Kooperatives Ingenieurstudium
Mechatronik

Bachelor of Engineering
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Datensammlung von Drittanbietern deaktivieren Deaktivieren
Wenn Sie auf "Zulassen" klicken, werden externe Dienste ihre Daten erhalten.
Zulassen

Worum geht's?

Duales Studium Hessen Das Kooperative Ingenieurstudium Mechatronik (KIS-ME) bietet Ihnen eine übergreifende Hochschul­aus­bil­dung in Elektrotechnik, Maschinen­bau und In­formations­tech­nologie. System­zu­sammen­hänge werden mit einem hohen Praxisbezug vermittelt.

Kennzeichnend für den hohen Praxisbezug ist die parallel zum Studium zu absolvierende Berufspraxis oder eine Berufsausbildung in einem Partnerunternehmen. Entsprechend der Ausbildungsrichtung in einem Beruf aus dem Bereich Maschinenbau, Mechatronik oder Elektrotechnik gibt es Wahlmodule im Studium.
Durch die Berufstätigkeit bzw. Berufsausbildung und die sich an­schlie­ßen­­de Teilzeit­tätigkeit im Partner­unternehmen während des Studiums ist die Studien­finanzierung gesichert. Während der Semesterferien und außerhalb des regulären Urlaubsanspruchs sind Sie Vollzeit im Partnerunternehmen tätig.

Der Studiengang ist Interessierten vorbehalten, die einen Arbeits- oder Ausbildungsvertrag mit einem kooperierenden Partnerunternehmen abgeschlossen haben. Auch mit einer bereits abgeschlossenen technischen Berufsausbildung kann zusammen mit einem kooperierenden Partnerunternehmen das Studium aufgenommen werden.

Was brauche ich?

Die Voraussetzungen für diesen Studiengang sind:

  • Ein Vertrag mit einem kooperierenden Unternehmen,
  • Arbeits- oder Ausbildungsvertrag (z. B. als Mechatronikerin bzw. Mechatroniker),
  • Hochschulzugangsberechtigung,
  • Interesse an technischen Aufgabenstellungen,
  • Engagement, eine schnelle Auffassungsgabe und offen für Herausforderungen,
  • Belastbarkeit, um den Anforderungen sowohl im Studium als auch im Unternehmen gerecht zu werden.

Unerlässlich für einen starken Start ins Studium sind unsere Vorkurse für Mathematik und Physik.

Detaillierte Informationen finden Sie in der Zulassungssatzung (PDF 53 KB).

Wenn Sie sich Gedanken machen, ob Sie über die richtige PC-Ausstattung verfügen, lesen Sie hierzu bitte unseren HINWEIS.

Was kann ich damit machen?

Das Berufsfeld von Ingenieurinnen und Ingenieuren ändert sich kontinuierlich mit den Herausforderungen der Globalisierung, ebenso mit der Thematik Industrie 4.0 und mit zunehmender Geschwindigkeit. Neben den weiterhin notwendigen spezifischen Fachkenntnissen ist ein ganzheitliches Verständnis von Entwicklungs- und Produktionsprozessen (Systemdenken) immer wichtiger und dies nicht nur technisch, sondern auch betriebswirtschaftlich, methodisch, sozial und kulturell. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs haben vielfältige Möglichkeiten in allen technisch ausgerichteten Branchen und Unternehmensbereichen:

  • Als Planungs- und Projektingenieurin bzw. -ingenieur im Anlagen-, Elektro- und Maschinenbau für mechatronische Systeme, im Fahrzeugbau und in der Konsumgüterindustrie,
  • in der Projektierung, Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung, Controlling und Vertrieb,
  • in Systemtechnik, Automatisierung, Prozesstechnik, Logistik.

Anschlussfähige Masterstudiengänge an der Hochschule RheinMain (PDF 136 KB)

Steckbrief

Studienort

Rüsselsheim

Regelstudienzeit

8 Semester

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Akkreditierungsagentur

ASIIN

Studienbeginn

Nur im Wintersemester

Zulassung

Kontakt

Der i-Punkt am Campus Kurt-Schumacher-Ring hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.

Ansprechpersonen im Studiengang selbst sind Simone Diel (Tel. +49 6142 898-4382) und Studiengangsleiter Prof. Dr.-Ing. Claus Schul.

