Karsten Jädtke

Karsten Jädtke | Projekt IMPACT RheinMain, Teilvorhaben Meta Cluster / Monitor

Allgemein :

Raumnummer : A 012
E-Mail : Karsten.Jaedtke(at)remove-this.hs-rm.de
Telefon : +49 6142 898 4612 / +49 177 588 0157

Postanschrift :

Postfach 3251
65022 Wiesbaden

Besucheranschrift :

Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim

Ursprünglich aus Bonn (NRW); ab dem Jahr 2000 im Rhein-Main Gebiet lebend.

Seit Januar 2018 im Projekt IMPACT RHEIN (www.hs-rm.de/impact) zuständig für die beiden Teilvorhaben MetaCluster und Monitor. Von 2013 an regelmäßig Lehrbeauftragter für die Vorlesung "Personal und Organisation" an der HSRM.

Davor mehrere Jahre in der Personal- und Organisationsentwicklung in einem EVU und freiberuflich tätig. U.a. Durchführung verschiedener Organisationsprojekte (Prozess/Strategie/Multiprojektsteuerung) und Konzeption und Umsetzung verschiedener Schulungen zu den Themen Projektmanagement und Mitarbeitergespräche. Ursprünglich im Finanzbereich beschäftigt und bei verschiedenen Finanzdienstleistern/Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Bonn, Frankfurt und New York (1 1/2 Jahre) tätig. Hier mit Aufgaben des Risikomanagement und der Durchführung von Prozessanalysen betraut. Verschiedene Weiterbildungen im Bereich Kommunikation und Projektmanagement.

Ausbildung

  • Volkswirtschaftslehre (Diplom; 1997) – Universität Bonn
  • Wirtschaftspsychologie (M.A.; 2013) – Hochschule für angewandtes Management, Erding

Veröffentlichungen

  • Grote, Jädtke & Casper (2013). Kompetenzmanagement - administrativer Mehraufwand oder Beitrag zum Unternehmenserfolg? In M. Landes & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft (S. 123-136). Springer VS, Wiesbaden.
  • Grote, Kauffeld, Jädtke & Frieling (2012). Perspektiven des Kompetenzmanagements. In Grote, Kauffeld, Frieling (Hrsg.), Kompetenzmanagement - Grundlagen und Praxisbeispiele, 2. überarbeitete Auflage (S.235-239). Schäffer-Poeschel Verlag.