypen zur Verfügung und es können Optionen, wie beispielsweise die zufällige Fragenreihenfolge, oder die Implementierung von Musterlösungen verwendet werden.
Die Fragen selbst können in einem separaten Testfragenpool gesammelt werden.

So funktioniert es:

  1. Navigieren Sie in den gewünschten Bereich, in dem der Test angelegt werden soll.
  2. Klicken Sie links oben auf "Neues Objekt hinzufügen" und wählen Sie das Objekt "Test" oder "Fragenpool".
  3. Im Eingabeformular vergeben Sie einen Titel und klicken anschließend auf speichern.
  4. Über den Reiter Fragen können Sie neue Fragen anlegen oder einen Testfragenpool auswählen.
  5. Im Eingabeformular für eine Frage müssen Sie den Fragentyp wählen und zugehörige Angaben machen.
  6. In den Einstellungen des Tests können Sie Zusatzfunktionen auswählen, die Verwaltung der Teilnehmer vornehmen oder einen Überblick über die Teststatistik erhalten.

Weitere Informationen:

Ein Beispiel eines Tests und ein Lernmodul dazu finden Sie auch auf unserer ILIAS-Demoseite.
(Anmeldung mit Ihrer HDS-Benutzerkennung)

Tool Steckbrief Tests und Quizze

________________________________________________________________________________________________________________________________

Dateiabgaben und Übungen 

Das Objekt Übung ist sehr einfach einsetzbar und ermöglicht als Dozent den einfachen Start in ILIAS, da auf lokal vorhandenes Material (bspw. Arbeitsblätter) zurückgegriffen werden kann und die Administration weitgehend vom ILIAS-System übernommen wird. Während Sie in Tests Fragen mit vorgegebenen Antwortmöglichkeiten, Punktezahlen usw. verwenden, die ILIAS auch automatisch auswerten kann, bietet Ihnen das Übungsobjekt die Möglichkeit, von den ILIAS-Benutzern ganzheitlichere Aufgabenstellungen bearbeiten zu lassen, die nicht automatisch ausgewertet werden können oder sollten (z. B. Aufsatz schreiben, Bild/Video hochladen).

So funktioniert es:

  1. Navigieren Sie in den gewünschten Bereich, in dem die Übung angelegt werden soll.
  2. Klicken Sie links oben auf "Neues Objekt hinzufügen" und wählen Sie das Objekt "Übung" aus.
  3. Im Eingabeformular vergeben Sie einen Titel und klicken auf Übung anlegen.
  4. Nach dem Anlegen befinden Sie sich im Reiter Übungseinheiten und können neue Übungen hinzufügen. 
  5. Über "Zeigen" erhalten Sie eine Teilnehmer-Ansicht, über "Bearbeiten" können Sie bestehende Übungen anpassen.
  6. Im Reiter Abgaben und Noten finden Sie eine Übersicht über die Einreichungen und können eine Bewertung vornehmen.

Anleitungen: 

Dateiabgaben in ILIAS (Anleitung für Lehrende) 

Dateiabgaben in ILIAS (Anleitung für Studierende)

 

Weitere Informationen:

Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung

 

Wiki 

Ein Wiki eignet sich zur kollaborativen Erarbeitung von Inhalten oder zur Informationszusammentragung.
Durch den ILIAS-Editor können gemeinsam Texte bzw. Seiten entwickelt und durch Medienelemente wie Bilder, Podcasts oder Videos erweitert werden.
Der Bearbeitungsverlauf wird aufgezeichnet, sodass ein Vergleich zwischen zwei Seitenversionen erstellt oder ein "Rollback" auf einen älteren Zustand durchgeführt werden kann.
Leser können sich zu den erstellten Inhalten mittels einer Kommentarfunktion äußern oder eine Bewertung der Seiten vornehmen. 

So funktioniert es:

  1. Navigieren Sie in den gewünschten Bereich, in dem das Wiki abgelegt werden soll.
  2. Klicken Sie links oben auf "Neues Objekt hinzufügen" und wählen Sie das Objekt "Wiki" aus.
  3. Im Eingabeformular müssen Sie dem Wiki einen Titel geben und können den Titel der Startseite anpassen, das Objekt online stellen und die Bewertung und Kommentare einsehen, 
  4. Nach dem Anlegen wird die Startseite angezeigt. Über den Reiter Bearbeiten können Sie mittels ILIAS-Editor Inhalte einarbeiten.
  5. Um eine neue Wiki-Seite anzulegen, müssen Sie über die entsprechende Schaltfläche einen Text als Wiki-Link auszeichnen. Durch anschließenden Klick auf den Begriff, wird die neue Seite erstellt.
  6. Über den Reiter Verlauf können Änderungen nachvollzogen oder rückgängig gemacht werden.

Weitere Informationen:

Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung

________________________________________________________________________________________________________________________________

Etherpad 

Durch das Etherpad wird eine zeitgleiche Texterstellung von mehreren Personen möglich, wobei jede Eingabe oder Änderung direkt bei allen Teilnehmenden sichtbar wird.
Damit nachvollziehbar bleibt, wer was geschrieben hat, wird den verschiedenen Autoren eine unterschiedliche Textfarbe zugewiesen.
Sie können hier zusammen mit anderen KursmitgliederInnen gleichzeitig an einem Textdokument arbeiten.
Mit dem integrierten Chat können Sie sich außerhalb des eigentlichen Texteditors verständigen und austauschen.
Am Schluss kann das erstellte Dokument in den gängigen Formaten hmtl, text, doc oder pdf abgespeichert werden.

