Gremien und
Beauftragte

Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

Das Präsidium ist das Leitungsgremium der Hochschule. Der Präsident der Hochschule RheinMain,
Prof. Dr. Detlev Reymann, führt den Vorsitz und hat die Richtlinienkompetenz. Er vertritt auch die Hochschule nach außen. Zusammen mit dem Vizepräsidenten, Prof. Dr. Bodo A. Igler, der Vizepräsidentin, Prof. Dr. Christiane Jost, und der Kanzlerin, Ayse Asar, fördert das Präsidium unter Beteiligung des Hochschulrats, des erweiterten Präsidiums, des Senats und der Fachbereiche die innere und äußere Entwicklung der Hochschule RheinMain - u.a. durch den Abschluss von Zielvereinbarungen.

In den kommenden Jahren geht es aus der Sicht des Präsidenten darum, das Profil der Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften zu schärfen.

Zur Hochschulleitung

Der Hochschulrat berät die Hochschule in ihrer Entwicklung in allen Belangen von Lehre, Studium und Forschung. In den Hochschulrat werden zehn angesehene Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie der beruflichen Praxis berufen.

Mitglieder

  • Dr. Peter Altvater (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH, Arbeitsbereich Hochschulmanagement) - Vorsitzender
  • Dr. Sabine Behrenbeck (Leiterin der Abteilung Tertiäre Bildung |
    Leiterin des Arbeitsbereiches ExzellenzinitiativeGeschäftsstelle des Wissenschaftsrates)
  • Jörg E. Feuchthofen (Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) in Frankfurt)
  • Andreas Haberl (Geschäftsführer der Handwerkskammer Wiesbaden.)
  • Katharina Herrmann (Mitglied des Vorstands, ING-DiBa AG)
  • Prof. Dr.-Ing. Burkhardt Kampschulte (Technische Hochschule Mittelhessen)
  • Joachim Nolde (Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden)
  • Prof. Dr. Gunter Schweiger (Technische Hochschule Ingolstadt)
  • Dr. Tobias Sünner (‎Executive Director Product Development Europe bei General Motors)
  • Thomas Winhold (Landesbezirksfachbereichsleiter für Bildung, Wissenschaft und Forschung bei ver.di Hessen)

Eine Vertreterin oder ein Vertreter des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst nimmt an den Sitzungen mit beratender Stimme teil. Die Amtszeit dieses Hochschulrates endet am 14. Mai 2019.

Der Senat berät und entscheidet in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium.

Er besteht aus neun Mitgliedern der Gruppe der Professorinnen und Professoren, aus fünf Studierenden, zwei Mitgliedern aus der Gruppe der administrativ-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und einem Mitglied aus der Gruppe der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Mitglieder des Präsidiums, die Frauenbeauftragte sowie die Vorsitzende/der Vorsitzende des Gesamtpersonalrats gehören dem Senat der Hochschule RheinMain mit beratender Stimme an. Den Vorsitz im Senat hat der Präsident.

Mitglieder und Termine des Senats der Hochschule RheinMain

Der Personalrat ist die Interessenvertretung der Gruppe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Hochschule. Zuständigkeiten und Aufgaben ergeben sich aus dem Hessischen Personalvertretungsgesetz (HPVG).

Die Amtszeit des Gremiums erstreckt sich jeweils über vier Jahre und die laufende Legislaturperiode endet 2020.

Kontaktadressen

Gesamtpersonalrat
Büro: Kurt-Schumacher-Ring, WI, Gebäude C, Raum 2.07

Telefon:+49 611 9495-1152
Fax: +49 611 9495-1153
E-Mail: gpr(at)remove-this.hs-rm.de

Personalrat Wiesbaden
Büro: Kurt-Schumacher-Ring 18, Gebäude C, Raum 2.07

Telefon:+49 611 9495-1238
Fax: +49 611 9495-1153
E-Mail: pr-wi(at)remove-this.hs-rm.de

Personalrat Rüsselsheim
Büro: Am Brückweg 26, 65428 Rüsselsheim, Gebäude G, Raum 2.09

Telefon:+49 6142 898-4109
Fax: +49 6142 898-4118
E-Mail: pr-rue(at)remove-this.hs-rm.de

Weitere Informationen der Personalräte finden Sie im Intranet.

