Termine & Uhrzeiten

Termin 1:

15./16. & 17. November 2021
jeweils von 16 - 20 Uhr

Termin 2:

07. & 08. Dezember 2021
jeweils von 13 - 19 Uhr

Termin 3:

31. Januar 2022, 01. & 02. Januar 2022
jeweils von 16 - 20 Uhr

Termin 4:

03. & 04. März 2022
jeweils von 10 - 16 Uhr

Termin 5:

17. & 18. März 2022
jeweils von 10 - 16 Uhr

Credit Points

1 CP

Ort

Online

Dozentin bzw. Dozent

Anja Henningsmeyer
Sigrid Knorr
Jens Augspurger

Anmeldung

ab sofort über Stud.IP.

Inhalte

**Dieses Seminar wird online angeboten. Für die Teilnahme benötigen Sie PC/Notebook mit Lautsprecher bzw. Headset und Webcam. Für diese Veranstaltung ist es wichtig, Ihre Kamera einzuschalten.
Den Einwahllink erhalten Sie rechtzeitig vor dem Online-Seminar von der Dozentin per HSRM-E-Mail bzw. finden Sie unter „Ankündigungen“ in der entsprechenden Stud.IP-Veranstaltung. **

Wir verhandeln, wenn wir ein Ziel erreichen wollen, das von den Interessen unseres Gegenübers abweicht. Ob im Großen oder Kleinen: die Einflussfaktoren, Strategien und Techniken sind ähnlich. Erfolgreiches Verhandeln erfordert neben Sachkenntnis, Spontanität und intuitivem Gespür auch psychologische Kenntnisse, kommunikative sowie rhetorische Fähigkeiten.
In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden einen wertschätzenden Verhandlungsstil kennen, der eine partnerorientierte Gesprächsführung mit unterschiedlichen Verhandlungsparteien im Studium bzw. Praktikum, bei Vorstellungsgesprächen bzw. ersten Gehaltsverhandlungen ermöglicht.

Inhalte

  • Grundlagen der Verhandlungsführung
  • Verhandlungsstile und Verhandlungsphasen
  • Zielgerichtete Vorbereitung einer Verhandlung
  • Verhandlungsführung aktiv gestalten
  • Überzeugend auftreten in Verhandlungen
  • Verhandlungen gekonnt abschließen
  • Schwierige Verhandlungen erfolgreich führen

Dieses Seminar lebt von einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis. Durch einen Mix an Methoden fördert das Seminar die praxisorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema Verhandlungen.
Die Teilnehmenden trainieren praxisnah Verhandlungssituationen aus ihrem studentischen und beruflichen Alltag. Reflexion und Feedback in Kleingruppen sowie im Plenum sichern einen nachhaltigen Lernerfolg.