WLAN & Eduroam

WLAN

Das ITMZ koordiniert und stellt verschiedene WLANs zur Verfügung bereit:

  • Das CampusWLAN (Bereitstellung eines campusweiten WLAN)
  • Eduroam (Bereitstellung eines hochschulübergreifenden WLAN, zugänglich auch an anderen Hochschulen)
  • GastWLAN (Bereitstellung eines temporären WLAN für Gäste zu Veranstaltungen – mit Antrag an Service Desk, spätestens fünf Arbeitstage vor Veranstaltungsbeginn).

EDUROAM

Eduroam stellt weltweites Wireless LAN Roaming zur Verfügung. Eduroam steht für „Education Roaming“ und ist eine RADIUS-basierte Infrastruktur, die Technologie nach dem 802.1X-Standard verwendet, um Roaming zwischen den teilnehmenden Einrichtungen zu realisieren.

Innerhalb der Nutzergruppe Forschung & Lehre können Institutionen weltweit Eduroam nutzen. Die Hochschule RheinMain nimmt seit Juni 2008 am DFN Roaming teil. Somit wird den Angehörigen der HSRM ermöglicht das WLAN anderer am DFN-Roaming teilnehmender Einrichtungen zu nutzen.

Über das Projekt "Eduroam" ist diese Funktionalität durch Integration der DFN-Roaming-Infrastruktur auch europaweit an teilnehmenden Hochschulen nutzbar und wird weiter international ausgebaut.

Wenn Sie als Studierende unserer Hochschule an einem fremdem Hochschulstandort oder einer Bildungseinrichtung sind und Eduroam/DFNRoaming nutzen wollen, müssen Sie Folgendes beachten:

  • Bitte informieren Sie sich zunächst, ob die jeweilige Einrichtung am DFNRoaming- bzw. Eduroam-Verbund teilnimmt und welche SSID sowie Verschlüsselungsmethoden dort für das Roaming angeboten werden.
  • Benutzen Sie eine vor Ort für das Roaming eingesetzte WLAN-SSID. Im Normalfall wird diese "Eduroam" lauten.
  • Konfigurieren Sie die Netzwerkauthentifizierung mit dem Verschlüsselungsverfahren entsprechend den lokalen Vorgaben in Ihrer Gasteinrichtung. Normalerweise wird WPA bzw. WPA2 und TKIP bzw. AES eingesetzt.
  • Die Benutzerauthentifizierung ist nach den Vorgaben der Heimateinrichtung Hochschule RheinMain zu konfigurieren (In diesem Fall PEAP).
  • Beim Verbindungsaufbau müssen Sie Ihre HDS-Zugangsdaten angeben: username@hs-rm.de

ACHTUNG: An allen Standorten ist Verschlüsselung mit WPA2 und AES zwingend erforderlich.  

Anleitungen

WLAN für Windows 10
WLAN für Windows 8 
WLAN für Windows 7 
WLAN für Mac OS X 

Downloads

Eduroam an anderen Hochschulen (für Studierende)

FAQ (Häufige Fragen)

Warum funktioniert mein WLAN nicht?

1. Ist Ihre WLAN-Verbindung aktiv und sind Sie in keinem anderen Netz verbunden?
Dann trennen Sie bitte die WLAN-Verbindung, z.B. Kill-Switch des Notebooks bedienen oder Netzwerkschnittstelle deaktivieren und wieder aktivieren, um die Verbindung neu aufzubauen.

2. Sind die Zugangsdaten aktiviert?
Sie können das z.B am Prüfungsverwaltungssystem QIS überprüfen. Falls das auch fehl schlägt, aktivieren Sie bitte Ihre Hochschulkennung über hds.hs-rm.de und mit Ihrem Masterpasswort.

3. Es könnte sein, dass Ihre Firewall die Verbindung nicht zulässt.
Falls Sie mit der Bedienung nicht zurecht kommen, können Sie sich gerne als Studierende oder Externe an unseren Service Desk wenden. Als Beschäftigte/Beschäftigter bzw. Lehrende/Lehrender wenden Sie sich bitte zuerst an die Administratorinnen und Administratoren Ihres Fachbereichs.

Informationen

Wurzelzertifikat T-Telesec Global Root Class 2
(Dieses Wurzelzertifikat ist in den unter Integration DFN-PKI aufgeführten Anwendungen und Betriebssystemen vorinstalliert und muss dort nicht mehr importiert werden).