An die HSRM

Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

Internationale Studierende

Wir freuen uns, dass Sie an der Hochschule RheinMain studieren wollen und heißen Sie auf diesen Seiten herzlich willkommen!

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren mit ausländischen Zeugnissen sowie zur DSH Prüfung und dem Vorbereitungskurs finden Sie jetzt unter STUDIUM --> Bewerbung und Immatrikulation

Beratung und Betreuung

Nach der Einschreibung sind wir weiter für Sie da und helfen Ihnen gerne bei Fragen, Schwierigkeiten und Problemen.

Wenn Sie eine Bescheinigung benötigen (z.B. eine Studienstandsbescheinigung für die Ausländerbehörde), wenden Sie sich bitte an studieren(at)remove-this.hs-rm.de .

Bei sonstigen organisatorischen Fragen rund um Ihr Studium, wenden Sie sich bitte an international(at)remove-this.hs-rm.de .

Zudem unterstützen Sie unsere Welcome Tutor*innen bei Fragen zum Studium an der Hochschule RheinMain. Sie erreichen sie unter E-Mail welcome-tutoren@hs-rm.de .

Wir sind eure Welcome Tutor*innen. Wir stehen euch mit Rat und Tat zur Seite. Meldet Euch einfach bei uns. Wir freuen uns auf alle Nachrichten oder Fragen. Wir sprechen Deutsch, Arabisch, Englisch, Farsi, Dari und Suaheli.

 

Ihr erreicht uns über folgende E-mailadresse: welcome-tutoren(at)remove-this.hs-rm.de. Hier könnt ihr euch auch zu unserem Newsletter anmelden!

 

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Welcome Week

Studienabschlussbeihilfe für Bildungsausländer*innen werden finanziert vom Auswärtigen Amt im STIBET-Programm des DAAD. 

Voraussetzungen  für eine Förderung sind:

  • ausländische Staatsangehörigkeit,
  • ausländische HZB,

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen ein:

Bewerbungen für eine Studienabschlussbeihilfe (eingescannte Formulare möglich) senden Sie an Silke.Schuster(at)remove-this.hs-rm.de

Auswahlkriterien:

Sollten sich mehr Studierende bewerben als Stipendien zur Verfügung stehen, wird nach folgenden Kriterien ausgewählt: gesellschaftliches Engagement  z.B. für die Familie, im Rahmen von Studierendenvertretungen, Vereinen, Hilfsprojekten, Tutorien, Hochschulgemeinde o.Ä.

Die Sprechstunde von Frau Rauschmayr findet immer am Dienstag von 9:00 - 10:30 in Präsenz an der Hochschule statt. 

Mittwochs zwischen 14:00 - 15:00 ist Telefonsprechstunde unter der Nummer 0611/94951927

Sprechstunde

Bitte schreiben Sie uns an start@hs-rm.de und wir vereinbaren einen Termin für ein Videogespräch mit Ihnen.

Kontakt:

0611 94 95 19 27

start@hs-rm.de

Hessenfonds-Stipendium für geflüchtete Studierende 

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) vergibt im Rahmen des „HessenFonds“ Stipendien für besonders begabte und leistungsstarke geflüchtete Studierende, Promovierende und Wissenschaftler/-innen an den staatlichen hessischen Hochschulen. Die Förderung dient der Fortführung eines Studiums oder einer wissenschaftlichen Karriere. Studierende sollen vor allem in der Studieneingangsphase unterstützt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Studienvorbereitung – Start@HSRM

An der Hochschule RheinMain sind Geflüchtete, die hier ein Studium anfangen oder ihr Studium fortsetzen wollen, herzlich willkommen!

Wir unterstützen Sie mit einem Programm zur Orientierung an der Hochschule und zur sprachlichen Vorbereitung auf das Studium!

Wir bieten Ihnen: 

 

gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Engagier dich in unserem Buddy-Programm!

