Business
Administration (B.A.)

Informationen für Studieninteressierte
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

INFORMATIONEN FÜR STUDIENINTERESSIERTE

StudiengangBusiness Administration (Bachelor of Arts / B.A.)
Akkreditierungbis 30.9.2023 (Agentur:  ACQUIN)
StudientypVollzeitpräsenzstudium
Regelstudienzeit6 Semester
StudienortWiesbaden, Campus Bleichstraße / Bertramstraße
Studieninhalte allgemeine BWL + Recht
BWL-Vertiefung (Controlling, Marketing)
allgemeine VWL + International Economics
Business in English
Informations- und Kommunikationssysteme
(Wirtschafts-) Mathematik
Auslandssemesterfakultativ an einer der Partnerhochschulen
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Bewerbungbis 15.7. für Wintersemester / bis 15.1. für Sommersemester
Zulassungbeschränkt: Numerus Clausus

Mit Business Administration studieren Sie einen generalistisch ausgerichteten betriebswirtschaftlichen Studiengang, der Sie auf die unterschiedlichen Aufgabenfelder in Wirtschaft und Verwaltung vorbereitet.

Das Studium gliedert sich in die vier Kernmodule

  • Rechnungs- und Finanzwesen, bestehend aus Buchhaltung und Bilanzierung, Finanzierung und Investition sowie Controlling
  • Marketing
  • Economics, bestehend aus VWL und International Economics (in englischer Sprache)
  • Management, bestehend aus Unternehmensführung, Personal- und Logistikmanagement.

Weitere Module sind:

  • die Basisfächer des Grundstudiums, nämlich Wirtschaftsrecht und Steuerlehre, Informations- und Kommunikationssysteme sowie Wirtschaftsmathematik und Statistik
  • die Schwerpunktmodule des Hauptstudiums, die aus einem ausgewählten Fächerkanon der Wiesbadener Business School bestimmt werden können
  • Wirtschaftsenglisch
  • Training von Präsentationstechnik, Rhetorik und wissenschaftlichem Arbeiten.

Formale Aspekte

  • Vollzeitpräsenzstudium,
  • Studienstart im Winter- und im Sommersemester,
  • Studiendauer: 6 Semester,
  • mind. viermonatiges Berufspraktikum im Anschluss an die Vorlesungen des 5. Fachsemesters.

Neben dem Interesse an mathematischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen sollten gute englische Sprachkenntnisse vorhanden sein bzw. die Fähigkeit und die Motivation, sich diese anzueignen, da ab dem ersten Fachsemester wirtschaftswissenschaftliche Themen in englischer Sprache unterrichtet werden.

Als Absolventin bzw. Absolvent des Studiengangs sind Sie Betriebswirtin bzw. Betriebswirt. Als solche bzw. solcher planen, organisieren und überwachen Sie die Geschäftsaktivitäten von Unternehmen der Privatwirtschaft und in wirtschaftsnahen Verwaltungen. Sie unterstützen das Management von Unternehmen auf verschiedenen betriebswirtschaftlichen Ebenen (z.B. im Controlling, in der Logistik, in der Personalwirtschaft, im Marketing) im In- und Ausland.

Nach entsprechender Einarbeitung können Sie selbst Fach- und Führungsaufgaben in Wirtschaft und Verwaltung übernehmen bzw. sind selbst unternehmerisch oder freiberuflich tätig.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Die Studienplätze werden nach der hessischen Vergabeverordnung vergeben.

Für den Studiengang bewerben Sie sich über das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV). DoSV dient dazu, auf Bundesebene die Vergabe von grundständigen, örtlich zulassungsbeschränkten Studiengängen zu koordinieren. Sie als Bewerberin bzw. Bewerber haben den Vorteil, dass Ihnen eine zentrale Online-Plattform für alle im DoSV abgegebenen Bewerbungen zur Verfügung steht, an der Sie den Stand aller Bewerbungen zu jeder Zeit einsehen können.

Für ein Sommersemester gilt der 15.1., für ein Wintersemester der 15.7. eines Jahres als Ende der Bewerbungsfrist. Ihre Bewerbung muss bis zu diesen Terminen vollständig eingehen, damit unser Studienbüro Ihre Bewerbung bearbeiten kann.

Über nachstehende Links finden Sie detaillierte Informationen zu den Themen:
Bewerbung und Immatrikulation
Dialogorientiertes Serviceverfahren (DoSV)
Vergabeverfahren
Studienbüro (Kontaktdaten).