AKTUELLE MELDUNGEN AUS DER HOCHSCHULE RHEINMAIN

Arduinos in der Praxis

Die große Sommerhitze ist vorbei – trotzdem beschäftigte sich eine reine Männerrunde der 12. Klasse des Beruflichen Gymnasiums mit Fachschwerpunkt Elektrotechnik der Wiesbadener Friedrich-List-Schule am 28.8.2018 mit der Auswertung von Temperatursensoren mithilfe von Arduino-Microcontrollerboards. Die Schüler waren bei Prof. Dr. Peter Dannenmann auch in diesem Jahr zu einem Projekttag des Studiengangs Umwelttechnik am Campus am Brückweg in Rüsselsheim am Main zu Gast und konnten sich anhand einer anspruchsvollen Aufgabenstellung einen ganzen Tag lang mit der Funktionsweise der Arduinos beschäftigen. Dabei rauchten manchmal die Köpfe und es wurde hitzig geschaltet und programmiert. Eine Mittagspause in der Mensa sorgte für eine Atempause, um danach mit neuem Elan weiterzuarbeiten. In einzelnen Erweiterungsschritten wurden schließlich auch kleine Lüfter zum Laufen gebracht, die über ein Programm auf dem Arduino angesteuert werden sollten.

Prof. Dr. Dannenmann und der Fachlehrer der Schüler, Alexander Hohl, zeigten sich am Ende des Tages sehr zufrieden mit der Leistung der Schüler. Besonders aufgefallen ist ihnen die positive Stimmung und die Hilfsbereitschaft der Schüler untereinander. Gemeinsam wurde so manche Programmierungsnuss geknackt, die man als Einzelkämpfer vielleicht nicht geöffnet bekommen hätte.

Wird es eine Wiederholung des Projekttags geben? Ganz sicher – da sind sich alle Beteiligten einig: „Wir haben hier glaube ich heute mehr gelernt als in der Schule im gesamten letzten Halbjahr“, fasste ein Schüler die Erfahrungen am Projekttag treffend zusammen. Die praktische Anwendung bringt demnach mehr Erkenntnis als graue Theorie.