An unserer Hochschule studieren jedes Semester viele spannende Menschen aus aller Welt im Rahmen eines Auslandsaufenthalts oder der Studienvorbereitung. Kennst du eine:n von ihnen? Wenn nicht, kann sich das jetzt ändern! Wir feiern das Buntsein, den Perspektivenwechsel und einfach Spaß zu haben. Dazu brauchen wir dich! Im Rahmen unseres Buddy-Programms hast du die Möglichkeit zusammen mit internationalen Studierenden zu feiern, dich auszutauschen und über die gegenseitigen Eigenheiten zu lachen. Dabei gibt es drei Gruppen von ausländischen Studierenden, die du kennenlernen kannst:

  • Geflüchtete Studieninteressierte
  • Internationale Studienanfänger
  • Austauschstudierende

Deine Aufgaben als Buddy sind neben dem Feiern auch:

  • Die Unterstützung bei der Orientierung an der Hochschule
  • Tipps und Ratschläge zum Alltagsleben in Deutschland
  • Behördengänge (nur bei incoming Studierenden)

Von all dem hast du natürlich auch was, da du nicht nur die Möglichkeiten hast deine sozialen und interkulturellen Kompetenzen zu verbessern und zu erweitern. Du erhälst eine Bescheinigung für deinen Lebenslauf! Außerdem bekommst du 3 CP, wenn du bestimmte Voraussetzungen erfüllst. Das "Buddy up"-Programm gehört zum Service Learning-Projekt – des Competence & Career Center.

Ziel dabei ist es einen interkulturellen Austausch zu fördern, gemeinsam Spaß zu haben und die ausländischen Studierenden, die in einem fremden Land oft mit einer anderen Mentalität und mit Sprachbarrieren konfrontiert werden zu unterstützen.

Bist du dabei? Dann melde dich - hier - für mehr Informationen! Wir freuen uns auf dich.

Jetzt neu:

Auch im SS 2022 gibt es das Unterprogramm des Buddy-Programms, nämlich Jobeinstiegs-Buddies.

Auch hier geht es darum, soziale und interkulturelle Kompetenzen zu verbessern und zu erweitern. Zusätzlich geht es aber auch darum, ganz konkret beim Thema „Bewerbung“ zu unterstützen.
Ziel ist es, mit dem neu geschaffenen Unterprogramm des Buddy-Programms, internationalen Studierenden (auch mit Fluchthintergrund) dabei behilflich zu sein, ihre Bewerbungsunterlagen zu machen, nach geeigneten Praktika und Nebenjobs zu suchen, bei einem Netzwerkaufbau behilflich zu sein, Workshops gemeinsam zu besuchen und nachzubereiten, Beratungsangebote gemeinsam wahrzunehmen etc. Das alles ist zu zweit viel schöner als alleine!

Du hast Interesse Jobeinstiegs-Buddy zu werden oder das Angebot selber in Anspruch zu nehmen?

Genauere Informationen rund um das Programm findest Du hier.

 

Austauschstudierende

Austausch- und Erasmus-Studierende

Wir freuen uns, dass Sie im Rahmen eines Austauschprogramms einen Teil Ihres Studiums an der Hochschule RheinMain absolvieren möchten. Natürlich werden Sie sich schon vor Beginn Ihres Auslandsstudiums darüber Gedanken machen, was vor Ihrer Abreise noch zu erledigen ist und was Sie hier in Wiesbaden erwarten wird.

Unsere Broschüre stellt Ihnen die Hochschule RheinMain sowie unser Angebot für Austauschstudierende vor: Broschüre.pdf

Als Studierende:r mit Behinderung oder besonderen Bedürfnissen nehmen Sie bitte frühest möglich Kontakt mit uns auf, damit wir Sie bestmöglich bezüglich Ihres geplanten Aufenthaltes beraten und unterstützen können: incoming@hs-rm.de

Wir möchten Ihnen helfen, alles so gut wie möglich zu organisieren, daher betreuen wir die internationalen Gaststudierenden unserer Partnerhochschulen unter anderem durch:

  • Hilfe bei der Beantragung eines Visums
  • Hilfestellung bei Unterbringung
  • Hilfe bei der Einschreibung
  • Angebot eines Deutsch-Intensivkurses
  • Wöchentliches Virtual Welcome Café
  • Buddy-Programm

Auf den Homepages der Städte können Sie sich bereits über Ihren neuen Wohnort informieren:

 

BLENDED WELCOME WEEKS FÜR INCOMING-STUDIERENDE

Wir begrüßen alle neuen Austauschstudierenden für das Wintersemester 2022/23 zunächst digital im Rahmen unseres

Virtual Welcome Cafés (Start: August 2022).

