An die HSRM

Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

Vollzeitstudierende

Wir freuen uns, dass Sie an der Hochschule RheinMain studieren wollen und heißen Sie auf diesen Seiten herzlich willkommen!

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren mit ausländischen Zeugnissen sowie zur DSH Prüfung und dem Vorbereitungskurs finden Sie jetzt unter STUDIUM --> Bewerbung und Immatrikulation

Beratung und Betreuung

Nach der Einschreibung sind wir weiter für Sie da und helfen Ihnen gerne bei Fragen, Schwierigkeiten und Problemen.

Wenn Sie eine Bescheinigung benötigen (z.B. eine Studienstandsbescheinigung für die Ausländerbehörde), wenden Sie sich bitte an studieren(at)remove-this.hs-rm.de .

Bei sonstigen organisatorischen Fragen rund um Ihr Studium, wenden Sie sich bitte an international(at)remove-this.hs-rm.de .

Zudem unterstützen Sie unsere Welcome Tutor*innen bei Fragen zum Studium an der Hochschule RheinMain. Sie erreichen sie unter E-Mail welcome-tutoren@hs-rm.de .

Wir sind eure Welcome Tutor*innen. Wir stehen Euch mit Rat und Tat zur Seite. Meldet Euch einfach bei uns. Wir freuen uns auf alle Nachrichten oder Fragen. Wir sprechen Deutsch, Arabisch, Englisch, Farsi, Dari und Suaheli.

 

Ihr erreicht uns über folgende E-mailadresse: welcome-tutoren(at)remove-this.hs-rm.de. Hier könnt ihr euch auch zu unserem Newsletter anmelden!

 

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Welcome Week

Studienabschlussbeihilfe für Bildungsausländer*innen werden finanziert vom Auswärtigen Amt im STIBET-Programm des DAAD. Es stehen noch Stipendien für das Haushaltsjahr 2021 zur Verfügung.

Voraussetzungen  für eine Förderung sind:

  • ausländische Staatsangehörigkeit,
  • ausländische HZB,

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen ein:

Bewerbungen für eine Studienabschlussbeihilfe (eingescannte Formulare möglich) senden Sie an Silke.Schuster(at)remove-this.hs-rm.de

Auswahlkriterien:

Sollten sich mehr Studierende bewerben als Stipendien zur Verfügung stehen, wird nach folgenden Kriterien ausgewählt: gesellschaftliches Engagement  z.B. für die Familie, im Rahmen von Studierendenvertretungen, Vereinen, Hilfsprojekten, Tutorien, Hochschulgemeinde o.Ä.

Sprechstunde

Bitte schreiben Sie uns an start@hs-rm.de und wir vereinbaren einen Termin für ein Videogespräch mit Ihnen.

Kontakt:

0611 94 95 19 27

start@hs-rm.de

Hessenfonds-Stipendium für geflüchtete Studierende (aktuell Bewerbung möglich)

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) vergibt im Rahmen des „HessenFonds“ Stipendien für besonders begabte und leistungsstarke geflüchtete Studierende, Promovierende und Wissenschaftler/-innen an den staatlichen hessischen Hochschulen. Die Förderung dient der Fortführung eines Studiums oder einer wissenschaftlichen Karriere. Studierende sollen vor allem in der Studieneingangsphase unterstützt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Studienvorbereitung – Start@HSRM

An der Hochschule RheinMain sind Geflüchtete, die hier ein Studium anfangen oder ihr Studium fortsetzen wollen, herzlich willkommen!

Wir unterstützen Sie mit einem Programm zur Orientierung an der Hochschule und zur sprachlichen Vorbereitung auf das Studium!

Wir bieten Ihnen: 

 

gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Engagier dich in unserem Buddy-Programm!

An unserer Hochschule studieren jedes Semester viele spannende Menschen aus aller Welt im Rahmen eines Auslandsaufenthalts oder der Studienvorbereitung. Kennst du eine:n von ihnen? Wenn nicht, kann sich das jetzt ändern! Wir feiern das Buntsein, den Perspektivenwechsel und einfach Spaß zu haben. Dazu brauchen wir dich! Im Rahmen unseres Buddy-Programms hast du die Möglichkeit zusammen mit internationalen Studierenden zu feiern, dich auszutauschen und über die gegenseitigen Eigenheiten zu lachen. Dabei gibt es drei Gruppen von ausländischen Studierenden, die du kennenlernen kannst:

  • Geflüchtete Studieninteressierte
  • Internationale Studienanfänger
  • Austauschstudierende

Deine Aufgaben als Buddy sind neben dem Feiern auch:

  • Die Unterstützung bei der Orientierung an der Hochschule
  • Tipps und Ratschläge zum Alltagsleben in Deutschland
  • Behördengänge (nur bei incoming Studierenden)

Von all dem hast du natürlich auch was, da du nicht nur die Möglichkeiten hast deine sozialen und interkulturellen Kompetenzen zu verbessern und zu erweitern. Du erhälst eine Bescheinigung für deinen Lebenslauf! Außerdem gibt es 3 CP. Das "Buddy up"-Programm gehört zum Service Learning-Projekt – des Competence & Career Center.

Ziel dabei ist es einen interkulturellen Austausch zu fördern und die ausländischen Gast-Studierenden, die in einem fremden Land oft mit einer anderen Mentalität und mit Sprachbarrieren konfrontiert werden zu unterstützen.

Auch während des solidarischen Vorsichtsmaßnahmen wegen COVID-19 hast du die Möglichkeit am Buddy-Programm teilzunehmen, da wir das Programm je nach Lage auch blended und online anbieten. Alles was du dafür brauchst ist ein Handy, Laptop oder Tablet, Wlan und Freude daran neue Menschen und Kulturen kennen zu lernen.