  • Erarbeitung von grundsätzlichen Richtlinien für die IT-Sicherheit (IT Security Policy)
  • Entwicklung und ständige Weiterentwicklung eines IT-Sicherheitskonzeptes der Hochschule RheinMain in Zusammenarbeit mit dem Leiter des IT-Centers
  • Koordination der Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Leiterin des IT- und Medienzentrums der Hochschule

IT-Sicherheitsbeauftragter

Ralph Weichert
Telefon:+49 611 9495-1702
E-Mail:: ralph.weichert(at)remove-this.hs-rm.de

Die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte ist zuständig für die Wahrnehmung der Rechte nach § 17 Abs. 1 HGIG aller Frauen-Gruppen der Hochschule RheinMain.

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Silke Paul Dipl.-Päd. M.A.
Telefon: +49 611 9495-1199
E-Mail: frauenbeauftragte(at)remove-this.hs-rm.de

Stellvertretende Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte: Dr. jur. Yvonne Gondolf

Aufgaben
  • Berufungsverfahren/ Personalauswahlverfahren
  • Förderung der beruflichen Entwicklung von Frauen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Schutz vor sexueller Belästigung und Mobbing
  • Gremienarbeit in der Hochschule
  • Information und Beratung
  • Projektarbeit im Rahmen der Frauen- , Familien- und Gleichstellungsförderung
  • Hochschulübergreifende Interessensvertretung (LaKoF, BuKoF)
Weiterführende Informationen

Auf der Website "Chancengleichheit und Familie" der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten finden Sie detaillierte weiterführende Informationen: chancengleichheit.hs-rm.de

Nach Art. 37 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) hat die Hochschule einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Der Datenschutzbeauftragte hat nach Art. 39 DS-GVO folgende Aufgaben:

  • Unterrichtung und Beratung des Verantwortlichen und der Beschäftigten, die Verarbeitungen durchführen, hinsichtlich ihrer Datenschutz-Pflichten (lit. a);
  • Überwachung der Einhaltung der Datenschutz-vorschriften sowie der Strategien des Verantwortlichen für den Schutz personenbezogener Daten einschließlich der Zuweisung von Zuständigkeiten, der Sensibilisierung und Schulung der an den Verarbeitungsvorgängen beteiligten Mitarbeiter und der diesbezüglichen Überprüfungen (lit. b);
  • Beratung im Zusammenhang mit der Datenschutz-Folgenabschätzung nach Art. 35 DS-GVO und Überwachung ihrer Durchführung (lit. c);
  • Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde (lit. d) und Tätigkeit als Anlaufstelle für die Aufsichtsbehörde (lit. e).

Hinzu kommt die Beratung der betroffenen Personen zu allen mit der Verarbeitung ihrer personen-bezogenen Daten und mit der Wahrnehmung ihrer Rechte gemäß der DS-GVO im Zusammenhang stehenden Fragen (Art. 38 Abs. 4 DS-GVO).

Datenschutzbeauftragter:

Prof. Dr. iur. Jürgen Sauer
Amtszeit: 01. September 2015 - 31. August 2020
Telefon:+49 611 9495-1305
E-Mail: datenschutzbeauftragter(at)remove-this.hs-rm.de

Mitglieder der Kommission
Prof. Dr. Markus Fischer - Fachbereich Sozialwesen
Prof. Dr. Stephan Böhm - Fachbereich Design Informatik Medien
Prof. Dr. Wolfgang Ruppel - Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Amtszeit: 01. Mai 2017 - 30. April 2020

Stellvertretende Mitglieder
Prof. Dr. Davina Höblich - Fachbereich Sozialwesen
Prof. Dr. Rainer Wedde - Fachbereich Wiesbaden Business School
Amtszeit: 01. Mai 2017 - 30. April 2020

Ombudsmann
Prof. Dr. Reinhard Strametz - Fachbereich Wiesbaden Business School
Amtszeit: 01. Mai 2017 - 30. April 2020

Stellvertretender Ombudsmann
Prof. Dr. Mark Fahlbusch - Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen
Amtszeit: 01. Mai 2017 - 30. April 2020

Richtlinie der Hochschule RheinMain zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

Der Suchtbeauftragte betreut und unterstützt die Beschäftigten der Hochschule RheinMain in Fragen der Gefährdung durch Alkohol und andere Suchtmittel.
Er berät und vermittelt Kontakte sowohl zu Suchthilfeeinrichtungen als auch Selbsthilfegruppen.
Zusammen mit dem Arbeitskeis "Sucht" betreibt er u.a. Aufklärung über Unfallgefahren durch Alkohol und andere Suchtmittel am Arbeitsplatz.

