VORBEREITUNG UND FORMALITÄTEN

Büro für Internationales

Visum

Alle Studierenden mit einer EU-Staatsbürgerschaft können ohne Visum nach Deutschland einreisen und hier für ein bis zwei Semester ihr Studium aufnehmen.

 

Wenn Sie die australische, israelische, kanadische, südkoreanische, neuseeländische, schweizerische oder amerikanische Staatsbürgerschaft besitzen, können Sie ebenfalls ohne Visum einreisen, müssen jedoch spätestens 3 Monate nach ihrer Ankunft eine Aufenthaltserlaubnis beantragen.

 

Studierende aus allen anderen Ländern müssen vor Ihrer Reise nach Deutschland bei der jeweils zuständigen Botschaft/Konsulat ein Visum beantragen. Hierzu erhalten Sie von uns ein Einladungsschreiben.

 

Einschreibung

 

Für die Immatrikulation benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Personalausweis/Reisepass
  • 1 Passfoto
  • Nachweis über eine Krankenversicherung
    (European Health Insurance Card/ Europäische Versicherungkarte. Studierenden, die nicht aus Mitgliedsstaaten der EU kommen, empfehlen wir dringend eine Krankenversicherung in Deutschland abzuschließen)
  • Zahlung des Semesterbeitrags
    (ca. 250 €: dafür erhalten Sie unter anderem das Semesterticket, mit dem Sie in großen Teilen Hessens sowie in einigen Städten in Rheinland-Pfalz kostenlos den öffentlichen Nahverkehr nutzen können)

 

Krankenversicherung

Um sich an der Hochschule RheinMain einschreiben zu können, brauchen Sie einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz. 

 

Für Studierende aus der EU: bitte bringen Sie eine Kopie der European Health Insurance Card (EHIC) oder eine vorläufige Bescheinigung mit. Die EHIC beantragen Sie bei Ihrer Krankenkasse. Türkische Staatsangehörige mit EU Abkommen bringen die Bescheinigung AT/11.

 

Für alle anderen Studierenden: Wir empfehlen Ihnen, eine Krankenversicherung in Deutschland abzuschließen. (Kosten: ca. 90 €/ Monat), da ausländische Krankenversicherungen bestimmte Bedingungen erfüllen müssen, um in Deutschland anerkannt zu werden. 

Eine Reisekrankenversicherung ist in keinem Fall ausreichend!

 

Anmeldung beim Bürgerbüro und Amt für Zuwanderung und Integration

Innerhalb von zwei Wochen nach Ankunft müssen Sie beim örtlichen Einwohnermeldeamt und Ausländerbehörde Ihren Wohnsitz anmelden. Sie melden sich in der Stadt an, in der Sie während des Aufenthaltes wohnen werden.

 

Bankkonto

Studierende können bei vielen Banken kostenlos ein Konto eröffnen. Zur Kontoeröffnung benötigen Sie Ihren Reisepass oder Personalausweis sowie den Studierendenausweis.