Bist du dabei? Dann melde dich - hier - für mehr Informationen! Wir freuen uns auf dich.

Jetzt neu:

Ganz neu zum WiSe 2020/21 gibt es das Unterprogramm des Buddy-Programms, nämlich Jobeinstiegs-Buddies.

Auch hier geht es darum, soziale und interkulturelle Kompetenzen zu verbessern und zu erweitern. Zusätzlich geht es aber auch darum, ganz konkret beim Thema „Bewerbung“ zu unterstützen.
Ziel ist es, mit dem neu geschaffenen Unterprogramm des Buddy-Programms, internationalen Studierenden (auch mit Fluchthintergrund) dabei behilflich zu sein, ihre Bewerbungsunterlagen zu machen, nach geeigneten Praktika und Nebenjobs zu suchen, bei einem Netzwerkaufbau behilflich zu sein, Workshops gemeinsam zu besuchen und nachzubereiten, Beratungsangebote gemeinsam wahrzunehmen etc. Das alles ist zu zweit viel schöner als alleine!

Du hast Interesse Jobeinstiegs-Buddy zu werden oder das Angebot selber in Anspruch zu nehmen?

Genauere Informationen rund um das Programm findest Du hier.

 

Austauschstudierende

Austausch- und Erasmus-Studierende

Wir freuen uns, dass Sie im Rahmen eines Austauschprogramms einen Teil Ihres Studiums an der Hochschule RheinMain absolvieren möchten. Natürlich werden Sie sich schon vor Beginn Ihres Auslandsstudiums darüber Gedanken machen, was vor Ihrer Abreise noch zu erledigen ist und was Sie hier in Wiesbaden erwarten wird.

Unsere Broschüre stellt Ihnen die Hochschule RheinMain sowie unser Angebot für Austauschstudierende vor: Broschüre.pdf

Als Studierende:r mit Behinderung oder besonderen Bedürfnissen nehmen Sie bitte frühest möglich Kontakt mit uns auf, damit wir Sie bestmöglich bezüglich Ihres geplanten Aufenthaltes beraten und unterstützen können: incoming@hs-rm.de

Wir möchten Ihnen helfen, alles so gut wie möglich zu organisieren, daher betreuen wir die internationalen Gaststudierenden unserer Partnerhochschulen unter anderem durch:

  • Hilfe bei der Beantragung eines Visums
  • Hilfestellung bei Unterbringung
  • Hilfe bei der Einschreibung
  • Angebot eines Deutsch-Intensivkurses
  • Wöchentliches Virtual Welcome Café
  • Buddy-Programm

Auf den Homepages der Städte können Sie sich bereits über Ihren neuen Wohnort informieren:

Wir begrüßen alle neuen Austauschstudierenden für das Sommersemester 2022 zunächst digital im Rahmen unseres

Virtual Welcome Cafés (Start: Ende Februar/März 2022).

Austauschstudierende erhalten im Rahmen des Cafés alle wichtigen Informationen rund um ihren Aufenthalt in Wiesbaden und der Hochschule RheinMain. Was ist zu tun nach meiner Ankunft in Wiesbaden? Wie erhalte ich Zugang zu meinem Studentenaccount? Wie registriere ich mich für meine Kurse? Wir besprechen alle diese und viele weitere Themen und diskutieren offene Fragen in der Gruppe.
Darüber hinaus haben alle Studierenden die Möglichkeit, ihre Ansprechpartner:innen für ihren jeweiligen Studiengang zu treffen, die sie während des Semester fachlich begleiten.
Auch das Kennenlernen der Kommiliton:innen und soziale Aktivitäten finden bei jedem Treffen ausreichend Zeit und Raum in unserem Café.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Unser zweiwöchiger Deutschintensivkurs findet für das Sommersemester 2022 voraussichtlich ab Mitte März statt.

 

Hinweis zum Lehrangebot im Wintersemester 2021/22:

Für das Wintersemester 2021/2022 plant die Hochschule RheinMain - entsprechend dem Wunsch der hessischen Landesregierung - mit Präsenzlehre als Regelfall, soweit dies möglich ist. Genauere Informationen zur Maskenpflicht, Abstandsregelungen und weiteren Teilnahmevoraussetzungen bei Veranstaltungen werden zeitnah kommuniziert.
Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie unter www.hs-rm.de/corona und auf den Fachbereichsseiten der HSRM.

Summer School

An der Hochschule RheinMain finden auch in diesem Jahr interessante Summer Schools statt. Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften in Rüsselsheim und das Competence & Career Center (CCC) in Wiesbaden am Kurt-Schumacher Ring laden  internationale Gäste und Studierende der Hochschule ein zu Vorträgen, Workshops und Freizeitprogramm. Unterrichtssprache ist Englisch.

 

27. - 31. Juli 2020

International Week: Future Leaders (2.869KB)

Future Leaders Week - Presentation (1.675KB)

Für die erfolgreiche Teilnahme gibt es 3 ECTS
Zu Informationen kommen Sie über die beiden Links.

 

15. - 29. August 2020

Sustainable Use of Recources in Theory and Practice (11.609KB)

Bewerbungsfrist ist 15. Juni 2020
Zu weiteren Informationen kommen Sie über den Link.

 

 

Mit vier Partnerhochschulen in Norwegen, Österreich, Thailand und den USA kooperiert die Hochschule RheinMain in den Studiengängen Media: Conception & Production sowie Creative Media Conception besonders intensiv. U.a. stehen in diesem Zusammenhang auch Stipendien für Studierende der beteiligten Hochschulen zur Verfügung. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Projektseite (s.u.).

Das Projekt wird im Rahmen der Programmlinie HAW.Internantional vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert.

Global Design & Media CoSpace