Creative Media Conception

Master of Arts
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

Der Studiengang startet voraussichtlich zum Sommersemester 2021.

Worum geht's?

Der Masterstudiengang Creative Media Conception bildet kreative Filmmacherinnen und Filmmacher im Bereich Storytelling, Kreation und innovativer Medienproduktion aus. Die Entwicklung ihrer konzeptionellen Kompetenz und kreativen Führungspersönlichkeit steht dabei im Mittelpunkt. Das Bewegtbild wird in Zukunft in allen Bereichen der medialen Kommunikation wichtigster Bestandteil sein. Unterstützt von wissenschaftlichen Methoden in Recherche, Analyse und Auswertung können die Studierenden gesellschaftliche Themen in Filmproduktionen zielgruppengerecht aufbereiten und die Distribution verantworten. Der Studiengang bietet allen Bewerberinnen und Bewerbern aus Gestaltungs- und Medienstudiengängen die Möglichkeit, wichtige Kompetenzen und Fähigkeiten für ihre Karriere in der Filmbranche auszubauen. In den Modulen des 3-semestrigen Master of Arts werden den Studierenden kreative, konzeptionelle und wissenschaftlich-künstlerische Kompetenzen vermittelt. Die kritische, analytische Auseinandersetzung mit relevanten Themen soll das journalistische Selbstverständnis und die gesellschaftliche Verantwortung der zukünftigen Medienschaffenden fördern. Das Modul zur Konzeption von Inhalten (Content Development), das Gestaltungsmodul (Conceptual Design) und das Modul für innovative Medienproduktion (Media Technology and Production) bilden die Schwerpunkte des Studiengangs. Begleitet werden diese von einem praktisch-wissenschaftlichen Projekt. Lehrveranstaltungen wie „Media and Communication Science“, „Media Culture“ und „Market and Media Research“ bieten die medienwissenschaftlichen Inhalte. Das Modul „Organization and Entrepreneurship for Screen Arts“ erweitert die Kompetenzen im Management- und Führungsbereich der zukünftigen Absolventeninnen und Absolventen. Den Abschluss bildet das Master Project, das eine Kombination aus theoretisch-wissenschaftlicher Arbeit und praktischem Projekt darstellt. Der Masterstudiengang ist darüber hinaus international ausgerichtet und bietet den Studierenden die Option, an ausländischen Partnerhochschulen zu studieren. Eine enge Zusammenarbeit besteht u. a. mit den Kooperationshochschulen River Falls (USA), Fachhochschule Wien (Österreich), Universität Volda (Norwegen) und dem International College of NIDA Bangkok (Thailand).

Was brauche ich?

Ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss (Bachelor, Diplom oder vergleichbare Abschlüsse) mit mindestens der Note 2,5, ist Voraussetzung für die Aufnahme in den Masterstudiengang. Der Studiengang muss inhaltlich auf den Masterstudiengang Creative Media Conception vorbereiten. Das hierfür erforderliche Kompetenzprofil kann durch jeweils mindestens 60 Credit-Points in mediengestalterischen und medientechnischen Lehrgebieten nachgewiesen werden. Als inhaltlicher Referenzstudiengang dient der Bachelorstudiengang Media: Conception & Production B. A. der Hochschule RheinMain. Für die Zulassung ist darüber hinaus der Nachweis der besonderen fachlichen Eignung erforderlich. Hierfür werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Demo Reel max. fünf Minuten mit Arbeitsproben aus gestalterischen und/oder produktionstechnischen Projekten. Abgabe als mp4 Datei (1920 x 1080 px)
  • Quellennachweis mit Produktionsdaten der in der Demo Reel verwendeten Arbeitsproben und unterzeichnete Versicherung der eigenhändigen Urheberschaft,
  • Motivationsschreiben.

Weitere Informationen zu den geforderten Unterlagen finden Sie rechtzeitig unter diesem Link: (ab Herbst 2021)

Da Lehrveranstaltungen ganz oder teilweise in englischer Sprache angeboten werden können, werden ausreichende Englischkenntnisse vorausgesetzt. Diese Sprachkenntnisse müssen dem Niveau B1 entsprechen und sind mit der Bewerbung nachzuweisen (sechs Jahre Schulenglisch mit mindestens der Note ausreichend oder standardisierte Sprachprüfung). Weitere Informationen beim Sprachenzentrum: (ab Herbst 2021)

Detaillierte Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in der Zulassungssatzung (ab Herbst 2021)

Was kann ich damit machen?