Austauschstudierende erhalten im Rahmen des Cafés alle wichtigen Informationen rund um ihren Aufenthalt in Wiesbaden und der Hochschule RheinMain. Was ist zu tun nach meiner Ankunft in Wiesbaden? Wie erhalte ich Zugang zu meinem Studentenaccount? Wie registriere ich mich für meine Kurse? Wir besprechen alle diese und viele weitere Themen und diskutieren offene Fragen in der Gruppe.

Welcome Event auf dem Campus in Wiesbaden am 13. September 2022
 

Unser zweiwöchiger Deutschintensivkurs findet für das kommende Wintersemester 2022/23 vom 19. - 30 September statt.

Weitere Details entnehmen Sie bitte unserem Blended Welcome Weeks Programm!

 

Hinweis zum Lehrangebot im Sommersemester 2022 und Wintersemester 2022/23:

Aktuelle Informationen rund um die Entwicklung der Pandemie erhalten Sie unter www.hs-rm.de/corona und auf den Fachbereichsseiten der HSRM.

Summer Schools

An der Hochschule RheinMain finden jedes Jahr interessante Summer Schools statt. Verschiedene Fachbereiche sowie das Competence & Career Center (CCC) in Wiesbaden am Kurt-Schumacher Ring laden internationale Gäste und Studierende der Hochschule ein zu Vorträgen, Workshops und Freizeitprogramm. Unterrichtssprache ist Englisch.

 

10. - 15. Juli 2022

Summer School: Media Management

Ein detailliertes Programm gibt es hier. Das Programm kann gut mit der International Week: Future Leaders (s.u.) kombiniert werden.

Für die erfolgreiche Teilnahme gibt es 3 ECTS.

 

18. - 22. Juli 2022

International Week: Future Leaders

Für die erfolgreiche Teilnahme gibt es 3 ECTS.

 

28. Juli - 7. August 2022

Introduction to European Law

Bewerbung ist möglich bis 29. Mai per E-Mail

Der Fachbereich Wiesbaden Business School lädt zu dieser internationalen Summer School ein, umfangreiche Kenntnisse zur Europäischen Union und dem europäischen Recht zu erwerben und bei einer Exkursion nach Frankfurt das Rhein-Main-Gebiet besser kennenzulernen.
Das Programm wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen, und es können 3 ECTS erworben werden.

 

FÄLLT AUS!  28. August - 07. September 2022

International Summer School on Advanced Web Engineering

 

 

 

 

Mit vier Partnerhochschulen in Norwegen, Österreich, Thailand und den USA kooperiert die Hochschule RheinMain in den Studiengängen Media: Conception & Production sowie Creative Media Conception besonders intensiv. U.a. stehen in diesem Zusammenhang auch Stipendien für Studierende der beteiligten Hochschulen zur Verfügung. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Projektseite (s.u.).

Das Projekt wird im Rahmen der Programmlinie HAW.Internantional vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert.

Global Design & Media CoSpace



Gastwissenschaftler:innen

Die Hochschule RheinMain freut sich über Ihr Interesse an einem Aufenthalt als Gastwissenschaftler:in oder Gastdozent:in. Mit vier Standorten, fünf Fachbereichen und drei profilbildenden Forschungsschwerpunkten bietet die Hochschule RheinMain ein interdisziplinäres Umfeld für angewandte Forschung und handlungsorientierte Lehre. Gastwissenschaftler:innen und Gastdozent:innen bereichern die Hochschule zum einen in der englischsprachigen Lehre, zum anderen im internationalen Wissenschafts- und Forschungsaustausch.

Lehrende und Forschende der Fachbereiche sind Ihre erste Anlaufstelle zur Planung Ihres Aufenthaltes an der Hochschule RheinMain. Die Servicestelle für internationale Gastwissenschaftler:innen, Gastdozent:innen und Gastmitarbeiter:innen (Services for International Visiting Scholars and Staff) berät Sie dann bei der Organisation.

