aed neuland Nachwuchswettbewerb für Gestalter

zum siebten Mal loben wir mit Unterstützung der Karl Schlecht Stiftung den neuland Förderpreis, einen Nachwuchswettbewerb für junge Gestalter aus. Der Preis wird 2019 in fünf Kategorien vergeben:

  • Architecture + Engineering
  • Exhibition Design + Interior Design
  • Product Design
  • Communication Design
  • Interaction Design

Die Preisgelder betragen insgesamt 10.000 Euro.

Teilnahmeberechtigt sind Studierende und Absolventen von Hochschulen weltweit, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses am 31. März 2019 nicht älter als 28 Jahre sind (d.h., die nach dem 31. März 1991 geboren sind). Plakat und Flyer erhalten Sie per Post. Weitere Informationen und Anmeldung auf www.aed-stuttgart.de/neuland

 

Ausschreibung zum Internationalen Frauentag am 8. März 2019

Datei als PDF

 

video-clip wettbewerb von 45seconds

Link zur Wettbewerbsseite: www.45seconds.de

Datei als PDF

 

 

BrandEx Fresh Award

Informationen zum Award

brand-ex.org/award/

Der 26.11. ist ein besonderes Datum, denn an diesem Tag endet die Einreichungsfrist für den BrandEx Fresh Award.
Agentur-Juniors, junge Freelancer und vor allem Studierende sind bis zu diesem Tag aufgerufen, ihre Konzepte einzureichen.

 

Ideenwettbewerb gestartet: Kommunikation zu energieeffizienten Gebäuden neu denken

Mit einem Ideenwettbewerb suchen das Bundesumweltministerium und das Bundesbauministerium deshalb die besten Ideen und Konzepte für neue Kommunikationswege, mit denen ein positiver Perspektivenwechsel und eine neue Art der Wahrnehmung des klimafreundlichen und energieeffizienten Bauens und Sanierens in Gang gesetzt werden kann – kurzum: es geht um Reframing. Und das wird auch im Titel des Ideenwettbewerbs deutlich: „RE:frame Energieeffizienz – Neue Ideen für klimafreundliche Gebäude“. Die Umsetzung des Wettbewerbs erfolgt durch die Deutsche Energie-Agentur gemeinsam mit der der Energie- und Umweltmanagementberatung Pöschk und der Kommunikationsagentur mc-quadrat.

Datei als PDF

 

 

10. Junior Corporate Design Preis

Der 10. Junior Corporate Design Preis zeichnet Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten, Semesterarbeiten und Projekte von Berufsanfängern aus,
die CORPORATE DESIGNs und Re-designs zum Thema haben. Oder die sich mit wesentlichen Elemente innerhalb eines CDs befassen.

Drei CORPORATE DESIGN Kategorien stehen für die Designprojekte zur Verfügung:
1. Das klassische, systematische Corporate Design
2. Das Re-Design eines bestehenden CDs
3. Wesentliche Elemente eines Corporate Designs (eingebettet in das CD)

Die Teilnehmer kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Studenten, Diplomanden oder Young Professionals  im 1. Berufsjahr können sich online bewerben.
Die gesponserte Teilnahmegebühr beträgt Euro 267,75.
Die Jury kann an den Gewinner des Wettbewerbes einen 1. Preis vergeben,
der mit einer Geldprämie von 1.000 Euro verbunden ist.
Darüber hinaus vergibt die Jury Auszeichnungen und Nominierungen in Form von Urkunden für herausragendes Design vergeben.
Alle nominierten Projekte erscheinen kostenlos in dem repräsentativen Jahrbuch des 26. Corporate Design Preis 2018.
 
Hier geht’s es direkt zur Registrierung.
Die Registrierung ist kostenlos.
Erst nach Absenden des Projektes wird die Gebühr fällig.