AKTUELLE MELDUNGEN AUS DER HOCHSCHULE RHEINMAIN

Medientechnik-Studierende bei der Fußball-WM in Russland

Die Medientechnik-Studentin Esra Sarikaya im Fisht Olympic Stadium in Sotchi. © Esra Sarikaya

Medientechnik-Student Ben Donderer im Luzhniki-Stadion in Moskau. © Ben Donderer

Drei Studierende aus dem Studiengang Medientechnik sind im Rahmen ihrer Berufspraktischen Tätigkeit bei der WM in Russland dabei. Die Live-Bilder der Weltmeisterschaft werden derzeit in fast alle Länder der Welt übertragen. Esra Sarikaya, Ben Donderer und Stephan Eckes tragen durch ihre Praktika bei der VIDI GmbH in Darmstadt mit dazu bei. Die für Russland konzipierten und betriebenen Live-Videonetze garantieren eine präzise und qualitativ hochwertige Signalübertragung, die Studierenden der Hochschule RheinMain sind beim Aufbau der Systeme, dem Test und der Betriebsüberwachung beteiligt. Sie können ihre im Studium erworbenen Kenntnisse auf den Gebieten Videotechnik, Übertragungstechnik und Netzwerkmanagement einsetzen.

Karsten Winterberg, Geschäftsführer der VIDI GmbH, findet lobende Worte für die Medientechnik-Studierenden: "Alle drei gehen sehr verantwortungsvoll und engagiert an ihre Aufgabe heran und tragen somit zur Sicherstellung der Qualität unserer Gewerke bei. Durch ihr Fachwissen auf dem Gebiet der Videotechnik in Kombination mit IT- und Netzwerkkenntnissen können wir die drei angehenden Absolventen unmittelbar im Projekt einsetzen."