Bewerbung und Zulassung für den dualen Sudiengang Mechatronik

Die formalen Zulassungsvoraussetzungen für das duale Studium Mechatronik sind:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder Fachabitur
  • Ausbildungsvertrag mit einem Kooperationsunternehmen (PDF, 120 KB)
  • Ausbildungsplatz als Mechatroniker/in, Industriemechaniker/in, Techn. Zeichner/in oder ähnliche technische Berufe

Ebenfalls möglich: Ausgebildete Personen mit IHK-Abschluss in einem technischen Beruf. Eine Anrechnung auf einige Lehrveranstaltungen ist möglich. Nähere Informationen entnehmen Sie dem FB ING-Anrechnungshandbuch (PDF 502kb).

Die Berufsausbildung in den Unternehmen beginnt meistens zum 1. September. Ihre Bewerbung um einen dualen Ausbildungsplatz sollten Sie ab Herbst des Vorjahres abgeben, da die Unternehmen die Plätze meist in einem Auswahlverfahren vergeben.

Das Studium Mechatronik beginnt jeweils zum Wintersemester (Vorlesungsbeginn Ende September). Bewerbungen für einen Studienplatz sind formal bis Mitte September möglich. In begründeten Einzelfällen sind Einschreibungen auch bis zum Vorlesungsbeginn möglich.

Die Studienplätze werden direkt von der Hochschule RheinMain vergeben.

Im KIS-Studiengang gibt es zurzeit keine Aufnahmebeschränkung, sofern alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind.

Alternativ sind auch Bewerbungsunterlagen und Zulassungsinformationen für die Studienplatzbewerbung zum ersten Fachsemester über das Studentensekretariat Rüsselsheim der Hochschule RheinMain erhältlich.

Für allgemeine Fragen zum Studium oder zur Bewerbung steht Ihnen die Zentrale Studienberatung der Hochschule RheinMain zur Verfügung. Bei Fachfragen zum KIS-Studium wenden Sie sich bitte an die Studiengangsreferentin Dipl.-Päd. Simone Diel oder an den Studiengangsleiter Prof. Dr.-Ing. Thomas Fechter.

Zentrale Studienberatung

Zur Zentralen Studienberatung

Studienort Rüsselsheim
Gebäude A, Raum A 015
Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim
Tel.: +49 6142 / 898-4198

Studienort Wiesbaden
Gebäude A, Raum 105b
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden
Tel.: +49 611 / 9495-1555
Fax: +49 611 / 9495-1594

Informationen für Kooperationsunternehmen

Das duale Studium Mechatronik (KIS-ME) gliedert sich in zwei Abschnitte:

Der erste Abschnitt des Studiengangs dauert 5 Semester (= 2,5 Jahre) und schließt mit dem Zwischenzeugnis des Grundstudiums und der IHK-Prüfung im gewählten Ausbildungsberuf ab (vorzugsweise MechatronikerIn, IndustriemechanikerIn oder verwandte Berufe). In diesem Abschnitt sind Sie zwei Tage an der Hochschule und drei Tage in Ihrem Unternehmen.

Das folgende Hauptstudium dauert drei Semester (= 1,5 Jahre) und schließt mit dem Ingenieurgrad "Bachelor of Science" ab. In diesem Abschnitt sind Sie drei Tage an der Hochschule und zwei Tage in Ihrem Unternehmen (ingenieurmäßige Tätigkeit).

Im ersten Abschnitt haben Sie zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung noch begleitend Berufsschulunterricht (meistens Dienstag Nachmittag). In den Semesterferien sind Sie (außer während Ihres regulären Erholungsurlaubs) Vollzeit im Unternehmen tätig.

Zur Übersicht der Berufsfelder

Das duale Studium Mechatronik (KIS-ME) ist ein Ingenieurstudium an der Hochschule RheinMain! Aber kein spezialisiertes auf Maschinenbau oder Elektrotechnik, sondern es vermittelt ein technisches Basiswissen, wobei neben den Ingenieurgrundlagen ein besonderes Gewicht auf fachübergreifendes Methodenwissen, Systemdenken und Schlüsselqualifikationen gelegt wird.

In den ersten 5 Semestern bedeutet das: Ingenieurgrundlagen, Mathematik und Naturwissenschaften, fachübergreifende Module (siehe Abbildung 1).

Im 5. bis 8. Semester kommen technisch ausgerichtete Vertiefungen hinzu, die es Ihnen ermöglichen,

Ihren eigenen Interessen zu folgen und Fächer aus dem gesamten Angebots der Hochschule RheinMain auszuwählen. Siehe hierzu Abbildung 2.

