Financial Services (B.Sc.)
- duales Studium -

Informationen für Studieninteressierte
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Studiengang Financial Services (dual, Bachelor of Science / B.Sc.)
Akkreditierung bis 30.9.2029 / Systemakkreditierung
(interne Akkreditierung: das Siegel des Akkreditierungsrats wird nach erfolgreicher Systemakkreditierung verliehen)
Studientyp Duales Studium in Vollzeitpräsenz
- Schwerpunkt Banking: praxisintegriert
- Schwerpunkt Insurance: ausbildungsintegriert oder praxisintegriert
Regelstudienzeit 6 Semester
(Anrechnung der ersten zwei Semester im praxisintegrierten Studium möglich)
Studienort Wiesbaden, Campus Bleichstraße / Bertramstraße
Studieninhalte allgemeine BWL
spezielle BWL (Versicherungen, Banken)
allgemeine VWL
(Wirtschafts-) Mathematik
Data Science
Unterrichtssprachen Deutsch,
zwei Module teils auf Englisch
Auslandssemester fakultativ im 5. Semester an einer der Partnerhochschulen
Studienbeginn nur im Wintersemester
Bewerbung bis September, genaues Datum siehe Einschreibungsinfos auf www.hs-rm.de/studienbuero
Zulassung Voraussetzung ist ein Vertrag mit einem Kooperationsunternehmen
kein Numerus Clausus (insofern: zulassungsfrei)

Wenn Sie sich für die Welt der Finanzdienstleistung und somit für ein Studium in Financial Services interessieren und berufliche Praxiserfahrung mit einem Studium kombinieren oder zusätzlich einen Ausbildungsabschluss erwerben möchten, ist unser Studiengang genau das richtige für Sie. Im Studiengang Financial Services (dual) können Sie zwischen den Schwerpunkten »Insurance ausbildungsintegriert«, »Insurance praxisintegriert« oder »Banking praxisintegriert« auswählen.

  • Ausbildungsintegriert:
    In der ausbildungsintegrierten Variante absolvieren Sie neben dem Hochschulstudium eine Berufsausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Mit Ihrer Bewerbung wählen Sie den Schwerpunkt Insurance.
  • Praxisintegriert:
    Eine praxisintegrierte Variante können Sie wählen, wenn Sie eine kaufmännische Berufsausbildung absolviert haben und bei einem mit unserem Studiengang kooperierenden Unternehmen der Finanzdienstleistungswirtschaft beschäftigt sind. Durch Anrechnung Ihrer beruflichen Erfahrungen können Sie dann gegebenenfalls direkt im 3. Fachsemester unseres Studiengangs starten. Bei der Bewerbung entscheiden Sie sich für einen der Schwerpunkte Insurance oder Banking.

Der duale Studiengang zeichnet sich durch eine besonders enge inhaltliche und praxisorientierte Verzahnung von Hochschule und kooperierenden Unternehmen aus. Sie erwerben ein breites und integriertes Fachwissen über das Versicherungs-, Bank- und Finanzwesen auf dem aktuellsten Erkenntnisstand im Bereich nationaler sowie internationaler Finanzdienstleistungsmärkte. Neben grundlegenden Kenntnissen allgemeiner Finanzdienstleistungsmärkte spezialisieren Sie sich je nach gewähltem Schwerpunkt auf das Versicherungs- oder das Bankwesen.

Inhaltliche Aspekte

Das Fundament des Studiums bildet eine betriebswirtschaftliche Grundausbildung, die um funktionale und methodische Besonderheiten des Wirtschaftens in Versicherungs-, Bank- und Finanzunternehmen erweitert und vertieft wird.

Das betriebswirtschaftliche Grundwissen wird durch Module in quantitativen Methoden sowie durch Elemente des Risiko-, Versicherungs-, Bank- und Finanzmanagements ergänzt. Insbesondere die Digitalisierung der Finanzdienstleistungsprozesse steht im Zentrum aktueller Inhaltsvermittlung.

Die theoretische Ausbildung erfolgt in permanenter Abstimmung mit den kooperierenden Unternehmen.

