Floral Types – Hochschulkalender 2022

Farbstark leuchtende Blumen mit skurrilen Namen zieren den neuen Kalender. Aber sind es wirklich Blumen? Oder vielleicht doch Bauschaum, altes Zeitungspapier oder eine alte fragmentierte Plastikflasche? Bei genauer Betrachtung von Floral Types tun sich noch weitere Fragen auf: Kennen wir nicht die Typen, die sich hinter den kuriosen Blumennamen – nomen est omen – verbergen?

Unter Leitung von Prof. Dr. Cornelia Freitag-Schubert haben Studierende des Studiengangs Kommunikationsdesign Alltagsmaterialien verwandelt und im poetischen Zusammenspiel von farbigen Gebilden und typografischen Elementen Menschen der Hochschule RheinMain – Studierende und Beschäftigte mit liebenswerten Eigenschaften – humorvoll, hintergründig und inspirierend in Szene gesetzt. Herausgekommen ist ein abwechslungsreicher Kalender, der im Kontext der andauernden Pandemie augenzwinkernd und nicht ohne Selbstironie auf den Hunger auf das bunte, farbige Leben mit Menschen in Präsenz anspielt.  

Bestellung

Der Kalender kostet 30 Euro (zzgl. Versandkosten von 4,35 Euro). Bei Fragen zur Bestellung können Sie sich an Andrea Peters (+49 611 9495-1616) oder an kalender(at)remove-this.hs-rm.de wenden.

Eine Erfolgsgeschichte

Studierende des Studiengangs Kommunikationsdesign gestalteten nun bereits zum 23. Mal einen Hochschulkalender. Dabei werden immer wieder ungewöhnliche und überraschende Perspektiven eingenommen. So überträgt der Hochschulkalender 2019 Zitate von Poetikdozent:innen der Hochschule RheinMain in Kommunikationscodes wie  Braille, Morse oder Barcodes.

Während sich der Hochschulkalender 2018 auf abwechslungsreiche und kreative Weise dem Werkzeug Hammer nähert, veranschaulicht der Hochschulkalender 2017 unter dem Motto "Mein Mai ist grün mit gelben Punkten" die Wahrnehmung von Monaten durch Synästhetiker. Für den Hochschulkalender UNART (PDF, 2,5 MB) aus dem Jahr 2016 hatten Studierende aus den Studiengängen Kommunikationsdesign und Umwelttechnik marine Abfälle an der französischen Atlantikküste gesammelt und diese im Stil von musealen Ausstellungsstücken inszeniert.

Für ihre außergewöhnlichen Konzepte und die hochwertige Umsetzung wurden die Hochschulkalender bereits mehrfach bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. So konnte zuletzt der Hochschulkalender 2020 die Fachjury des Gregor Calendar Award (PDF, 2,4 MB) überzeugen und erhielt dort die Auszeichnung Silber. Die Ausgabe des Jahres 2021 gewann den Gregor Calender Award in Bronze sowie einen Red Dot Award.

Kalender 2021: Perspektivwechsel

Weitere Informationen zum Jubiläumskalender

Kalender 2020: www – we worldwide

Kalender 2019: Wissen schafft Poesie

Kalender 2017: Mein Mai ist grün mit gelben Punkten

Kalender 2016: UNART

Auszeichnung für "UNART" (PDF, 2,5 MB)