261021

DIALOG IM MUSEUM #13: Smart Cities

Klimakrise, Mobilitätswende, Wohnraumknappheit – Städte stehen heute vor großen Herausforderungen und wachsendem Veränderungsbedarf. Smart-City-Konzepte versuchen den neuen Anforderungen gerecht zu werden – mit gemischtem Erfolg: Während Googles Digitalstadt in Toronto scheitert, entwickelt sich Barcelona zum Vorbild für Digitalisierung im Dienste des Gemeinwohls. Wie steht es also heute um die Umsetzung von Smart-City-Visionen? Was versprechen wir uns von ihnen in Deutschland und wo liegen die regionalen Hürden in ihrer Umsetzung?

Podiumsdiskussion mit:

Iris Belle, Professorin für Smart City Solutions, Hochschule für Technik Stuttgart

Stefan Slembrouck, Vorstandsmitglied des Bundesverbands Smart City e.V., Fachexperte Ethische Smart City und Internationale Zusammenarbeit

José David da Torre Suárez, Geschäftsführer der Digitalstadt Darmstadt GmbH

Thomas Jühe, Bürgermeister der Stadt Raunheim

Moderation:

Thomas Kaspar, Chefredakteur der Frankfurter Rundschau

 

Einlass nur unter Beachtung der 2G-Regel für Geimpfte und Genesene.

Zur Anmeldung