Prof. Dr. Edeltraud Gehrig

Prof. Dr. Edeltraud Gehrig | Studiengang Angewandte Mathematik

Allgemein :

Raumnummer : G 212
E-Mail : Edeltraud.Gehrig(at)remove-this.hs-rm.de
Telefon : +49 6142 898-4461

Postanschrift :

Postfach 3251
65022 Wiesbaden

Besuchsadresse :

Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim

Sprechzeiten :

nach Vereinbarung

  • 1995: Diplom, Universität Kaiserslautern
  • 1999: Dissertation,Universität Kaiserslautern
  • 1995 - 1999: wissenschaftlicher Mitarbeiterin an der Universität Kaiserslautern und am Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR), Stuttgart
  • 2000 - 2002: wiss. Assistentin und Gruppenleiterin am Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR), Stuttgart
  • 2003 - 2009: Senior Research Associate an der University of Surrey, UK
  • 2009 - 2012: Professorin an der Hochschule Heilbronn
  • seit 2012: Professorin an der Hochschule RheinMain

WS 2018/2019

  • Einführungskurs
  • Kontinuumsmechanik
  • Variationsrechnung
  • Differentialgeometrie

Lehrveranstaltungen der letzten Jahre

  • Einführung in das wiss. Arbeiten (Einführungskurs)
  • Punktmechanik
  •  Physik
  • Seminar
  • komplexe Funktionen
  •  Statistik
  • Starrkörperbewegung
  • Kontinuumsmechanik
  • Differentialgeometrie
  • Variationsrechnung
  • Lösen von Anwendungsproblemen I und II
  • Modellierung anhand konkreter Simulationsbeispiele
  • Masterseminare (Modellierung mech. Systeme, Dynamische Systeme, Physikalische Systeme)
  • Strömungsmechanik
  • Spieltheorie
  • Mathematische Modelle in physik.-techn. Anwendungen

Ich betreue Bachelor- und Masterarbeiten hauptsächlich in den Bereichen

  • mathematische Modelle in Naturwissenschaft und Technik,
  • Optimierung physikalischer Systeme in der Anwendung,
  • Modullierung und Simulation in Materialwissenschaften,

aber auch in anderen Gebieten.

Einen Eindruck möglicherThemen bietet folgende Liste abgeschlossener Bachelor- und Masterarbeiten

Der Übergang von der Schule zur Hochschule und der Einstieg in das Berufsleben sind wesentliche Wegpunkte. Eine intensive Zusammenarbeit mit Schulen und Firmen ist mir ein wichtiges Anliegen.

Die Inhalte des Mathematikstudiums und Einblicke in Anwendungen und Berufsfelder stelle ich gerne im Rahmen von Schnuppervorlesungen oder Vorträgen an der Hochschule RheinMain (Standort Rüsselsheim) oder an Schulen vor.

Die Einbindung von Themen aus der Praxis im Rahmen von Vorträgen oder Seminaren sowie Kooperationen im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten sind willkommen.

Anfragen / Kontakt: edeltraud.gehrig(at)remove-this.hs-rm.de

ausgewählte Publikationen (Bücher und Buchkapitel)

  • E. Gehrig and O. Hess, Photonics of Quantum-Dot Nanomaterials and Devices: Theory and Modelling, Imperial College Press 2011.
  • E. Gehrig, N Gaciu and O. Hess, Control of Broad-Area Laser Dynamics via Delayed Optical Feedback, Handbook of Chaos Control, E Schoell and H G Schuster (Eds.), Wiley 2007.
  • E. Gehrig and O. Hess, Spatio-Temporal Dynamics of Biomolecular Motors: Mesoscopic Theory and Computer Simulation, Chapter 80 in: Handbook of Theoretical and Computational Nanotechnology, M Rieth and W Schommers (Eds.), American Scientific Publishers 2006.
  • E. Gehrig and O. Hess, Spatiotemporal Dynamics of Quantum-Dot Lasers, Chapter 86 in: Handbook of Theoretical and Computational Nanotechnology, M Rieth and W Schommers (Eds.), American Scientific Publishers 2006.
  • E. Gehrig and O. Hess. Spatio-Temporal Dynamics and Quantum Fluctuations in Semiconductor Lasers, Springer Heidelberg 2003.
  • E. Gehrig and O. Hess. Dynamics of High-Power Diode Lasers, Chapter 2 in: in High-Power Diode Lasers - Fundamentals, Technology, Applications, R. Diehl (Ed.), Springer Heidelberg 2000.

ausgewählte Forschungsprojekte

  • Schwingungsverhalten eines kreisförmigen Silizium-Wafers im Durchmesserbereich 300-450 mm unter variabler Randfixierung - theoretische Beschreibung und numerische Modellierung des Randwertproblems unter Berücksichtigung von materieller Anisotropie (hochschulinterne Forschungsförderung, Sept. 2014-Aug. 2015).
  • Kontrolltheoretische Beschreibung und Optimierung der nichtlinearen dynamischen Emission von Hochleistungs-Halbleiterlaser-Systemen für verbesserte Strahlqualität (hochschulinterne Forschungsförderung, Okt. 2016 – April 2018)