Das SISS Team unterstützt Sie unter anderem bei der Visumsbeantragung, Formalitäten der Ausländerbehörde, der Unterkunftssuche und anderen administrativen Fragen rund um Ihren Aufenthalt. Außerdem werden Ihnen auch Informationen zu kulturellen Aktivitäten in Wiesbaden, Rüsselsheim und dem Rhein-Main-Gebiet zur Verfügung gestellt.

Nachdem Sie die Rahmenbedingungen mit dem gastgebenden Fachbereich abgesprochen haben, unterstützt Sie das Team der Services for International Visiting Scholars and Staff (SISS) bei der weiteren Organisation Ihres Aufenthalts.

Anmeldung SISS

Um Sie bestens vor und während Ihres Aufenthalts informieren und beraten zu können, benötigen die Services for International Scholars and Staff (SISS) wichtige Informationen. Bitte füllen Sie daher dieses Anmeldeformular aus und senden es spätestens 2 Monate vor Ihrem Aufenthalt an die SISS.

Finanzierungsmöglichkeiten

Es gibt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für Ihren Aufenthalt als Gastwissenschaftler:in, Gastdozent:in oder Gastmitarbeiter:in an der Hochschule RheinMain, wenn Sie nicht durch den gastgebenden Fachbereich finanziert werden.

ERASMUS

ERASMUS+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Wenn Sie an einer der Partnerhochschulen der Hochschule RheinMain beschäftigt sind, können Sie eine/die Förderung bei ihrer eigenen Institution beantragen.

Das Programm Erasmus+ Internationale Dimension ermöglicht die Erweiterung der Partnerschaften auf Länder außerhalb der EU. Vorrangig werden Aufenthalte von Studierenden und Hochschulpersonal aus diesen Ländern an deutschen Hochschulen gefördert.

Gastdozent:innenprogramm des DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert Aufenthalte ausländischer Gastdozent:innen zu Lehrtätigkeiten an deutschen Hochschulen. Dabei wird ein Aufenthalt von mindestens drei Monaten vorausgesetzt. Die Hochschule RheinMain kann gemeinsam mit Ihnen einen Antrag auf Förderung stellen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an siss@hs-rm.de.

Andere Stipendiengeber:innen können u.A. die DFG oder auch die Alexander von Humboldt-Stiftung sein.

Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen

Gastwissenschaftler:innen und Gastdozent:innen, die aus einem EU-Mitgliedsstaates oder aus dem Europäischen Wirtschaftsraum kommen, benötigen kein Visum für die Einreise in Deutschland.

Gastwissenschaftler:innen und Gastdozent:innen aus außereuropäischen Staaten müssen in Ihrer Heimat ein Visum bei der deutschen Botschaft oder einem deutschen Konsulat zur Einreise beantragen. Bei Aufenthalten, die kürzer als 90 Tage sind, gibt es für einige LänderAusnahmen, darunter die USA, Kanada, Brasilien und Singapur.

Nicht EU-Bürger:innen, die länger als 3 Monate in Deutschland bleiben und an der Hochschule RheinMain forschen oder arbeiten möchten, benötigen ein Visum, das eine Erwerbstätigkeit erlaubt. Dieses Visum muss in der deutschen Botschaft im Heimatland beantragt werden.

Das Auswärtige Amt stellt Informationen zum Thema Visum zur Einreise und zum Aufenthalt in Deutschland benötigen zur Verfügung.

Beachten Sie bitte vor Ihrer Einreise auch die Zollbestimmungen in Deutschland.

Unterkunft

Gerne unterstützt Sie das Team der SISS bei der Suche nach einer Unterkunft.

Für kurze Aufenthalte eignen sich Hotels oder Pensionen, für längere Aufenthalte nutzen Sie den privaten Wohnungsmarkt. Gerne stellt Ihnen das SISS Team vor Ihrer Anreise eine aktuelle Liste mit Hotels und uns bekannten Wohnungen zur Verfügung und schickt Ihnen allgemeine Informationen zum Thema Mietvertrag und Strom- und Gasanmeldung zu.

Versicherungen

Für Ihren Aufenthalt in Deutschland benötigen Sie eine Krankenversicherung.

EU-Bürger:innen können Ihre im EU-Land abgeschlossene Krankenversicherung weiterhin nutzen.

Bei Nicht-EU-Bürgern kommt es auf die Länge und Art des Aufenthalts an. Bei kurzen Aufenthalten (unter 90 Tagen) benötigen Sie eine Reise- und Auslandskrankenversicherung. Bei längeren Aufenthalten ohne Arbeitsvertrag mit der Hochschule RheinMain muss eine private Krankenversicherung abgeschlossen werden. Bei Aufenthalten mit Arbeitsvertrag werden Sie gesetzlich pflichtversichert.
Gerne stellt Ihnen die Servicestelle eine Liste mit Versicherungsanbietern zur Verfügung.

Zusätzlich empfiehlt es sich eine Privathaftpflichtversicherung abzuschließen. Die Privathaftpflichtversicherung deckt Kosten im Falle von Unfällen ab und ist eine der wichtigsten Versicherungen in Deutschland.

Anreise nach Wiesbaden

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt Hessens und liegt in der Metropolregion Rhein-Main. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Frankfurt am Main. Die Fahrt nach Wiesbaden mit dem Zug dauert ca. 30 Minuten. Es besteht eine sehr gute Anbindung zum Hauptbahnhof Wiesbaden.
Informationen zu Abfahrtszeiten und Tickets.

Alternativ kann das SISS Team einen Abholservice mit dem Taxi für Sie organisieren.

Standorte der Hochschule RheinMain in Wiesbaden

Die verschiedenen Standorte der Hochschule RheinMain erreichen Sie mit Stadtbussen.
Für Ihren ersten Tag können Sie auch einen Abholservice mit dem Team der SISS vereinbaren, sodass Sie am Hauptbahnhof Wiesbaden abgeholt und zum entsprechenden Hochschule RheinMain Standort begleitet werden.

 

Anreise nach Rüsselsheim

Rüsselsheim ist Teil des Rhein-Main Gebiets und liegt zwischen Frankfurt am Main und Wiesbaden. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Frankfurt am Main. Die Fahrt nach Rüsselsheim mit dem Zug dauert ca. 15 Minuten. Es besteht eine sehr gute Anbindung zum Bahnhof Rüsselsheim. Informationen zu Abfahrtszeiten und Tickets finden Sie hier. https://www.bahn.de/

Alternativ kann das SISS Team einen Abholservice mit dem Taxi für Sie organisieren.

Standort der Hochschule RheinMain in Rüsselsheim

Den Standort der Hochschule RheinMain in Rüsselsheim erreichen Sie zu Fuß in ca. 20 Minuten oder mit Stadtbussen.

 

Termin mit SISS

Bitte teilen Sie dem Team der Services for International Visiting Scholars and Staff mit, wann Sie ankommen werden und vereinbaren Sie für Ihre ersten Tage einen Termin zur Besprechung der organisatorischen Anliegen. Bei diesem Termin werden Sie persönlich an der Hochschule RheinMain begrüßt und es wird Ihnen ein Willkommenspaket mit wichtigen Informationen rund um den Aufenthalt und das Leben in Deutschland überreicht.

Senden Sie zur Terminvereinbarung bitte eine E-Mail an siss(at)remove-this.hs-rm.de.

 

Öffentlicher Nahverkehr

Wiesbaden und Rüsselsheim verfügen über ein öffentliches Busverkehrsnetz, sodass Sie alle Stadtteile und nahe gelegenen Orte gut erreichen können. Andere Städte wie Frankfurt, Darmstadt oder auch Mainz erreichen Sie gut mit dem Zug. Informationen zu Busfahrplänen finden Sie auf den Websites des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV), Informationen zu Zugfahrplänen auf den Websites der Deutschen Bahn.

Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten Fahrräder auszuleihen, um in den Städten mobil zu sein. Sie können Fahrräder für wenige Stunden oder auch einen längeren Zeitraum mieten. Sprechen Sie dazu gerne das SISS Team an.

