TERMINE DES FACHBEREICHS ARCHITEKTUR UND BAUINGENIEURWESEN

110320

Dialog im Museum #7: Stadt ohne Auto?

Lebensraum statt Parkraum?! Seit Jahrzehnten prägt das Auto die Gestalt unserer Städte. Es verspricht individuelle Freiheit und ermöglicht es mehr als jedes andere Verkehrsmittel, rasch und bequem unterschiedlichste Orte zu erreichen. Zugleich dominiert es – ob fahrend oder parkend – mehr und mehr den öffentlichen Raum und macht es unattraktiv bis gefährlich, sich auf der Straße aufzuhalten oder gar zu spielen.

Brauchen wir eine Verkehrswende, durch die sich der Mensch die Stadt zurückerobert? Für welche gesellschaftlichen Gruppen bedeutet „weniger Auto“ vor allem Verzicht, für welche ist es ein Gewinn? Reicht ein leistungsstarker ÖPNV aus, das eigene Auto überflüssig zu machen? Ausgehend von der Studie „Die Stadt für Morgen“ des Umweltbundesamtes wollen wir mit Ihnen diskutieren – ist die Stadt ohne Auto Utopie oder realistische Vision?

Vortrag:
Alena Büttner, wissenschaftliche Mitarbeiterin Umwelt und Verkehr, Umweltbundesamt
Moderation:
Volker Blees, Professor für Verkehrswesen, Hochschule RheinMain

Termin: 11. März 2020, 19:00 - 21:00 Uhr
Ort: Deutsches Architekturmuseum (DAM), Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main