KATIP - LESE- UND SCHREIBSERVICE (KUBIS E.V.)

Termine

Lese- und Schreibservice:
Montag und Freitag von 10-12 Uhr, Dienstags und Donnerstag 16-18 Uhr

Ort

Kubis e.V., Wellritzstraße 49, 65183 Wiesbaden

Credit Points

je nach Einsatzlänge 3 bzw. 5 

Anmeldung

Für Info-Veranstaltung ab 1. April 2022 in Stud.IP

Per Email an ccc(at)remove-this.hs-rm.de

Dozent:in

Ute Ledwoyt

Inhalt

Kubis steht für Kultur, Bildung und Sozialmanagement. Der Verein hat das Ziel, die Lebensbedingungen und das Zusammenleben der Menschen sowie die Infrastruktur im Wiesbadener Westend zu verbessern. Das Stadtteilbüro organisiert zahlreiche Unterstützungsangebote und Projekte für die Bewohner:innen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Bereichen Bildung, Stärkung von Alltagskompetenzen, Sprache, kulturelles Verständnis sowie schulische bzw. berufliche Qualifizierung mit individueller Beratung und Betreuung.

Eines dieser Angebote ist der Lese- und Schreibservice „Katip". Er richtet sich in erster Linie an Menschen im Stadtteil, die keinen eigenen PC haben und/oder Hilfe bei bürokratischen und persönlichen Angelegenheiten benötigen. Das Service-Angebot findet viermal in der Woche für jeweils zwei Stunden statt. Jetzt kommen Sie ins Spiel - engagieren Sie sich im Rahmen von Service Learning beim Lese- und Schreibservice "Katip"!

Was macht der Lese- und Schreibservice?

  • Bewerbungen und Lebensläufe oder Briefe erklären und schreiben
  • Telefonate führen und unterschiedliche Formulare ausfüllen
  • An weitere Beratungsstellen verweisen und vieles mehr...

Was Katip Ihnen bietet?

  • Ein vielfältiges Projektsetting mit spannenden Herausforderungen
  • Anleitung im Projektablauf & Reflexion
  • Eine erfahrene Kraft unterstützt Sie bei Ihrer Tätigkeit
  • Sie können Ihre interkulturellen und bürokratischen Kompetenzen erweitern
  • Sie gewinnen Einblicke in ein neues Arbeitsfeld

Was machen Sie?

  • Eine Einführung/ Seminarstunde zu den Handlungsprinzipien und Rahmenbedingungen für Ihren Einsatz sowie zwei Hospitationstermine
  • Anschließend nehmen Sie selbst eine beratende Funktion ein und unterstützen die hilfebedürftigen Menschen bei ihren Herausforderungen
  • Bei Bedarf können Sie an Reflexionstreffen teilnehmen

Voraussetzungen für den Einsatz sind neben Geduld und Empathie, sehr gute Deutschkenntnisse und ein sicherer Umgang mit dem PC.

Wenn Sie Lust haben, den Lese- und Schreibservice ehrenamtlich zu unterstützen, melden Sie sich!

Kontakt

Sarah Wolf (Elternzeit-Vertretung von Lina Glashoff)
Koordination Service Learning & Kommunikation
Competence & Career Center der Hochschule RheinMain

Telefon: +49 (0)611-9495-1926
E-Mail: ccc(at)hs-rm.de
Web | Instagram | Facebook