AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH DESIGN INFORMATIK MEDIEN

"Eintauchen, Abtauchen, Auftauchen"

© Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

© Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

© Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Ab heute Abend lädt der Studiengang Innenarchitektur für drei Tage in den "Tanzbrunnen" in Wiesbaden. Präsentiert werden im ehemaligen Tanzlokal in der Moritzstraße 64 die 18 Bachelorarbeiten und neun Masterabschlüsse des Semesters.

Der Raum präsentiert sich im morbiden Charme einer Baustelle, ein perfekter Ort zur Präsentation studentischer Visionen. "Ich bin sehr froh, wie das hier enstanden ist", sagt Prof. Reiner Wiesemes, der für die Ausstellung als Lehrender verantwortlich zeichnet. "Es ist toll für die Studierenden zu merken, dass das, was sie studieren, Teil des öffentlichen Lebens ist!" Die Option in die Stadt zu gehen und dort auszustellen sei daher sehr wichtig. Dass es der "Tanzbrunnen" wurde war Zufall, aber der Ort passt: So hat dessen Name und die Bedeutung des Wassers für die Landeshauptstadt Wiesbaden auch das Motto für die Ausstellung ("Eintauchen, Abtauchen, Auftauchen") geliefert.

Während sich die Bachelorabschlüsse unter dem Thema "School of Design/Bookshop" einheitlich mit der Gestaltung eines repräsentativen Ladengeschäftes in der Wiesbadener Innenstadt beschäftigen, zeigen die Masterabschlüsse die gesamte Bandbreite der Innenarchitektur. Vernissage ist heute um 18 Uhr; die Ausstellung ist noch am 15. Februar von 10 bis 15 Uhr sowie am 16. und 17. Februar von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.