STUDIUM MIT BEHINDERUNG ODER CHRONISCHER ERKRANKUNG

Unterstützung beim Studium mit Behinderung und chronischer Erkrankung

Die Zentrale Studienberatung berät u.a. bei Fragen

Die Zentrale Studienberatung ist die erste Anlaufstelle für Studierende und Studieninteressierte mit Beeinträchtigungen und vermittelt bei Bedarf an weitere Ansprechpersonen.

Die Räumlichkeiten sind stufenlos zugänglich. Auf Wunsch führen wir für Studieninteressierte Ortsbegehungen auf dem Campus durch. 

Erste Infos zum Studium mit Behinderung oder chronischer Erkrankung an der Hochschule RheinMain erhalten Sie hier:

Studium mit Behinderung oder chronischer Erkrankung an der Hochschule RheinMain (PDF 510 KB)

 
Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Als Studentin oder Student der Hochschule RheinMain können Sie sich in schwierigen Situationen oder Konfliktfällen auch an die Beauftragten für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung der Hochschule RheinMain wenden.

 

Beauftragter am Studienort Wiesbaden

Prof. Dipl.-Des. Rüdiger Pichler

Stellvertreter

Prof. Dr. Daniel Lange

 

Beauftragter am Studienort Rüsselsheim

Prof. Dr. Harald Klausmann

 

Hinweise zu barrierefreien Campuszugängen: Campuspläne

Studentenwerk Frankfurt

Zu Fragen der Studienfinanzierung, dem Angebot barrierefreier Zimmer in den Wohnheimen usw. berät Sie das Studentenwerk Frankfurt. Weiterhin gibt es dort Unterstützung zu Fragen der Studienfinanzierung, eine Psychosoziale Beratung sowie Kurse zur Stressbewältigung oder Prüfungsängsten für Studierende.