DIANA DIEFENBACH

Studiengang

Innenarchitektur

Abschlussjahr

2002

Werdegang

3 Jahre Koreaaufenthalt, dort studiert und gearbeitet. Der Kontakt kam durch vom DAAD gefördertes Programm 2001, organisiert von Prof. Gehr.

Beruf

Head of Retail & Communication Samsung Electronics


Was fällt Ihnen als Erstes ein, wenn Sie an Ihr Studium an der Hochschule RheinMain denken? Gab es besonders kuriose Momente? 

Internationaler Tag 2001

 

Was haben Sie an der Hochschule RheinMain gelernt, as Sie heute noch anwenden?

Sich selbst und seine Projekte zu präsentieren.

 

Welche Schwerpunkte haben Sie in Ihrem Studium gelegt?

Produktdesign

 

Wie sind Sie zu Ihrem jetzigen Beruf bzw. Ihrer jetzigen Tätigkeit gekommen?

Über einen Koreaaufenthalt, den ich nur durch die Kontakte von Prof. Gehr bzw. sein Austauschprogramm machte.

 

Gibt es ein Erlebnis aus Ihrer Studienzeit, das Sie bis heute mit Ihnen Kommilitoninnen und Kommilitonen verbindet? 

Koreaaustausch

 

Welche Professorinnen und Professoren haben Sie geprägt und warum?

Prof. Gehr – siehe oben.

 

Wären Sie gern noch einmal Student/in und warum (nicht)? 

Ich würde gerne meinen jetzigen Beruf mit meiner Ausbildung kombinieren und Design Management studieren.

 

Rückblickend auf Ihre Studienzeit: Was möchten Sie den heutigen Studierenden mit auf den Weg geben?

Der rote Faden im Lebenslauf kann manchmal ganz anders aussehen, als man sich vorstellt.

 

Was wünschen Sie der Hochschule RheinMain zum 50. Geburtstag? 

Weiterhin so offen und dynamisch zu bleiben wie damals.