Die Absolventinnen und Absolventen können in Unternehmen Führungs- und Forschungsaufgaben übernehmen. Sie können in Funktionen tätig werden, die sich mit konzeptionellen, interdisziplinären Vorgehensweisen in den Prozessen der Content Entwicklung und Kreation für das Bewegtbild und innovativen Produktionstechnologien befassen. Sie arbeiten in der Medienbranche im Bereich Content Creation für Werbung, Onlineportale, Verlage, Agenturen, Kommunikationsabteilungen, Filmproduktionen, Fernsehanstalten, Eventagenturen, Bildungs- und Kultureinrichtungen, aber auch in Unternehmen des neueren Bewegtbildmarktes (Streamingdienste, Video on Demand-Portale, OTT (Over the Top)-Anbieter, Soziale Netzwerke etc.).

Steckbrief

Studienort

Wiesbaden, Campus Unter den Eichen

Regelstudienzeit

3 Semester

Hauptunterrichtssprache

Deutsch (Fremdsprachenanteil)

Akkreditierungsagentur

ACQIN

Studienbeginn

zum Winter- und Sommersemester

Zulassung

  • Bewerbungsschluss: 15.01 und 15.07. eines jeden Jahres

Kontakt

Der i-Punkt am Campus Kurt-Schumacher-Ring hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.

Ansprechpartner im Studiengang selbst ist Herr Prof. Steffen Böttrich.

Der Studiengang ist modularisiert und sieht eine Regelstudienzeit von drei Semestern vor. Die ersten beiden Semester setzen gestalterische und technologische Schwerpunkte. In der Projektarbeit werden Kreativität und Praxis verknüpft auf Masterniveau umgesetzt. Den Abschluss des Studiums bildet im dritten Fachsemester das „Master Project“, eine theoretischwissenschaftliche Arbeit mit anwendungsorientierter Umsetzung.

Der Studienstart ist zum Winter- und Sommersemester möglich, da die Module in Semester 1. und 2. unabhängig voneinander sind.

Medienproduktion mit modernster Technik

Der Studiengang Creative Media Conception verfügt gemeinsam mit dem Bachelor Media: Conception & Production über umfangreiche und sehr moderne AV-Ausstattung. Diese wird für die gestalterische und für die medientechnische Ausbildung eingesetzt. Zentrale Einrichtung ist das neue 4K Videostudio mit modernster Videotechnik. Für die Produktion stehen unterschiedlichste Kamerasysteme zur Verfügung. Für die Postproduktion verfügt der Studiengang über Multimediaarbeitsplätze mit Videoschnitt-, Animations- und Audiobearbeitungsprogrammen und Colorgrading. Ein Audiostudio mit Regie ermöglicht die professionelle Audioaufnahme und -nachbearbeitung.

Inhaltliche Fragen zum Studiengang:

Prof. Steffen Böttrich, Prof. Claudia Aymar
info-cmc-dcsm(at)remove-this.hs-rm.de

 

Studien-Informations-Centrum (S!C)

Erstanlaufstelle für allgemeine Informationen
i-Punkt
Campus Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden
T +49 611 9495-1555
ipunkt(at)remove-this.hs-rm.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Mi. 9:00 - 15:00 Uhr
Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 13:00 Uhr

 

Zentrale Studienberatung

Beratung zu Studium, Studienwahl und -bewerbung
T +49 611 9495-1590
studienberatung@hs-rm.de
www.hs-rm.de/studienberatung

 

Online-Beratungsportal:

https://studienberatung-online.hs-rm.de
Beratungszeiten mit Terminvereinbarung:
Mi. 9:00 - 12:00 Uhr
Do. 14:00 - 17:00 Uhr

 

Fachbereich Design Informatik Medien

Master Creative Media Conception

Hochschule RheinMain
Campus Unter den Eichen 5
65195 Wiesbaden
www.facebook.com/Media.Conception.Production

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Detaillierte Informationen zum Bewerbungsverfahren können Sie auf folgender Webseite einsehen: www.hs-rm.de/bewerbung

Das Bewerbungsformular für unser kombiniertes Online-/Papierverfahren finden Sie auf folgender Webseite: www.hs-rm.de/onlineservices-studieninteressierte

Für ein Sommersemester gilt der 15.01., für ein Wintersemester der 15.07. als Schlusstermin für die Bewerbung.

Für die Teilnahme am Vergabeverfahren müssen Ihre Unterlagen bis zu diesen Terminen in unserem Studienbüro eingehen.

Die Kontaktdaten des Studienbüros: www.hs-rm.de/studienbuero