STELLENAUSSCHREIBUNGEN - MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Am Fachbereich Design Informatik Medien der Hochschule RheinMain (Studienort Wiesbaden) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende befristete Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Beschäftigungsumfang: 100 %)
Kennziffer: DCSM-M-96/17

Die Stelle ist bis zum 30.9.2020 befristet.

Die ausgeschriebene Stelle ist in einem EU-geförderten Kooperationsprojekt angesiedelt. Das Projekt befasst sich mit der Analyse von Daten auf SmartPhones und wird durch mehrere Professoren des Fachbereichs begleitet. Die Möglichkeit einer Promotion an der Hochschule RheinMain im Promotionszentrum "Angewandte Informatik" ist gegeben.

Aufgaben:

  • Durchführung eines EU-geförderten Kooperationsprojektes
  • Erarbeitung von Methoden zur Extraktion und (computer-forensischen) Analyse von Anwendungsdaten von Smartphone-Apps
  • Erstellung von Berichten und Publikationen
  • Zusammenarbeit mit Projektpartnern

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Masterabschluss mit fachlichem Bezug zur ausgeschriebenen Stelle (z. B. Informatik, Informationstechnik)
  • Kenntnisse über die Architektur von SmartPhones, insb. mit Betriebssystem Android sowie gängige Methoden der IT-Security
  • Interesse an Reverse Engineering und Software Analyse
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sowie zur Arbeit in interdisziplinären Teams

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-H.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGlG). Ein diesbezügliches Interesse ist in der Bewerbung anzugeben.

Wir bieten für das Jahr 2018 das Landesticket Hessen an, mit dem Sie als Landesbedienstete/r die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können.

Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fördert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Martin Gergeleit, Hochschule RheinMain, +49(0)611 9495-2500, martin.gergeleit(at)remove-this.hs-rm.de.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt) richten Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 19.12.2017 entweder per E-Mail (ausschließlich in einer PDF-Datei) an bewerbung(at)remove-this.hs-rm.de oder postalisch an den

Präsidenten der Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden.

Verwaltungsangestellte/Verwaltungsangestellter

An der Hochschule RheinMain (Studienort Wiesbaden), Institut Weiterbildung im Beruf (iwib), ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Verwaltungsangestellte/Verwaltungsangestellter
(Beschäftigungsumfang: 50 %)
Kennziffer: iwib-M-95/17

Die Besetzung der Stelle erfolgt bis zum 31.12.2018 befristet.

Das "Institut Weiterbildung im Beruf" (iwib) ist als Zentrale Einrichtung der Hochschule verantwortlich für die Konzipierung, Planung und Durchführung von wissenschaftlicher Weiterbildung, die sich an alle Beschäftigten der Hochschule RheinMain und an externe Zielgruppen richtet.

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber sind folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Administrative Vor- und Nachbereitung von Weiterbildungsmaßnahmen (inklusive Raumkoordination)
  • Organisatorische Betreuung von Weiterbildungsmaßnahmen
  • Information von Weiterbildungsinteressierten
  • Verwaltung von Weiterbildungsdaten und Erstellung von Statistiken
  • Allgemeine Sekretariatsarbeiten
  • Pflege der Homepage

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber übernimmt die organisatorische Betreuung der Seminare, die zurzeit am Standort Kurt-Schumacher-Ring stattfinden. Dazu ist eine hohe Flexibilität und eigenständiges Arbeiten notwendig.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung im administrativen/kaufmännischen Bereich, Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation ist wünschenswert
  • Sehr gute PC-Kenntnisse, insbesondere im Umgang mit MS-Office und Typo 3
  • Organisationsgeschick, rasche Auffassungsgabe und Flexibilität
  • Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Belastbarkeit
  • Serviceorientierter Umgang mit den Trainerinnen und Trainern sowie Weiterbildungsteilnehmenden
  • Exaktes Arbeiten, insbesondere mit Weiterbildungsdaten
  • Bereitschaft zur Arbeit in einem kleinen Team und Freude an Kommunikation

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TV-H.

Es besteht die Gelegenheit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Wir bieten für das Jahr 2018 ein kostenfreies Jobticket an, mit dem Sie als Landesbedienstete/r die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können.

Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fordert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (aus Kostengründen
werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurück geschickt) richten Sie bitte unter Angabe der o.g. Kennziffer bis zum 13.12.2017 entweder per E-Mail (ausschließlich in einer PDF-Datei) an bewerbung(at)remove-this.hs-rm.de oder postalisch an den

Präsidenten der Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter "Dialog im Museum"

Die Hochschule RheinMain ist mit Ihrem Antrag IMPACT RheinMain im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs "Innovative Hochschule" ausge-wählt worden. Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften der Hochschule RheinMain sucht zum 01.03.2018, vorbehaltlich der endgültigen Finanzierungszusage, eine/einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter
"Dialog im Museum"
(Beschäftigungsumfang 50 %)
Kennziffer: ING-M-94/17

Die Stelle ist für 3 Jahre befristet.

Zum Aufgabengebiet gehören folgende Tätigkeiten:

  • Arbeiten im Projekt "IMPACT RheinMain" zur Erstellung und Umsetzung der Transferstrategie der Hochschule RheinMain (Wissens-, Ideen- u. Technologieaustausch), speziell der Maßnahme "Dialog im Museum"
  • Vorbereitung und Durchführung wissenschaftsbasierter Arbeiten um die Einbindung von Architekten, Unternehmen und zivilgesellschaftlicher Gruppen in die Entwicklung von Smarten Technologien (insbesondere das Smart Home) zu intensivieren. Neben der Analyse der technologischen Entwicklung im Bereich Smart Home sind die wissenschaftliche Evaluation und die Erstellung von Fachpublikationen zu leisten.
  • Tätigkeiten im Projektmanagement, Vorbereiten von Austausch-maßnahmen mit Akteuren, Erstellen von Berichten
  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen und Ausstellungen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) im Bereich Architektur, Sozial- und/oder Ingenieurwissenschaften (insbesondere Kenntnisse zu Smarten Technologien) und verwandter Gebiete
  • Fundierte Kenntnisse der Anforderungen der Entwicklung und Diffusion Smarter Technologien sowie dem Austausch mit Akteuren aus Unternehmen und Zivilgesellschaft wären von Vorteil
  • Vorkenntnisse oder zumindest Bereitschaft zur Einarbeitung in den Bereichen Smart Home sind Voraussetzung
  • Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten in Projekten
  • Selbständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Konzeption und Organisation von Veranstaltungen und Ausstellungen sind von Vorteil
  • Reisebereitschaft im regionalen Umfeld

Im Rahmen der Mitarbeit in dem Projekt ist auch die Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung durch den Erwerb von Fähigkeiten und Kenntnissen und die Aufnahme eines Promotionsverfahrens bzw. der Erwerb der Promotion möglich.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-H.

Wir bieten für das Jahr 2018 ein kostenfreies Jobticket an, mit dem Sie als Landesbedienstete/r die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können.

Dienstort ist Rüsselsheim. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fördert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Thomas Heimer, Hochschule RheinMain, thomas.heimer(at)remove-this.hs-rm.de.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurück geschickt) richten Sie bitte unter Angabe der o. a. Kennziffer bis zum 22.12.2017 entweder per Mail (in einer PDF-Datei) an bewerbung(at)remove-this.hs-rm.de oder postalisch an den

Präsidenten der Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden.