AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH INGENIEURWISSENSCHAFTEN

Digitaler Schnuppertag in Rüsselsheim

© Hochschulkommunikation

© Hochschulkommunikation

Zum ersten rein digitalen Schnuppertag am Fachbereich Ingenieurwissenschaften hatten sich gestern einige Studieninteressierte zugeschaltet. Über die Webseite der HSRM wurden die verschiedenen Studiengänge am Rüsselsheimer Standort mittels Online-Vorträgen und integrierten Live-Chats vorgestellt. Neben Informationen zu Studieninhalten hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Möglichkeit, sich über den Campus mit seinen Laboren und den Bewerbungsablauf zu informieren.

"Ein großer Vorteil des digitalen Formats war, dass die Studieninteressierten ihre Fragen parallel zum Vortrag im Chat stellen konnten, die dann direkt in den Vortrag eingeflossen sind. Auch bei den Online-Beratungen im Anschluss konnte man schnell Dokumente teilen oder eine Seite mit dem Curriculum eines bestimmten Studiengangs aufrufen, um Details zu zeigen", erklärt Marlene Schulz von der Zentralen Studienberatung. Auch in Schnupper-Lehrveranstaltungen konnte man sich hineinklicken, um zu sehen, wie aktuell Lehrveranstaltungen unter Kontaktbeschränkungen stattfinden. In anderen Web-Konferenzen wurde live aus dem Labor gestreamt, um einen ersten Eindruck vom Campus Am Brückweg zu erhalten. Der Studiengang Elektro- und Luftfahrttechnik hatte sogar ein eigens produziertes Video von einem Rundflug mit der hochschuleigenen Cessna im Angebot.

Hybride Lehrveranstaltungen im Wintersemester

Für das kommende Wintersemester werde aktuell mit einem hybriden System aus Präsenz- und digitalen Lehrveranstaltungen geplant, so Prof. Dr. Bernhard Gross, Studiendekan des Fachbereichs. Um den Einstieg in Studium so optimal wie möglich zu gestalten, versuche man aber gerade auch die Vorkurse als Präsenzkurse zu organisieren, um den Campus und die anderen Studierenden persönlich kennen zu lernen. "Die Videos vom digitalen Schnuppertag bleiben noch ein paar Wochen online. Am 27. August findet dann das meet & greet in Rüsselsheim statt – wieder digital!", so Marlene Schulz.

Seit gestern kann man sich auf für das Wintersemester 2020/21 an der Hochschule RheinMain bewerben.