So funktioniert es:

  1. Navigieren Sie in den gewünschten Bereich, in dem das Etherpad abgelegt werden soll.
  2. Klicken Sie links oben auf "Neues Objekt hinzufügen" und wählen Sie das Objekt "Etherpad" aus.
  3. Im Eingabeformular vergeben Sie einen Titel und bestätigen über Etherpad hinzufügen.
  4. Danach landen Sie in den Einstellungen und können das Etherpad online stellen.
  5. Sie können direkt beginnen, einen Text zu verfassen.
  6. Über das Kopf-Symbol auf der rechten Seite können Sie nachvollziehen, welche Personen ebenfalls am Etherpad angemeldet sind.
  7. Nach Abschluss ist es über das Pfeil-Symbol auf der rechten Seite möglich, den Text zu exportieren oder zu importieren.

Weitere Informationen:

Ein Etherpad Beispiel finden Sie auch auf unserer ILIAS-Demoseite. (Anmeldung mit Ihrer HDS-Benutzerkennung)

Ehterpad Steckbrief auf e-teaching.org

Forum 

In einem Forum können Diskussionen asynchron durchgeführt und Fragen öffentlich geklärt und dokumentiert werden. Im Forum werden die Diskussionen chronologisch und nach Themen geordnet. Den einzelnen Forumsbeiträgen können zusätzliche Dateien angehängt werden. Die Nutzerinnen und Nutzer können automatisch mittels Mail über neue Beiträge benachrichtigt werden.

So funktioniert es:

  1. Wählen Sie aus dem Auswahlmenü „Neues Objekt hinzufügen“ in der oberen, rechten Ecke die Option "Forum".
  2. Es erscheint ein neues Feld, in dem Sie dem neuen Diskussionsforum einen Titel geben und eine Beschreibung hinzufügen können. Füllen Sie das Feld aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern".
  3. Sie gelangen auf eine Seite, wo Sie nun für Ihr neues Diskussionsforum ein erstes Thema beginnen können.

 Weitere Informationen:

Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung

________________________________________________________________________________________________________________________________

Adobe Meeting 

Adobe Meeting  ist ein Web-Kommunikationssystem, das zeitgleiche Online-Treffen zwischen Personen ermöglicht, die sich real an unterschiedlichen Orten befinden können. 
Es lässt zu, Audio und Video zu übertragen, den eigenen Desktop für die anderen Teilnehmenden freizuschalten und Dateien hochzuladen.

In Ihrem ILIAS-Kurs können Sie auch ein Adobe Meeting integrieren. Wie das funktioniert, sehen Sie hier

Umfrage 

Mit Hilfe des Objekts Umfrage können in ILIAS Umfragen unter den Nutzern veröffentlicht und anonym ausgewertet werden.
Analog zum Test- und Assessment-Tool gibt es auch hier die Elemente Fragen, Fragenpools und Umfragen.

So funktioniert es:

  1. Wählen Sie die Option "Umfrage" aus dem Auswahlmenü „Neues Objekt hinzufügen“.
  2. In der darauffolgenden Ansicht können Sie der Umfrage einen Titel und eine Beschreibung zuweisen.
  3. Klicken Sie zum Abschluss auf "Umfrage hinzufügen". Sie gelangen daraufhin in den Bearbeitungsmodus der Umfrage.
  4. Dort haben Sie Zugriff auf die Einstellungen. Im Reiter Fragen können Sie aus verschiedenen Fragetypen wählen (Single Choice, Multiple Choice, Matrixfrage, Metrische Frage oder Freitextfrage) und diese hinzufügen. Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Fragepool für Ihre Umfrage anlegen oder einen vorhandenen Fragepool verwenden.

Weitere Informationen:
Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung

________________________________________________________________________________________________________________________________

Abstimmung 

Als Alternative zu Umfragen können in ILIAS auch Abstimmungen angelegt werden.
Diese enthalten nur jeweils eine Frage und werden in Magazinansichten in der rechten Spalte angezeigt, wie dies bei Kalendern und Nachrichtenblöcken auch der Fall ist.
Auch an Abstimmungen können Benutzer nur einmal teilnehmen.
Je nach Einstellung können die Teilnehmenden der Abstimmung zu einem bestimmten Zeitpunkt die Ergebnisse einsehen.
Die Ergebnisse der Abstimmung sind immer anonymisiert. Ein Rückschluss auf die individuellen Abstimmenden ist nicht möglich.

So funktioniert es:

  1. Wählen Sie aus dem Auswahlmenü „Neues Objekt hinzufügen“ in der oberen, rechten Ecke die Option "Abstimmung" aus.
  2. Es erscheint ein neues Feld, in dem Sie der neuen Abstimmung einen Titel geben und eine Beschreibung hinzufügen können. Füllen Sie das Feld aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Abstimmung anlegen".
  3. Sie gelangen auf eine Seite, wo Sie nun für Ihre Abstimmung eine Frage und die möglichen Antworten anlegen können. Um weitere Felder für Antwortmöglichkeiten anzulegen, klicken Sie auf die "+" Schaltfläche. Mit der "-" Schaltfläche können Sie Antwortfelder wieder löschen.

Weitere Informationen:
Dokumentation in der offiziellen Ilias Bedienungsanleitung

Ein Beispiel für eine Abstimmung finden Sie auch auf unserer ILIAS-Demoseite rechts oben.

(Anmeldung mit Ihrer HDS-Benutzerkennung)