Internationale
Technische Zusammenarbeit

(Studienrichtung)
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Worum geht's?

Die Studienrichtung Internationale Technische Zusammenarbeit (ITZ) im Studiengang Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften eröffnet Ihnen die Chance auf eine internationale Karriere mit langfristigen Perspektiven und persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten. Durch die einzigartige Kombination einer ingenieurwissenschaftlich fundierten Ausbildung mit der Vermittlung von Soft-Skills im Bereich Management,Wirtschaft, Fremdsprachen sowie interkultureller Kompetenzen werden Sie bestens auf technische Projekttätigkeiten im internationalen Kontext vorbereitet.

Schon während des Studiums bietet Ihnen die Mitarbeit an konkreten Projekten in Zusammenarbeit mit Institutionen und Firmen in aller Welt ein Maximum an praxisnahem Erfahrungsgewinn und ein Sprungbrett für Ihren Berufsstart.

Darüber hinaus haben Sie in der Studienrichtung ITZ durch vielfältige Wahlmöglichkeiten die Option einer sehr individuellen technischen Profilbildung in den Bereichen Mechatronik (MEC), Medizintechnik (MED), Energietechnik (SEM) oder Umwelttechnik (UTE).

Was brauche ich?

Sie sind technisch, ökologisch und sozial interessiert und suchen den kulturellen Austausch in einem internationalen Umfeld? Sie wollen einen Job, vielleicht sogar im nicht-europäischen Ausland, der Sie persönlich fordert und in jeder Hinsicht begeistert? Sie können sich vorstellen, Ihr Wissen in Zusammenarbeit mit Partnerinnen und Partnern im In- und Ausland in konkreten technischen Projekten praktisch anzuwenden, sich in einem technischen Umfeld mit eigenen Geschäftsideen selbständig zu machen oder ein Unternehmen vom Typ KMU (Kleinere und Mittlere Unternehmen) aufzubauen? Sie bringen außerdem eine hohe Studienmotivation und Einsatzbereitschaft mit?

Dann kann die Studienrichtung Internationale Technische Zusammenarbeit die richtige Wahl für Sie sein.

Unerlässlich für einen starken Start ins Studium sind unsere Vorkurse für Mathematik und Physik. Hier geht’s zu den Informationen rund um die Vorkurse & Intensivkurse, zum Anmeldungsportal und zu den Zeitplänen.

Was kann ich damit machen?

Besonders international arbeitende Firmen suchen zunehmend Ingenieurinnen und Ingenieure, die nicht nur technisch versiert sind, sondern auch eine große Bandbreite an Soft Skills mitbringen und ganzheitlich denken und handeln. Auch in der modernen Entwicklungszusammenarbeit (EZ) werden solche Generalisten gesucht. Institutionen wie das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), NGOs (Non-Governmental-Organisationen), kirchliche Hilfswerke oder politische Stiftungen bieten ebenso interessante Berufsmöglichkeiten wie Industrieunternehmen, die sich in herausfordernden internationalen Märkten bewegen oder sich in diesen Märkten positionieren wollen.

Ihre potenziellen Einsatzbereiche und Tätigkeitsfelder umfassen u.a.

  • Technische Projektarbeit in staatlich geleiteten EZ-Projekten,
  • Projektierung, Beratung und Service bei profitorientierten EZ-Dienstleistern,
  • Projektleitung, Technische Beratung und Umsetzung z. B. bei NGO-geleiteten EZ-Projekten,
  • Ingenieurtätigkeit bei international agierenden Industrieunternehmen.

Steckbrief

Studienort

Rüsselsheim

Regelstudienzeit

7 Semester

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Akkreditierungsagentur

ASIIN

Studienbeginn

Winter- und Sommersemester

Zulassung

  • Einschreibeschluss: September/März, genaues Datum siehe Einschreibungsinfos
  • kein Numerus Clausus, Studiengang ist zulassungsfrei
  • Anerkennung von Leistungen

Kontakt

Der i-Punkt am Campus Kurt-Schumacher-Ring hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.

Ansprechpartner im Studiengang selbst ist Prof. Dr. Konstanze Anspach.

Internationale Technische Zusammenarbeit ist eine Studienrichtung innerhalb des Studiengangs Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften (B.Eng.). Die ersten zwei Semester, in denen die mathematisch, naturwissenschaftlich und technischen Grundlagen gelegt werden, studieren Sie gemeinsam mit den Studierenden der anderen Studienrichtungen.

Im dritten Semester besuchen Sie Orientierungslehrveranstaltungen und bearbeiten ein fachspezifisches Projekt. Im Anschluss wählen Sie ihre Studienrichtung.

Die Semester 4-6 finden innerhalb der Studienrichtung Internationale Technische Zusammenarbeit statt.

Das Studium schließt im 7. Semester mit der berufspraktischen Tätigkeit und der Bachelorthesis ab.

 

Studienprogramm Internationale Technische Zusammenarbeit

  • Grundlagen Wirtschaft
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Management
  • Produktentwicklung
  • Cleaner Production / Regenerative Energien
  • Führung für Ingenieurinnen und Ingenieure
  • Project Work in Development Cooperation
  • Fremdsprachen
  • Projekt I ITZ
  • Projekt II ITZ
  • Wahlpflichtkatalog Mechatronik
  • Wahlpflichtkatalog Medizintechnik
  • Wahlpflichtkatalog Smart Energy Management
  • Wahlpflichtkatalog Umwelttechnik
  • Querschnittskompetenzen
  • Berufspraktische Tätigkeit
  • Bachelorthesis

 

Akkreditierungsurkunde des Studiengangs

Curriculum

Modulhandbuch

Prüfungsordnung

Zu den gültigen Prüfungsordnungen des Studienbereichs Angewandte Physik & Medizintechnik

Semestertermine

Vorlesungsbeginn, Vorlesungsende, Prüfungswochen und vorlesungsfreie Zeiten

für das aktuelle und nachfolgende Semester.

 

Studienstart für Erstsemester

Der allgemeine Terminplan für die ersten Tage an der Hochschule wird mit den Einschreibeunterlagen per Post zugesandt. Alle weiteren Planungen werden persönlich vor Ort bekannt gegeben. Stellen Sie in eigenem Interesse sicher, dass Sie zum Studienbeginn dabei sind.

Ein detaillierter Terminplan für die erste Woche in Ihrem Studiengang wird rechtzeitig vor Studienbeginn bereit gestellt. Studiengangsterminplan für die erste Woche. Überprüfen Sie diese Seite vor dem Studienbeginn regelmäßig auf Neuigkeiten.

 

Kurse vor Studienstart

Die Vorkurse für Mathematik und Physik starten vor dem Semesterbeginn. Die Teilnahme an diesen Vorkursen wird vom Studiengang dringend empfohlen. Zu den Terminen vor Studienbeginn.

Sollten Sie noch zusätzliche Informationen benötigen oder inhaltliche Fragen zum Studiengang haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

 

Studienrichtungsleitung

Prof. Dr. Konstanze Anspach
Telefon: +49 6142 898-4348
E-Mail: Konstanze.Anspach(at)remove-this.hs-rm.de

 

Studiengangsbüro

Frau Sandra Obermeier
Telefon: +49 6142 898-4522
E-Mail: Sandra.Obermeier(at)hs-rm.de

 

Anschrift

Hochschule RheinMain
Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Studienbereich Angewandte Physik & Medizintechnk
Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim