Prof. Dr. phil. Anne Bantelmann-Betz

Prof. Dr. phil. Anne Bantelmann-Betz | Denkmalpflege, Kunstgeschichte

Allgemein :

Raumnummer : D 225
E-Mail : Anne.Bantelmann-Betz(at)remove-this.hs-rm.de
Telefon : 0049 (0)611 9495 1409

Postanschrift :

Postfach 3251
65022 Wiesbaden

Besuchsadresse :

Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Sprechzeiten :

Donnerstags 12.00-12.45 Uhr

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2017 Professorin für Denkmalpflege im Studiengang Baukulturerbe im Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen, Hochschule RheinMain
  • 2014-2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart
  • 2006-2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Denkmalpflege, Brandenburgische Technische Universität Cottbus
  • 2003/4 sechsmonatiges Praktikum bei der Denkmalpflege-Organisation „SAVE Britain’s Heritage“, London

Ausbildung

  • 2011 Promotion zu Historischen Wiederaufbauten Englischer Landhäuser (summa cum laude)
  • 1999-2006 Magisterstudium der Kunstgeschichte, Neueren Geschichte und Teilgebiete der Wirtschaftswissenschaften, Freie Universität Berlin und Università di Pisa
  • 1999 Abitur am Ratsgymnasium Peine, Niedersachsen

Stipendien und Preise 

  • 2013 Max-Grünebaum Dissertationspreis, Max Grünebaum-Stiftung Cottbus 
  • 2010 Promotionsstipendium des Graduiertenkollegs „Historische Baukultur“, BTU Cottbus
  • 2008 Stipendium des Monument Trust für die Attingham Sommer School „Country Houses and Collections in England”
  • 2001-2002 Erasmus-Stipendium, Università Pisa

Mitgliedschaften

  • Deutsches Nationalkomitee von ICOMOS e.V.
  • Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.
  • Freundeskreis Nassauischer Kunstverein Wiesbaden e.V.
  • Freunde der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe e.V.
  • Denkmalbeirat der Stadt Cottbus (2009-2012)
     
  • BBK 243 - Projekt B. Wissenschaftliches Arbeiten
  • BBK 323 - Denkmalpflege. Geschichte und Theorie
  • BBK 333 - Einführung in die Kunstgeschichte
  • BBK 334 - Kunsthistorisches Seminar
  • BBK335 - Baugeschichte 2 / Baugeschichte vom 16.- 20. Jahrhundert
  • BBK 336 - Sondergebiete der Baugeschichte von der Renaissance bis zur Gegenwart (Englisch)
  • BBK 413 - Kulturelles Erbe im internationalen Kontext (Englisch)
  • BBK 414 - Strategien in der Denkmalpflege (Englisch)
  • BBK 443 - Projekt D. Erfassen und Bewerten im historischen Kontext
     
  • 2011-2014, 2019 Bauforschung Hopetoun House, Schottland
  • Bauhistorische Untersuchung in Zusammenarbeit mit Leo Schmidt, Asita Farnusch et al.; BTU Cottbus
  • 2011 Collection Management Plan für Eastnor Castle, England
  • Management Plan für Räume und Sammlungen von Eastnor Castle (1810-1824) in Zusammenarbeit mit Alexandra Skedzuhn-Safir; BTU Cottbus
  • 2007-2011 Historische Wiederaufbauten Englischer Landhäuser Dissertation zum denkmalpflegerischen Umgang mit klassischen Landhäusern nach Bränden, 1875-1914; BTU Cottbus
  • 2006-2010 Bauforschung Toddington Manor, England
  • Mitarbeit am Conservation Management Plan von Toddington Manor (1819-1840).  Bauhistorische Untersuchung, Rekonstruktion der historischen Grundrisse und Raumfunktionen, Ikonographie der Bauskulptur, Dokumentation
     

Monographie 

  • Historische Wiederaufbauten Englischer Landhäuser. Der denkmalpflegerische Umgang mit klassischen Landhäusern nach Bränden, 1875-1914, Berlin: Gebrüder Mann Verlag 2013.

Aufsätze und Beiträge

  • Gemeinsam mit Asita Farnusch: Building History of Hopetoun House; in: Schmidt, Leo (Hrsg.): Hopetoun House, erscheint 2020.
  • Bericht zur internationalen Fachtagung „Zwischen Heilung und Zerstreuung –Kurgärten und Kurparks in Europa“ in Baden-Baden, in: Denkmalpflege in Baden-Württemberg, Bd. 44, Nr. 3/2015, S. 181f.
  • Gemeinsam mit Volkmar Eidloth: Transnationaler serieller Welterbeantrag: „Great Spas of Europe“ – Kurstadt Baden-Baden; in: RP Report. Mitarbeiterzeitschrift des Regierungspräsidiums Stuttgart, 41. Jg., Nr. 2/2015, S. 21.
  • Art. »Kingston, George«, Art. »Knowles, James Thomas«, Art. »Knowles, Sir James Thomas«; in: De Gruyter Allgemeines Künstlerlexikon. Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker, hgg. von Andreas Beyer, Bénédicte Savoy und Wolf Tegethoff, Berlin/Boston, Mass. 2013, Bde. 80/81.
  • Bauen nach Bränden. Wiederaufbauten klassischer Landhäuser in England; in: Schmidt, Leo/Bantelmann-Betz 2013, S. 134-137.
  • Gemeinsam mit Alexandra Skedzuhn: Eastnor Castle Collections Management Plan, Cottbus 2011.
  • Bauen im Bestand vor 100 Jahren – Der denkmalpflegerische Umgang mit Landhäusern im spätviktorianischen England; in: Schmidt, Leo et al. (Hrsg.): Forschen, Bauen und Erhalten. Jahrbuch 2010/2011, Berlin/Bonn 2011, S. 27-37.
  • Zwischen Rekonstruktion und Neuerung. Der Wiederaufbau von Sledmere House; in: Schmidt, Leo/Kuhrmann, Anke (Hrsg.): Forschen, Bauen und Erhalten. Jahrbuch 2009/2010, Berlin/Bonn 2010, S. 42-57.
  • "Historische Orte des Genusses" – Ein Filmseminar zum Tag des offenen Denkmals 2009; in: Schmidt, Leo/Kuhrmann, Anke (Hrsg.): Forschen, Bauen und Erhalten. Jahrbuch 2009/2010, Berlin/Bonn 2010, S. 163-166.

Herausgeberschaft 

  • Gemeinsam mit Leo Schmidt (Hrsg.): Forschen, Bauen und Erhalten. Jahrbuch 2012/13, Berlin/Bonn 2013.
  • Gemeinsam mit Leo Schmidt (Hrsg.): Forschen, Bauen und Erhalten. Jahrbuch 2008/2009, Berlin/Bonn 2008.