 

Anmeldung im Bürgerbüro

Wenn Sie länger als der Monate in Deutschland bleiben werden, müssen Sie sich innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Ankunft im Bürgerbüro in Ihrer jeweiligen Stadt anmelden. Dazu können Sie online oder per Telefon Termine im zuständigen Bürgerbüro vereinbaren. Das Team der SISS unterstützt Sie gerne bei der Terminvereinbarung und Anmeldung.

Bürgerbüro Wiesbaden

Bürgerbüro Rüsselsheim

Zur Anmeldung benötigen Sie folgende Unterlagen:

Wenn Sie mit Ihrer Familie nach Deutschland reisen, benötigen Sie zusätzlich folgende Dokumente im Original, sowie eine beglaubigte Übersetzung ins Deutsche:

  • Heiratsurkunde
  • Geburtsurkunde der Eltern und Kinder

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie Ihre Meldebescheinigung, sowie Ihre Sozialversicherungsnummer und Steuer ID. Bitte heben Sie diese Dokumente sorgfältig auf. Mit der Meldebescheinigung können Sie auch ein Bankkonto in Deutschland eröffnen.

Wiesbaden

Wiesbaden ist die Hauptstadt des Bundelandes Hessen und gleichzeitig bekannt als eine der ältesten Spa Städte Europas. Neben den zahlreichen Thermalquellen hat Wiesbaden auch eine beeindruckende, historische Altstadt, dessen Architektur von der Epoche des Historismus geprägt wurde.

Am Rheinufer und in den zahlreichen Parks, wie z.B. dem Kur- oder Schlosspark, kann die Natur genossen und entspannt werden.  Der Neroberg kann mit Deutschlands ältester Wasserballast betriebener Drahtseil-Zahnstangenbahn, der Nerobergbahn, besucht werden. Als eine der Haupteinkaufsstraßen in Wiesbaden bietet die Kirchgasse alle Geschäfte des täglichen Bedarfs und lädt zum Einkaufsbummel zu Fuß ein.

Wiesbaden veranstaltet jedes Jahr eine Vielzahl an Festen, bei denen Sie Herzlichkeit der Stadt erfahren können Ein Besuch mit der Familie, Freunden oder auch alleine lohnt sich immer. Dazu gehören z.B. das Wilhemstraßenfest, das Schiersteiner Hafenfest oder auch der berühmte Sternschnuppenweihnachtsmarkt.

Alle Informationen zur Stadt sowie zu aktuellen Festen können auf der offiziellen Webseite der Stadt Wiesbaden nachgelesen werden.

Ein erster Eindruck der Stadt Wiesbaden.

 

Rüsselsheim

Rüsselsheim am Main ist international als Kompetenzzentrum der Mobilitätsindustrie bekannt und ein wichtiger Forschungs- und Entwicklungsstandort. Die Stadt befindet sich im Herzen des Rhein-Main Gebiets zwischen Wiesbaden, Frankfurt und Mainz. 

Neben den Museen und der historischen Festung mit Ursprung im Jahr 1399, bietet der Verna-Park Erholungsmöglichkeiten mit einem Landschaftsgarten im englischen Stil. Ebenfalls kann man eins der jährlichen Feste, wie das Mainfest, besuchen oder in der Jazz-Fabrik verschiedene, neue Künstler kennenlernen.

Alle Informationen zur Stadt sowie zu aktuellen Festen können auf der offiziellen Seite der Stadt Rüsselsheim nachgelesen werden.

 

Campus Services

Hochschulsport

Der Hochschulsport bietet allen Mitgliedern der Hochschule RheinMain ein abwechslungsreiches Sportprogramm. Informationen zum aktuellen Angebot finden Sie hier.

Bibliotheken

Die Hochschul- und Landesbibliothek RheinMain ist an allen Standorten der Hochschule, sowie in der Rheinstraße in Wiesbaden vertreten. Um Online- und Präsenzmedien der Bibliotheken nutzen zu können, benötigen Sie ein Ausleihkonto. Das SISS Team unterstützt Sie gerne bei der Beantragung.

Mensa

An den Standorten Kurt-Schumacher Ring und Campus Bleichstraße in Wiesbaden und am Standort in Rüsselsheim bietet das Studentenwerk Frankfurt ein täglich wechselndes Angebot an frischen Gerichten in den Mensen an. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten während des Semesters und der vorlesungsfreien Zeit.

