Repair Café in Rüsselsheim

Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Eva Waller, Pfarrer Andreas Jung und die Direktorin des Caritasverbands Offenbach/Main e.V. Christiane Leonhardt-Içten bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags © Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Die Hochschule RheinMain (HSRM), der Caritasverband Offenbach/Main e.V. und die Evangelische Martinsgemeinde Rüsselsheim eröffnen gemeinsam ein Repair Café. Seit 26. Oktober 2021 finden im zweiwöchentlichen Wechsel das „Technik Repair Café“ am Campus Rüsselsheim der HSRM und das „Textil Repair Café“ im Nachbarschafts- und Familienzentrum Böllensee (NAFAZ) der Martinsgemeinde statt. Das Angebot ist offen für alle Bürger:innen. Den gemeinsamen Kooperationsvertrag haben Pfarrer Andreas Jung von der Evangelische Martinsgemeinde Rüsselsheim, Christiane Leonhardt-Içten, Direktorin des Caritasverbands Offenbach/Main e.V., und Prof. Dr. Eva Waller, Präsidentin der HSRM nun unterschrieben.

Bürgerschaftliches Engagement fördern
Die Idee eines Repair Cafés habe es an der Hochschule RheinMain schon lange gegeben, erzählt Prof. Dr. Konstanze Anspach, die sich bereits während ihrer Zeit als Studiendekanin des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften für diese Idee einsetzte. Bereits vor ein paar Jahren haben Studierende des Fachbereichs damit begonnen, ein Repair Café zu gründen. Umso mehr zeigt sich Prof. Dr. Ulrike Stadtmüller, Prodekanin des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften, begeistert, diesen Ansatz nun gemeinsam mit den Kooperationspartnern fortführen, ausbauen und auch langfristig etablieren zu können. Denn ab dem Sommersemester 2022 können sich Studierende aller Fachbereiche im Rahmen eines Service-Learning-Projekts des Competence & Career Centers im Repair Café engagieren. Darüber freut sich die Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Eva Waller besonders: „Service Learning ist mir ein Herzensanliegen. Dadurch erwerben Studierende Schlüsselkompetenzen, entwickeln Selbstbewusstsein, werden an bürgerschaftliches Engagement herangeführt, arbeiten fächerübergreifend zusammen und haben die Möglichkeit, Mitstudierende kennenzulernen.“

Nachhaltig handeln
Christiane Leonhardt-Içten, Direktorin des Caritasverbands Offenbach/Main e.V. betont den Nachhaltigkeitsaspekt des Projekts. In diesem Kontext seien die Ziele des Repair Cafés die Wiederinstandsetzung oder Erhaltung defekter Gebrauchsgegenstände sowie die Sensibilisierung für Umweltthemen und Nachhaltigkeit. „Wir möchten jungen Menschen die Möglichkeit geben, selbstwirksam zu werden.“ Außerdem solle der Austausch zwischen den Generationen gefördert werden, ergänzt Marco Bresciani vom Caritasverband.

Das Technik Repair Café findet immer am letzten Dienstag des Monats von 15 bis 18 Uhr am Campus Rüsselsheim, Am Brückweg 26, 65428 Rüsselsheim statt, das Textil Repair Café immer am zweiten Samstag im Monat von 10 bis 13 Uhr im Nachbarschafts- und Familienzentrum Böllensee, Böllenseeplatz 13, 65428 Rüsselsheim.

Zum nächsten Textil Repair Café

Zum nächsten Technik Repair Café