In zahlreichen Praktika und Laborversuchen setzen Sie das theoretisch Gelernte praktisch um. Im 8. Semester erstellen Sie dann Ihre Bachelor-Arbeit, mit der Sie nachweisen, dass Sie eine Problemstellung methodisch und unter Anwendung der erlernten Kenntnisse und Methoden wissenschaftlich fundiert bearbeiten können. Siehe Abbildung 3.

Zum Modulhandbuch (PO2014) (PDF 681kB)

Zum Modulhandbuch (PO2019) (PDF 335kB)

Zusätzlich zur Prüfungsordnung wird in der Anerkennungssatzung der HS-RM (AM 219) (PDF 33kB) die Anerkennung von Studienabschlüssen, Studien- und Prüfungsleistungen (z.B. im Ausland) und von außerhochschulisch erworbenen Kompetenzen geregelt (z.B. Berufsausbildung, Techniker-/Meisterabschlüsse, Fachkurse).
Nähere Informationen dazu finden Sie im FB ING-Anrechnungshandbuch (PDF 502kB).

 

 

Infos für Erstsemester bzgl. Corona-Pandemie

Hier finden Sie ein Erklärvideo zu StudIP.

Studierende, die sich neu an unserem Fachbereich eingeschrieben haben, finden alle wichtigen Informationen auf der Seite Infos zum Studienstart.

 

Auf einer erweiterten Willkommens-Website werden alle Erstsemester-Studierenden mit Video-Grußworten des Hochschulpräsidenten, des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Wiesbaden und des Vorsitzenden des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) begrüßt und herzlich willkommen geheißen. Damit sich die Erstsemester-Studierenden schnell an ihrer neuen Hochschule zurechtfinden, gibt ihnen der Präsident zur Orientierung in einem Video die wichtigsten Tipps zum Studienbeginn. https://www.hs-rm.de/de/hochschule/zielgruppeneinstieg/studierende

WIR HALTEN SIE AUF DEM LAUFENDEN:

Weitere Informationen für Mitglieder der Hochschule RheinMain sind abrufbar unter: www.hs-rm.de/corona. Wichtige Fragen und Antworten haben wir außerdem in einer FAQ-Übersicht zusammengestellt. Falls Sie darüber hinaus noch individuelle Fragen zum Thema haben, erreichen Sie den Koordinierungsstab der Hochschule RheinMain unter: corona(at)remove-this.hs-rm.de

Informationen des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften zur Corona-Pandemie

Nähere Informationen des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften zur Corona-Pandemie finden Sie hier.

Studienstart am Fachbereich Ingenieurwissenschaften

Alle Informationen zum Studienstart am Fachbereich Ingenieurwissenschaften finden Sie hier.

Stundenpläne des dualen Studiengang Mechatronik

Aktuelle Stundenpläne finden Sie in Stud.IP in der Einrichtung "Fachbereich Ingenieurwissenschaften" unter "Dateien". Der Link funktioniert erst nach vorheriger Anmeldung in Stud.IP.

Online-Anmeldung für Prüfungen

Die Belegfristen für Studien- und Prüfungsleistungen im Fachbereich Ingenieurwissenschaften sind bis auf weiteres für alle kommenden Semester (mit Ausnahme des Sommersemesters 2022!) wie folgt festgelegt:

 

im Sommersemester 2022:

  • Anmeldefrist 1: 15.05.2022 - einschl. 31.05.2022
  • Anmeldefrist 2: 15.05.2022 - einschl. 15.06.2022

 

im Sommersemester:

  • Anmeldefrist 1: 01.05. - einschl. 15.05.
  • Anmeldefrist 2: 01.05. - einschl. 15.06.

im Wintersemester:

  • Anmeldefrist 1: 01.11. - einschl. 15.11.
  • Anmeldefrist 2: 01.11. - einschl. 15.01.

 

Bitte beachten Sie auch, dass die Anmeldefristen Ausschlussfristen sind, wenn Sie diese verpassen können Sie in diesem Semester nicht an den Klausuren teilnehmen.
Bitte achten Sie darauf Ihre Prüfung in der richtigen Anmeldefrist (i.d.R. Anmeldefrist 2) anzumelden!

Hier finden Sie die Unternehmen, die mit der Hochschule RheinMain im dualen Studiengang Mechatronik (KIS-ME) kooperieren.

Mit Hilfe der Liste der Partnerunternehmen (PDF 158 kB) finden Sie die Kontaktadressen und die zuständigen Ansprechpartner des jeweiligen Unternehmens für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz im Rahmen eines dualen Studiums.

Informationen für Kooperationspartner