MIKROCONTROLLER-LABOR

Mikrocontroller-Labor

Kurzbeschreibung

Das Labor wird überwiegend zur Durchführung der Praktika im Rahmen der Veranstaltung Mikrocontroller-Labor benutzt. Hierfür stehen sechs PC-Arbeitsplätze mit Mikrocontroller-Entwicklungsboards und Oszilloskopen zur Verfügung.

Team

Prof. Dr. Thomas Hoch

Dipl.-Ing. Achim Klippel, wissenschaftlicher Mitarbeiter
Dipl.-Ing. Axel Zuber, wissenschaftlicher Mitarbeiter

Das Institut für Nachhaltige Mobilität und Energie (INME) der Hochschule RheinMain leistet einen Beitrag zur Forschung und Entwicklung für die Mobilität von morgen. Es versteht sich als Element der intellektuellen Infrastruktur für die Mobilität von Morgen am Standort Rüsselsheim. In einem interdisziplinären Ansatz, der technologische und sozio-ökonomische Aspekte vereint, befassen wir uns aus einer wissenschaftlichen Perspektive mit der Mobilität von morgen. Dabei folgen wir einem modernen Wissenschaftsverständnis, das nicht mehr mit der erfolgreichen Erforschung von innovativen Konzepten endet, sondern wir wollen in enger Kooperation mit Unternehmen und Intermediären (u.a. Politik und Verbände) auch die Umsetzung von Forschungsergebnissen begleiten und in innovativen Lernkonzepten die Mitarbeiter von heute und morgen in den neuen Konzepten qualifizieren. Um die Einbindung des INME in die wirtschaftlich-technische Entwicklung zu bewerkstelligen, wird eine enge Zusammenarbeit mit der RheinMain-Region und den dort angesiedelten Unternehmen und Organisationen wie aber auch wissenschaftlichen Einrichtungen angestrebt.

Bei unserer Arbeit im INME werden inhaltlich wir von drei großen Zielstellungen geleitet: