Frühstudium an der Hochschule RheinMain

Sie sind Oberstufenschülerin oder -schüler und trauen sich zu, neben Ihrem Schulstoff weiter­gehende Fachkenntnisse in einem Ihrer Interessensgebiete zu erlangen? Sie würden gerne tiefer in fachliche Inhalte einsteigen? Sie möchten bereits jetzt einen Eindruck darüber gewinnen, wie ein späteres Studium aussehen könnte? Wenn Sie diese Fra­gen mit Ja beantworten können und dazu große Motivation und Disziplin besitzen, sollten Sie über ein Frühstudium an der Hochschule RheinMain nachdenken!

In welchen Studiengängen ist das Frühstudium möglich?       
In den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen, Informatik, Sozialwesen, Wirtschafts­wissenschaften sowie in den Ingenieurwissenschaften können Sie sich schon während Ihrer Schulzeit mit späteren Studieninhalten auseinandersetzen.

Wie bewerben Sie sich für ein Frühstudium?
Ihre Eignung für das Früh­studium stellt zunächst Ihre Schule fest - Ihre Fachlehrkräfte bzw. die Schulleitung sprechen eine  Empfehlung aus. Der nächste Schritt ist ein Gespräch mit einer Ansprechperson im jeweiligen Fachbereich der Hochschule RheinMain. Erfolgt hier ebenfalls Ihre Eignungsfeststellung, kann die Wahl der Lehrveranstaltungen getroffen werden (maximal zwei Veranstaltungen dürfen Sie pro Semester besuchen).

Danach steht Ihrem Start ins Frühstudium nichts mehr im Wege: Sie dürfen den Sonder­status für Frühstudierende im Studienbüro der Hochschule RheinMain beantragen. Die Frist für die Antragstellung ist für das Sommersemester der 1. April und für das Winter­semester der 1. Oktober eines Jahres.

Sie sind noch minderjährig? Kein Problem – Ihre Erzie­hungsberechtigten müssen nur Ihrer Teilnahme am Frühstudium zustimmen. Dies erfolgt auf den jeweiligen Formu­laren, so dass die Erlaubnis Ihrer Erziehungsberechtigten für die Schule und die Hochschule RheinMain ersichtlich ist.

Übrigens: Die Teilnahme am Frühstudium der Hochschule RheinMain ist kostenfrei! Und eventuell erbrachte Prüfungsleistungen können auf ein späteres Studium an der Hochschule RheinMain angerechnet werden.

Neugierig geworden oder schon überzeugt?
Dann sprechen Sie bitte mit Ihren Fachlehrkräften und/oder Ihrer Schulleitung und kontaktieren Sie über die unten aufgezeigten Wege die Schulkoordinations­stelle der Hochschule RheinMain. Sie vermittelt gerne zwischen Ihnen, Ihrer Schule sowie den Fach­bereichen der Hochschule RheinMain.

Download
 Empfehlungsformular

 

Hochschule RheinMain
Abt. VII.3/Koordination Schulkooperationen

Sandra Peruzzi
E-Mail an Sandra Peruzzi | Kontaktdaten / Anschrift