LABOR FÜR WASSERBAU

Aufgaben und Ausstattung

Das Wasserbaulaboratorium mit einer Versuchsfläche im Außengelände von 1250 m² und einer Innenlaborfläche von ca. 150 m² ist den Fachgebieten Wasserbau, Wasserwirtschaft und Hydrologie innerhalb des Schwerpunktes "Bauplanung und Umwelt" des Bauingenieurstudiums zugeordnet. Das Wasserbaulaboratorium ergänzt und unterstützt mit seinem Versuchsprogramm die Vorlesungsinhalte. Darüber hinaus ermöglicht das Wasserbaulaboratorium die Durchführung von Forschungs- und Entwicklungs-vorhaben (FuE-Vorhaben) sowie die Bearbeitung von Gutachten für die Praxis. Das Wasserbaulaboratorium befindet sich im Gebäude D der Hochschule RheinMain in den Räumen 160 und 161 und ist gekennzeichnet mit "Wasserbaulabor".

Arbeitsplätze: 3 EDV-Arbeitsplätze.

Externe Webseite:

Wasserbaulabor - Homepage

Laborleitung

Prof. Dr.-Ing. Ernesto Ruiz Rodriguez

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

VT Frank Salffner

B.Eng. Nicola Richter (Laboringenieur)

B.Eng. Nele Renate Guthörl (Projekt KLIMPRAX)

Ort und Kontakt

Räume: Gebäude D, Raum Nr. 160 bis 161
Telefon: +49 611 9495-1454 (Büro, E. Ruiz Rodriguez, Nicola Richter)
Telefon: +49 611 9495-1497 (Labor, Frank Salffner)

E-Mail: ernesto.ruizrodriguez(at)remove-this.hs-rm.de

Öffnungszeiten, Zugangsmöglichkeiten:

Täglich von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr während des gesamten Semesters in Absprache mit Prof. Dr. E. Ruiz Rodriguez, Laboringenieur Nicola Richter oder Herrn Salffner, wobei die begrenzten EDV-Arbeitsplätze vorrangig an die Bachelor oder Master Kandidaten vergeben werden. Außerhalb der Semesters nach Absprache und sicherheitstechnischer Einweisung.