ELENA NEUTZE

Studium

Business & Law in Accounting and Taxation

Abschluss im Jahr

2017

Beruf

Steuerberaterin


Was fällt Ihnen als Erstes ein, wenn Sie an Ihr Studium an der Hochschule RheinMain (ehemals Fachhochschule Wiesbaden) denken? Gab es besonders kuriose Momente?    

Viel Arbeit und viel lernen.

 

Was haben Sie an der Hochschule RheinMain gelernt, was Sie heute noch anwenden?    

Strukturierte Arbeitsweise

 

Welche Schwerpunkte haben Sie in Ihrem Studium gelegt?    

Steuern

 

Wie sind Sie zu Ihrem jetzigen Beruf bzw. Ihrer jetzigen Tätigkeit gekommen?    

Praktika während des Studiums.

 

Welche Professorinnen und Professoren haben Sie geprägt und warum?  

Herr Richter: weil er bodenständig ist was immer super wichtig ist im Leben, er immer einen lockeren Spruch parat hat und die Vorlesungen immer sehr interessant waren. Herr Fink: weil er weiß, wie man Studierende motiviert und man ihm in seinem Fach und darüber hinaus nichts vormachen kann. 

 

Wären Sie gern noch einmal Student/in und warum (nicht)?    

Nein, weil es ein Abschnitt im Leben war, der für mich nur Mittel zum Zweck zur finalen Berufsausübung war. Semesterferien waren zwar zum Teil da, aber Geld zu wenig.

 

Rückblickend auf Ihre Studienzeit: Was möchten Sie den heutigen Studierenden mit auf den Weg geben?    

Einfach durchziehen so gut und schnell wie möglich. Es lohnt sich.

 

Was wünschen Sie der Hochschule RheinMain zum 50. Geburtstag?    

Ich wünsche der Hochschule, dass sie weiterhin so gute, qualifizierte Leute ausbildet und sich immer wieder hinterfragt, um Studierenden nah an der Zeit ein modernes Umfeld zu bieten.