Sommer, Sonne, Summer School!

Bald ist es wieder soweit, dann startet die nächste Summer School am Fachbereich Ingenieurwissenschaften. Unter dem Thema „Umwelttechnik in Theorie und Praxis“ bietet die Vizedekanin unseres Fachbereichs, Prof. Dr. Ulrike Stadtmüller, zwei Wochen lang vom 09. bis 23.August 2019 am Campus Rüsselsheim an, Wissenswertes über Umweltschutz, „Cleaner Production“, Abfallmanagement sowie vor- und nachsorgenden Umweltschutz in der industriellen Produktion zu lernen und dabei auch Studierende aus internationalen Hochschulen kennenlernen zu können.

Der theoretische Teil wird durch jede Menge außergewöhnliche Exkursionen, Ausflüge, Sight-Seeing und natürlich die ein oder andere Kneip(p)en-Tour ergänzt.

Ganz wichtig: es sind noch 8 Plätze frei und man kann sich nur noch bis zum 05. Juli 2019 anmelden!!

Die Summer School ist offen für alle Bachelor- und Master-Studierenden aller ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge. Denn wer jetzt als Erstes denkt, Summer Schools müssen etwas mit dem eigenen Studienfach zu tun haben, irrt sich gewaltig!

Eine Summer School ist besonders dazu gedacht, mal über den eigenen Tellerrand zu schauen. Natürlich kann man auch sein Fachwissen aus dem eigenen Studium in einer Summer School vertiefen, aber das Programm bietet auch „Nicht-Umwelttechnikern“ mit ingenieurwissenschaftlichem Hintergrund jede Menge verständliches und vor allem interessantes Fachwissen.

Die Veranstaltung zählt als Wahlfach und für eine Teilnahme an der zweiwöchigen Summer School erhält jede/jeder Teilnehmer*in 3 CPs!

  • Vorsorgender Umweltschutz
  • Cleaner Produktion
  • Nachsorgender Umweltschutz
  • Altlastensanierung
  • Recycling in Theorie- und Praxis (inkl. E-Schrott-Demontage, eigener E-Schrott kann mitgebracht werden)
  • Abluftreinigung
  • Abfallbehandlung (Deponierung, Kompostierung, Biogasanlagen)
  • Exkursion nach Flörsheim-Wicker, Fa. RMD (Deponie, Biomasse-HKW, Biogasanlage)
  • Thermische Abfallbehandlung
  • Exkursion Müllheizkraftwerk Ludwigshafen
  • Abwassereinigung
  • Nachhaltige Energien
  • Exkursion nach Wörrstadt / Fa. juwi (Windpark und Solaranlage)

Studierende der Hochschule RheinMain können sich noch bis zum 05. Juli 2019 unter sekretariat-utd(at)remove-this.hs-rm.de anmelden.
Die Teilnehmergebühr für Studierende der HSRM beträgt 100,- EUR,
für Teilnehmer*innen des Max-Planck-Instituts für Chemie betragen die Gebühren 125,- EUR.
Für Studierende ausländischer Hochschulen mit Erasmus-Kooperationsverträgen beträgt die Teilnehmergebühr 500,- EUR (inkl. Hotelübernachtung).

In den jeweiligen Teilnehmergebühren sind alle Kosten für Ausflüge und Exkursionen enthalten.

Termin: 09. bis 23.August 2019
Ort: Hochschule RheinMain, Campus Rüsselsheim, Am Brückweg 26, 65428 Rüsselsheim