Suchtbeauftragter der Hochschule RheinMain

Hubert Rock
Telefon:+49 6142 898-4520
E-Mail: hubert.rock(at)remove-this.hs-rm.de

Wo Menschen zusammenarbeiten, können Konflikte entstehen. Nicht immer werden diese offen und fair zwischen den Beteiligten ausgetragen.

Wenn Konflikte von den Beteiligten alleine nicht befriedigend gelöst werden können, stehen wir als Gesprächspartner zur Verfügung.

Wir helfen den Dialog zwischen den Konfliktpartnern wieder in Gang zu bringen und versuchen dazu beizutragen, eigene Lösungswege zu finden.

Vermittlung in Konfliktfällen und Kontakt

Schwerbehindertenvertretung für Beschäftigte

Die Schwerbehinderten-Vertretung wird von den schwerbehinderten und gleichgestellten Professoren und Mitarbeitern der Hochschule RheinMain auf 4 Jahre gewählt.

Sie ist Ansprechpartner für alle Belange der Schwerbehinderten und der Gleichgestellten, wie z.B.behindertengerechte Arbeitsplatzausstattung, Hilfe bei Antägen an verschiedene Ämter usw.

Wenn Sie sich an die Schwerbehindertenvertretung wenden wollen, können Sie eine Mail an unsere Funkionsadresse schwerbehindertenvertretung(at)remove-this.hs-rm.de schreiben.

 

Vertrauensperson

Hubert Rock
Fachbereich Ingenieurwissenschaften, Rüsselsheim
Telefon:+49 6142 898-4520
E-Mail: hubert.rock(at)remove-this.hs-rm.de

Standort Kurt-Schumacher-Ring, Wiesbaden
Raumnummer: 103a (Gebäude A)
Telefon:+49 611 9495-1999

 

Stellvertretende Vertrauenspersonen

Eckhard Reis
Fachbereich Ingenieurwissenschaften, Rüsselsheim
Telefon:+49 6142 898-4426
E-Mail: eckhard.reis(at)remove-this.hs-rm.de

Gaby Ringleb
Standort Kurt-Schumacher-Ring, Wiesbaden
Raumnummer: 105a (Gebäude A)
Telefon:+49 611 9495-1997
E-Mail: gaby.ringleb(at)remove-this.hs-rm.de

Andreas Koppe
Fachinformatiker, Hochschul- und Landesbibliothek
Standort Rheinstrasse, Wiesbaden
Telefon:+49 611 9495-1881
E-Mail: andreas.koppe(at)remove-this.hs-rm.de

Marco Naujoks
Diplom-Bibliothekar, Hochschul- und Landesbibliothek
Standort Kurt-Schumacher-Ring, Wiesbaden
Telefon:+49 611 9495-1182
E-Mail: marco.naujoks(at)remove-this.hs-rm.de


Behindertenbeauftragte für Studieninteressierte/Studierende

Die Hochschule RheinMain ist darum bemüht, die Bedürfnisse behinderter Studierender und chronisch Kranker zu berücksichtigen, um ihnen durch die Teilnahme am "normalen" Studienbetrieb den Erwerb eines qualifizierten Studienabschlusses zu ermöglichen.

Studieninteressierte und Studierende mit Behinderung können sich bei konkreten Fragen und generellem Beratungsbedarf an die Behindertenbeauftragten wenden. Ansprechperson für den Studienort Wiesbaden ist Prof. Dr. Eike Quilling, für Rüsselsheim ist Prof. Dr. Harald Klausmann Ansprechperson .

Ansprechpersonen für betroffene Studieninteressierte und Studierende aller Studienorte sind außerdem die Studienberaterinnen und -berater der Zentralen Studienberatung.