Wahlpflichtfächer sowie die Angebote des Sprachenzentrums wie auch des Competence & Career Centers ermöglichen Ihnen den Erwerb von Zusatzqualifikationen.

Die Praxisphasen im Kooperationsunternehmen werden in der Vorlesungszeit sowie in der vorlesungsfreien Zeit absolviert. Die Bachelor-Thesis wird im Kooperationsunternehmen erbracht.

Im 5. Semester besteht die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu belegen.

Formale Aspekte

  • Vollzeitpräsenzstudium,
  • Studienstart nur im Wintersemester,
  • Studiendauer: 6 Semester, bei möglicher Anrechnung der ersten beiden Semester im praxisintegrierten Studium
  • Praxisphasen: studienbegleitend während des gesamten Studiums.

Für die erfolgreiche Absolvierung des Studiengangs sollten Sie Interesse an betriebswirtschaftlichen Fragestellungen haben, insbesondere an den Inhalten der Versicherungs-, Bank- und Finanzdienstleistungswirtschaft.

Außerdem sollten Sie bereits eine gute allgemeine Ausdrucksfähigkeit mitbringen und sich für (wirtschafts-) mathematische Inhalte sowie digitale Anwendungsmethoden interessieren. Über einen mathematischen Vorkurs können grundlegende mathematische Kenntnisse wiederholt werden.

Da Lehrveranstaltungen ganz oder teilweise in englischer Sprache angeboten werden können, werden ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache (Niveau B1 gemäß "Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen") vorausgesetzt.

Ein Online-Erwartungscheck gibt Ihnen Gelegenheit, sich intensiver mit ausgewählten Anforderungen des Studiums zu befassen. Dafür haben wir Ihnen einige Aufgaben aus dem Studienalltag zusammengestellt.

Modul 1:  Aufgaben Versicherungs- und Finanzwirtschaft

Mit erfolgreichem Abschluss sind Sie Betriebswirtin bzw. Betriebswirt für Finanzdienstleistungen mit dem Schwerpunkt Versicherungen oder Banken.

Sie werden darauf vorbereitet, das Management von Versicherungsgesellschaften und Kreditinstituten sowie integrierten Finanzdienstleistungsunternehmen auf verschiedenen betriebswirtschaftlichen Ebenen zu unterstützen und nach entsprechender Einarbeitung selbst Managementaufgaben zu übernehmen.

Als Absolventin oder Absolvent treffen Sie durch den hohen Arbeitsmarktbezug des Studiengangs auf eine starke Nachfrage aus der Versicherungswirtschaft, der Kreditwirtschaft, der Unternehmensberatung sowie der Wirtschaftsprüfung.

Der Studiengang ist zulassungsfrei, setzt jedoch einen Ausbildungsvertrag resp. Kooperationsvertrag mit einem Kooperationsunternehmen der Region voraus:

Schwerpunkt Insurance (dual - ausbildungsintegriert oder praxisintegriert)

Schwerpunkt Banking (dual - praxisintegriert)

  • In Wiesbaden: Aareal Bank, Nassauische Sparkasse

Mit dem Ausbildungs- / Kooperationsvertragvertrag ist dann die Einschreibung für ein Wintersemester jeweils bis Mitte September möglich (genaues Datum siehe Infos auf der Webseite www.hs-rm.de/studienbuero).

Über nachstehende Links finden Sie detaillierte Informationen zu den Themen:
Bewerbung und Immatrikulation
Vergabeverfahren
Studienbüro (Kontaktdaten).

Online-Beratungsportal Stellen Sie Ihre Fragen online: per Forum, Chat oder E-Mail
i-Punkt Erstanlaufstelle für allgemeine Informationen und
Terminvereinbarungen mit der Zentralen Studienberatung
Zentrale Studienberatung Beratung zu Studium, Studienwahl und -bewerbung
ServiceCenter WBS Beratungsstelle des Fachbereichs für spezifische Fragen
Prof. Dr. Müller-Reichart Studiengangsleiter Insurance & Banking
Prof. Dr. Hawlitzky Studiengangsbeauftragter für das duale Programm BFS

Duales Studium Hessen