ANNE LUNDIN-LARSEN

Studium

Innenarchitektur

Abschluss im Jahr

1998

Werdegang

Arbeite seit 21 Jahren als selbstständige Innenarchitektin,

Designerin und Projektleiterin auf Gibraltar.

Beruf

Projektingenieur Brose


Was fällt Ihnen als Erstes ein, wenn Sie an Ihr Studium an der Hochschule RheinMain (ehemals Fachhochschule Wiesbaden) denken? Gab es besonders kuriose Momente?    

Ich habe die Zeit sehr genossen, sehr viel gelernt. Hatte eine gute Zusammenarbeit mit den Kommilitonen, Professoren und dem Sekretariat.

 

Was haben Sie an der Hochschule RheinMain gelernt, was Sie heute noch anwenden?    

Dass man Fragen stellen darf, wenn es etwas gibt, was man nicht weiß.

 

Welche Schwerpunkte haben Sie in Ihrem Studium gelegt?    

Innenarchitektur generell

 

Wie sind Sie zu Ihrem jetzigen Beruf bzw. Ihrer jetzigen Tätigkeit gekommen?    

Habe einfach selbstständig angefangen und es ist seit über 21 Jahren gut gelaufen.

 

Gibt es ein Erlebnis aus Ihrer Studienzeit, das Sie bis heute mit Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen verbindet?    

Unsere Exkursionen mit Herrn Professor Hauch & Herrn Professor Krebs.

 

Welche Professorinnen und Professoren haben Sie geprägt und warum?    

Herr Professor Hauch, Herr Professor Krebs und viele andere. Bei den beiden habe ich mein Diplom gemacht.

 

Wären Sie gern noch einmal Student/in und warum (nicht)?    

Ja gerne. Ich war 33 Jahre alt, als ich das Studium angefangen habe. Ich habe das Studium freiwillig gewählt und hatte frühere Arbeitserfahrung und ich war dann reif genug, um alles zu genießen und gleichzeitig Spaß zu haben.

 

Rückblickend auf Ihre Studienzeit: Was möchten Sie den heutigen Studierenden mit auf den Weg geben?    

Arbeitserfahrung/Reisen, bevor ihr das Studium anfangt.

 

Was wünschen Sie der Hochschule RheinMain zum 50. Geburtstag?    

Viel Erfolg!