Öffnungszeiten und aktuellen Speisepläne 

 

Notfallnummern und Medizinische Versorgung

In Deutschland gibt es grundlegende Rufnummern für die Notfalldienste Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr, Ärztlicher Bereitschaftsdienst und Telefonseelsorge.

112

Bei lebensbedrohlichen Situationen wie einem Brand oder einem medizinischen Notfall erreichen Sie unter dieser Nummer deutschlandweit eine Rettungsdienstzentrale, die dann die Feuerwehr und den Rettungsdienst (Krankenwagen) beauftragt.

 

110

Bei(Auto-)Unfällen oder anderen Notlagen in denen Sie die Polizei benötigen, wählen Sie diese Nummer.

 

116 117

Mit dieser deutschlandweit gültigen Nummer erreichen Sie den Ärztlichen Bereitschaftsdienst. Sollten Sie am Abend oder Wochenende medizinische Versorgung benötigen, müssen Sie nicht direkt zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Sie können unter dieser Nummer erhalten Sie Informationen zu Bereitschaftsdienst habenden Ärzt:innen.

 

0800 111 0 111
0800 111 0 222
116 123

Erste Hilfe bei psychischen oder emotionalen Krisen erhalten Sie bei der Telefonseelsorge. Diese erreichen Sie rund um die Uhr. Auch Online ist eine Beratung möglich.


Hausärzt:innen/ Fachärzt:innen

Wenn Sie sich krank fühlen und eine Arztpraxis aufsuchen möchten, vereinbaren Sie einen Termin mit einem:r Allgemeinmediziner:in in Ihrer Nähe. Es kann sein, dass Sie nicht gleich bei der ersten Praxis einen Termin erhalten. Versuchen Sie dann weitere Praxen zu erreichen. Hausärzt:innen können Sie bei Bedarf an Fachärzt:innen verweisen und Ihnen dafür eine Überweisung ausstellen.

Krankenhäuser und Kliniken

Hier finden Sie eine Liste aller Krankenhäuser und Kliniken in Wiesbaden.

Hier finden Sie eine Liste aller Krankenhäuser und Kliniken in Rüsselsheim.

Apotheken

In Apotheken erhalten Sie sowohl freiverkäufliche als auch verschreibungspflichtige Medikamente. Für verschreibungspflichtige Medikamente benötigen Sie ein durch eine:n niedergelassene:n Ärzt:in ausgestelltes Rezept. Um Medikamente auch außerhalb der Öffnungszeiten und an Feiertagen erhalten zu können gibt es den Apotheken-Notdienst.

Internet und Festnetztelefon

Es gibt zahlreiche Anbieter, die verschiedene Tarife für Internet und Telefon anbieten. Sie können die Anbieter online miteinander vergleichen, oder sich direkt in einem Shop beraten lassen, die Sie meist in der Innenstadt finden können. Gerne unterstützt Sie das SISS Team dabei.

Wichtig:
Bitte beachten Sie die Vertragsdauer bevor Sie einen Vertrag abschließen. Verträge für Telefon und Internet haben in der Regel eine Mindestvertragslaufzeit von 12 oder 24 Monaten. Ebenfalls ist meistens eine Kündigungsfrist von 3 Monaten vor Laufzeitende einzuhalten, sonst wird ihr Vertrag automatisch erneuert.

Mobiltelefon

Generell gibt es Pre-Paid Optionen und Optionen mit Vertragslaufzeit. Auch hier gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die Angebote für die verschiedensten Bedürfnisse haben. Auch hier gibt es in den Innenstädten Shops, in denen Sie sich beraten lassen können. Gerne unterstützt Sie das SISS Team dabei.

Abmeldung

Wenn Sie in Deutschland einen Wohnsitz angemeldet haben, müssen Sie diesen frühestens eine Woche vor Ihrer Abreise wieder abmelden. Das SISS Team unterstützt Sie hierbei gerne.

Auch abgeschlossene Verträge wie z.B. Handyverträge sollten Sie vor Ihrer Abreise kündigen. Beachten Sie dabei die Informationen zu Kündigungsfristen.