AKTUELLE MELDUNGEN AUS DER HOCHSCHULE RHEINMAIN

Wirtschaftsinformatik

Informatik im Echtbetrieb

Vor zwei Jahren war Prof. Dr. Bernhard Turban vom Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Mainzer Gustav-Stresemann-Schule zu Gast, nun konnte endlich der Gegenbesuch erfolgen. 30 Schülerinnen und Schüler der Klasse 13 des Beruflichen Wirtschaftsgymnasiums mit Leistungskurs Informationsverarbeitung waren mit zwei Fachlehrern am 29. Januar 2020 in eine Erstsemester-Lehrveranstaltung von Prof. Dr. Turban zum Thema "Generische Typen" gekommen, um sich ein Bild von einer realen Vorlesung machen zu können. Sie lernten dabei Typparameter für Klassen und Methoden kennen und wie man diese nach der Definition dann mittels Typbindung vorteilhaft/richtig anwendet.

Danach konnten sich die Gäste während eines studentisch geführten Campusrundgangs an der Hochschule umsehen, um zum Abschluss bei einer Präsentation zu den Studienmöglichkeiten im Informatikbereich an der Hochschule RheinMain alle noch offenen Fragen beantwortet zu bekommen.

"Für die Schülerinnen und Schüler sind solche Veranstaltungen wertvoll, weil sich viele nicht vorstellen können, wie es im Echtbetrieb an einer Hochschule zugeht. Die meisten von ihnen tendieren eher zu einem Wirtschaftsstudium, insofern war es für die Schülerinnen und Schüler interessant, auch mal den informatischen Teil eines Wirtschaftsinformatikstudiums kennen zu lernen – sie haben ja alle auch Informatik als Leistungskurs gewählt", fasste Fachlehrer Jochen Kowalski die Erkenntnisse des Tages zusammen. Damit können sie nach den nun bald anstehenden Abiturprüfungen eine fundierte Entscheidung für ihre Zukunft treffen und sich eventuell doch für die Informatik entscheiden.