Die Zentrale Evaluationsstelle (ZES) unterstützt alle Akteurinnen und Akteure der Hochschule bei der Erhebung, Analyse und Interpretation von Daten aus zentralen Studierenden- und Absolventenbefragungen. Sie berät über geeignete Konzepte zum Zwecke interner Evaluation und stellt Daten für Entwicklungsprozesse wie z. B. für Studiengangsentwicklung, (Re-) Akkreditierung, Qualitätssicherung von Studium und Lehre, Hochschulsteuerung zur Verfügung.

Kontakt

E-Mail: evaluation(at)remove-this.hs-rm.de

Rainer Kämper
Wissenschaftliche Leitung
Raumnummer: 107 - 1.OG - Gebäude H (Unter den Eichen)
Telefon:+49 611 9495-1508
Telefax: +49 611 4446-96
E-Mail: rainer.kaemper(at)remove-this.hs-rm.de

Christine Leyhe
Mitarbeiterin
Raumnummer: 106 - 1.OG - Gebäude H (Unter den Eichen)
Telefon:+49 611 9495-2507
Telefax: +49 611 4446-96
E-Mail: christine.leyhe(at)remove-this.hs-rm.de

Gabriele Sonndag

Mitarbeiterin
Raumnummer: 106 - 1.OG - Gebäude H (Unter den Eichen)
Telefon:+49 611 9495-1503
Telefax: +49 611 4446-96
E-Mail: gabriele.sonndag(at)remove-this.hs-rm.de

Weitere Informationen finden Sie hier:

Zur Zentralen Evaluationsstelle (ZES)

Über den folgenden Link gelangen Sie zu den Berichten der Zentralen Evaluationsstelle (ZES): 

Berichte der Zentralen Evaluationsstelle (ZES)

Die städtebauliche und bauliche Entwicklung der Hochschule RheinMain wird verantwortlich vom Leiter Hochschulbau als Bevollmächtigtem des Präsidiums vorangetrieben.

 

Leiter Hochschulbau

Andreas Veauthier
Dipl.-Ing. Architekt BDA
Raumnummer: A 427a
E-Mail: andreas.veauthier(at)hs-rm.de
Telefon: +49 611 9495-1618

Hochschule RheinMain

Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Durch die Zunahme der Komplexität in den Bereichen Arbeitsschutz, Gefahrstoffe, Entsorgung von Sonderabfall und Strahlenschutz wird es immer wichtiger, schnelle und aktuelle Informationen zu erhalten.

Das Sachgebiet III.6 - Arbeitssicherheit / Gefahrstoffe - hält diese Informationen für  die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule RheinMain im Intranet auf den Informationsseiten zu Arbeitssicherheit, Gefahrstoffen und Sonderabfall bereit (Intranet Login erforderlich).

Sachgebiet III.6: Arbeitssicherheit / Gefahrstoffe

Externe Dienstleister

    Ziel des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) ist es, bei längerfristigen Erkrankungen (über sechs Wochen) in Erfahrung zu bringen, ob Ursachen für die Erkrankung eventuell durch den Arbeitsplatz begründet sind und ob es Möglichkeiten von Seiten des Arbeitgebers gibt, die Wiedereingliederung in den Arbeitsalltag zu erleichtern. Die Teilnahme an einem Gespräch erfolgt auf freiwilliger Basis und die vier Kollegen sind in ihrer Tätigkeit zur Vertraulichkeit verpflichtet.

    Wenn Sie sich an das BEM-Team wenden wollen, können Sie ein Mail an bem(at)remove-this.hs-rm.de schreiben.

    Ansprechpersonen

    Hubert Rock
    Fachbereich Ingenieurwissenschaften, Standort Rüsselsheim
    Telefon:+49 6142 898-4520
    E-Mail: hubert.rock(at)remove-this.hs-rm.de

    Gaby Ringleb
    Standort Kurt-Schumacher-Ring, Wiesbaden
    Raumnummer: 103a (Gebäude A)
    Telefon:+49 611 9495-1997
    E-Mail: gaby.ringleb(at)remove-this.hs-rm.de

    Andreas Koppe
    Hochschul- und Landesbibliothek
    Telefon:+49 611 9495-1881
    E-Mail: andreas.koppe(at)remove-this.hs-rm.de

    Dagmar Preuschoff-Böhmer
    Hochschul- und Landesbibliothek
    Telefon:+49 611 9495-1861
    E-Mail: dagmar.preuschoff-boehmer(at)remove-this.hs-rm.de