Worum geht's?

Das Studium bereitet Sie auf Aufgaben des Konstruierens und des Baubetriebs vor. Es orientiert sich am Stand der Wissen­schaft, der Technik und der daraus resul­tie­renden Gestaltungs­aufgaben. Lehre und Stu­dium vermitteln Ihnen die dafür erforderlichen Methoden und Kenntnisse sowie die Fähig­keit zu selb­ständigem Lernen und kri­ti­scher Über­prüfung der Tätigkeiten im Berufsfeld. Sie fordern die Befähigung zur effizienten Ko­ope­ra­tion, zu zielgerichteten Ent­schei­dungen und zu verantwortlichem Handeln.

Da das Studium eine freie Modulwahl ohne Pflichtanteile und Modulhierarchie erlaubt, können Sie sich eigene Schwer­punkte setzen.

Der Studiengang ist ein Kooperations­studien­gang der Hochschule RheinMain und der Frankfurt University of Applied Sciences. Lehr­veran­stal­tun­gen finden an beiden Hoch­schulen statt.

 
Was brauche ich?
  • Abschluss im Studiengang Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengänge (mindestens 180 Credits),
  • Notendurchschnitt von mindestens 2,7.

Detaillierte Informationen finden Sie in der  Zulassungssatzung (PDF 67 KB).

 
Was kann ich damit machen?

Das Studium bereitet Sie auf Führungsaufgaben in der Bauindustrie, im Baugewerbe, in der Verwaltung und in Planungsbüros vor.

Steckbrief

Studienort Wiesbaden, Campus Kurt-Schumacher-Ring, und Frankfurt University of Applied Sciences
Regelstudienzeit 4 Semester
Akkreditierungsagentur  ACQUIN
Studienbeginn Winter- und Sommersemester
Zulassung
  • Bewerbungsschluss: 15. Januar bzw. 15. Juli
Kontakt Das Studien-Informations-Centrum hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.
Ansprechpartner im Studiengang selbst ist Prof. Dr.-Ing. Stefan Plaum.


Das Studium ist modular aufgebaut. Ein Modul umfasst zusammengehörige Lehrinhalte. Entsprechend dem zeitlichen Aufwand sind den Modulen Leistungspunkte (Credits) zugewiesen, die den Studierenden bei einem erfolgreichen Abschluss eines Moduls gutgeschrieben werden. Das Studium M.Eng. ist mit einem Nachweis von 120 Credits abgeschlossen. Davon entfallen 90 Credits auf Module und 30 Credits auf die Masterthesis, die ab dem 3. Studiensemester geschrieben werden kann.

Die Vorlesungen im ständigen Angebot werden jährlich, die Vorlesungen im erweiterten Angebot auf Nachfrage angeboten.

Durch die Einrichtung von Studientagen (Mo., Di., Mi. in Wiesbaden, Do., Fr. in Frankfurt) kann das vollständige Angebot genutzt werden.

 Zur Übersicht der Module und Lehrveranstaltungen

Mögliche weitere Änderungen der Vorlesungen werden an den bekannten Stellen ausgehängt.

Haftpflichtversicherung für Studierende

Informationen über eine Haftpflichtversicherung für Studierende (bei Exkursionen (nur nach förmlicher Anmeldung), Praktika, etc.) befinden sich auf der Webseite des Studentenwerks Frankfurt am Main. 

Stand 5.5.2017

Termine Wintersemester 2017/18

Vorlesungsbeginn 04.10.2017
Weihnachtspause 23.12.2017 - 07.10.2018
Vorlesungsende 26.01.2018
Prüfungszeitraum 29.01.2018 bis 09.02.2018 + 26.03.2018 – 29.03.2018

Onlinebewerbung für das erste Fachsemester in die Masterstudiengängen der Hochschule RheinMain und alle notwendigen Informationen hierzu finden Sie in unserem Bewerbungsportal.

Für den Master-Studiengang Konstruktiver Ingenieurbau / Baumanagement gelten neben den ABPO (Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) der Hochschule RheinMain auch zusätzlich die BBPO (Besonderen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) für diesen Studiengang.

Die Prüfungs- und Studienordnungen werden von der Geschäftsstelle Prüfungewsen bereit gestellt.
 Prüfungs-und Studienordnung des Fachbereiches Architektur und Bauingenieurwesen

Studierende können ihre Prüfungsergebnisse über das Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain (HIS-QIS) abrufen.

Über QIS haben Studierende u.a. Zugriff auf Sammelscheine und Notenspiegel. Der Zugang erfolgt über den HDS-Account (HDS = HochschulDirectoryService), der vom ITC (IT-Center) vergeben wurde.

 Zum Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain

Hier stehen Ihnen folgende Formulare zum Download bereit: