Architektur
Bauen mit Bestand

Master of Science
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

Worum geht's?

Im heutigen Aufgabengebiet der Architektur ist verstärkt die Auseinandersetzung mit der programmatischen und technischen Veränderung von bestehender Bausubstanz gefragt. Ziel des Masterstudiengangs ist es, die Studierenden als kreative, fachkritische Persönlichkeiten mit hoher Fachkompetenz auszubilden, die fähig sind, ökologisch, ökonomisch und sozial verantwortliche Lösungen für Aufgaben des Bauens im Spannungs­feld von Vernunft, Wissen und Intuition zu erarbeiten. Die im Bachelorstudium angelegten Grundlagen und Kenntnisse werden wissenschaftlich und methodisch durch eine ausgeprägte Anwen­dungs­orientierung auf den Schwerpunkt "Architektur | Bauen mit Bestand" vertieft.

Was brauche ich?

Die Zulassung zum Masterstudiengang Architektur | Bauen mit Bestand erfordert einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im Bereich Architektur. Das Studium setzt Vorkenntnisse voraus, die in der Regel durch einen Abschluss im Bereich Architektur mit mindestens 180 ECTS nachgewiesen werden. Weiteres Kriterium ist eine überdurchschnittliche fachliche Qualifikation, die mit der Mindestgesamtnote 2,3 nachgewiesen wird.

Wird die Mindestgesamtnote von 2,3 nicht erreicht, ist mit der Bewerbung eine Projektdokumentation von max. 20 Seiten in digitaler Form einzureichen, in der Projekte aus dem ersten berufsqualifizierenden Studiengang dargestellt werden.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Zulassungssatzung (PDF 52 KB).

Was kann ich damit machen?

"Bauen mit Bestand" ist ein zunehmend bedeutender Teil der Arbeit von Architektinnen und Architekten. Durch die demographische Entwicklung sind kleinere Bauaufgaben, wie Umbau oder Rückbau im Wohnungswesen ebenso zu erwarten wie gravierende Nutzungsänderungen im Verwaltungsbau und Revitalisierung ganzer Industrieareale im Stadtgebiet. Auch in der Denkmalpflege werden in diesem Zusammenhang verstärkt Tätigkeiten von Architekten zu verzeichnen sein.

Als Absolventin bzw. Absolvent des Studiengangs erlangen Sie durch den Masterabschluss die Kammerbefähigung der Architektenkammer.

Steckbrief

Studienort

Wiesbaden, Campus Kurt-Schumacher-Ring

Regelstudienzeit

4 Semester

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Akkreditierungsagentur

ACQUIN

Studienbeginn

Winter- und Sommersemester

Zulassung

Bewerbungsschluss: 15. Januar bzw. 15. Juli

Kontakt

Der i-Punkt am Campus Kurt-Schumacher-Ring hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.

Über das Sekretariat können Sie direkt Kontakt mit dem Studiengang aufnehmen.

Lehrveranstaltungen in dieser Prüfungsordnung werden ab Sommersemester 2022 nicht mehr angeboten!

Kompaktübersicht

Download der Kompaktübersicht für den Master "Architektur / Bauen mit Bestand (M.Sc.)"

Modulbeschreibung

Download Modulhandbuch Pflichtmodule Master "Architektur / Bauen mit Bestand"
Stand WS 2014/15


Download Modulhandbuch Wahlmodule Bachelor "Architektur" und Master "Architektur / Bauen mit Bestand" Stand SS 2014 (nicht vollständig)

Lehre und Verlauf / Das 4 Säulen Modell

Zu Lehre und Verlauf
Zu dem 4-Säulen Modell

Currriculum

Hier erhalten Sie das Curriculum zur PO 2020 (PDF 44 KB, Stand 30.06.2020)

Curriculum Übersicht mit Prüfungs- und Lehrveranstaltungsnummern (PDF 79 KB, Stand 31.07.2020)

Hier erhalten Sie eine Übersicht über das Säulenangebot (PDF 294 KB, 01.03.2022)

 

Modulhandbuch

Hier erhalten Sie die aktuelle Version des Modulhandbuch zur PO 2020 (PDF  200 KB, Stand 21.03.2022)

 

Studienverlauf

Hier erhalten Sie eine Übersicht über den Studienverlauf (PDF 128 KB, Stand 30.06.2020)

Der Fachbereich Architektur + Bauingenieurwesen begrüßt alle Studentinnen und Studenten der ersten Semester sehr herzlich und wünscht eine erfolgreiche und angenehme Studienzeit.

ERSTE SCHRITTE für Studienanfänger:innen und Neuimmatrikulierte

Hier finden Sie Informationen für einen erfolgreichen Start ins Semester (PDF 188 KB, Stand 25.08.2022)

Aufnahme in die Architektenkammer

Nur die Aufnahme in die Architektenkammer erlaubt die Führung der Berufsbezeichnung "Architektin" oder "Architekt". Die Kriterien für die Aufnahme regeln die jeweiligen Landes- Architektenkammern selber. In der Regel orientieren sie sich jedoch an den Vorgaben der Bundesarchitektenkammer (s. hier).

Die konsekutiven Studiengänge "Architektur (B. A.)" und "Architektur / Bauen mit Bestand (M.Sc.)" orientieren sich in ihrem Studienverlauf an den Vorgaben der Bundesarchitektenkammer. Daneben bieten sie in Summe 10 Theoriesemester, eine Vorgabe der UIA (Union Internationale des Architectes) und damit eine vereinfachte internationale Anerkennung der Ausbildung.

Anmerkung:
Studieninteressierte aus anderen Bachelor- oder Diplomstudiengängen - beispielsweise Innenarchitektur - sollten sich vor Aufnahme eines Architekturmasterstudiums unbedingt mit ihrer Architektenkammer in Verbindung setzen. Viele Länderkammern verweigern Absolventen einer Studienkombination zur Zeit die Aufnahme.

Barrierefreie Hochschule

Die Hochschule RheinMain möchte Menschen mit und ohne Behinderung bzw. chronischer Erkrankung einen gleichberechtigen Zugang zur Hochschule und eine selbstbestimmte Teilhabe im Hochschulalltag ermöglichen. Dafür sollen chancengerechte Studien- und Arbeitsbedingungen hergestellt und die Barrierefreiheit an der Hochschule verbessert werden. Derzeit beschäftigt sich das Projekt "Ohne Hindernisse-Barrierfreiheit an der HSRM" mit diesen Themen.

Hier geht es zur Webseite mit den näheren Informationen
 

Prüfungsordnung

Hier geht es zu den Prüfungs- und Studienordnungen des Fachbereichs A + B

Prüfungs-und Studienordnung des Fachbereiches Architektur und Bauingenieurwesen

Haftpflichtversicherung für Studierende

Informationen über eine Haftpflichtversicherung für Studierende (bei Exkursionen (nur nach förmlicher Anmeldung), Praktika, etc.) befinden sich auf der Webseite des Studentenwerks Frankfurt am Main. 

Stand 5.5.2017

Wenn Sie Leistungen an der Hochschule RheinMain in einem anderen Studiengang oder an einer anderen Hochschule oder außerhalb der Hochschule erbracht haben, können diese auf Antrag für Ihr Studium anerkannt werden, sofern die maßgeblichen Kriterien erfüllt sind und Sie sich bereits an der Hochschule RheinMain immatrikuliert haben.

Bitte beachten Sie: Kenntnisse und Fähigkeiten aus einer schulischen Erstausbildung und aus Fach­ober­schul­aus­bildungen können nicht auf ein Hochschulstudium angerechnet werden (§ 3 Absatz 2 Ziffer 1 der Anerkennungssatzung).

Antrag auf Anerkennung studiengangsfremder Leistungen (PDF 275 KB)
Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen von anderen Hochschulen (PDF 64 KB, Stand 19.04.2018)
Weitere Informationen zur Anerkennung von Leistungen
Ablauf des Anerkennungsverfahrens
Anerkennungssatzung der Hochschule RheinMain (PDF 65 KB)

Anerkennungsbeauftragte

Fahlbusch, Mark (Prof.) Architektur Bachelor
Kleinekort, Volker (Prof. Dipl.-Ing.) Architektur Master
Bantelmann-Betz, Anne (Prof. Dr. phil.) Baukulturerbe
Kanz, Robert (Prof. Dr.-Ing.) Bauingenieurwesen
Plaum, Stefan (Prof. Dr.-Ing.) Konstruktiver Ingenieurbau / Baumanagement
Blees, Volker (Prof. Dr.-Ing.) Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen
Kowald, Matthias (Prof. Dr.-Ing.) Mobilitätsmanagement
Griebel, Bernhard (Prof. Dr.-Ing.) Immobilienmanagement

 

Vorlesungsbeginn

04.04.20202

Vorlesungsende

08.07.202

Prüfungszeiträume

18.07. - 29.07.2022 + 12.09. - 23.09.2022

Stundenplan und weitere Prüfungstermine Sommersemester 2022

Stundenplan Plichtfächer im SoSe 2022 PO2020 (PDF 137 KB, Stand 10.03.2022)

Stundenplan Wahlfächer im SoSe 2022 (PDF 246 KB, Stand 25.05.2022)

Prüfungstermine Pflichtfächer SoSe 2022 (PDF 122 KB, Stand 11.04.2022)

Prüfungstermine Wahlfächer SoSe 2022 (PDF 134 KB, Stand 23.05.2022)

Vorlesungs-und Prüfungszeiträume für den gesamten Fachbereich SoSe 2022 (PDF 119 KB, Stand 10.02.2022)

 

Hier finden Sie wichtige Informationen zum Semestestart und zur Studiolehre (PDF 98 KB, Stand 01.09.2022)

Bitte beachten Sie unbedingt die Projekt-Kaltstartwoche für alle Semester zu Vorlesungsbeginn in KW42

 

Vorlesungsbeginn

17.10.2022

Vorlesungsende

03.02.2022

Online Veranstaltungen

19.12. - 23.12.2022

Online Selbststudium

27.12.2022 - 01.01.2022

Vorlesungsfrei

02.01. - 08.01.2023

Prüfungszeiträume

06.02. - 17.02.2023 + 20.03. - 24.03.2023

Stundenplan und Prüfungstermine Wintersemester 2022/23

Stundenplan Pflichtfächer im WiSe 2022/23 (PDF 111 KB, Stand 29.09.2022)

Stundenplan Wahlfächer im WiSe 2022/23  (PDF 115 KB, Stand 29.09.2022)

Prüfungstermine Pflichtfächer WiSe 2022/23 folgen

Prüfungstermine Wahlfächer WiSe 2022/23 folgen

 

Beleg- und Rücktrittsfristen für AM Nr. 286 "Prüfungsordnung 2014" und für AM Nr. 677 "Prüfungsordnung 2020"

Die Belegfrist für alle Projekte ist vom 24.10. bis 01.11.2022 .

Die Belegfrist für alle sonstigen Studien- und Prüfungsleistungen ist vom 12.12.2022 bis 17.01.2023.

Nachmeldungen sind nicht möglich.

Es kann bis vor Antritt der Prüfung von der Anmeldung zurückgetreten werden. Bis einen Tag vor der Prüfung können Sie selbst Ihre Prüfungsabmeldung in COMPASS vornehmen. Am Tag der Prüfung müssen Sie den Rücktritt rechtzeitig vor Beginn schriftlich per Mail anzeigen. Pflichtanmeldungen werden in diesem Semester ausgesetzt.

Allgemeine Belegfristen im WiSe 2022/23 (PDF 139 KB, Stand 15.08.2022 )

 

Für den Master-Studiengang Architektur | Bauen mit Bestand gelten neben den ABPO (Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) der Hochschule RheinMain auch zusätzlich die BBPO (Besonderen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) für diesen Studiengang.

Die Prüfungs- und Studienordnungen werden von der Geschäftsstelle Prüfungewsen bereit gestellt.
Prüfungs-und Studienordnung des Fachbereiches Architektur und Bauingenieurwesen

Studierende können ihre Prüfungsergebnisse über das Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain (HIS-QIS) abrufen.

Über QIS haben Studierende u.a. Zugriff auf Sammelscheine und Notenspiegel. Der Zugang erfolgt über den HDS-Account (HDS = HochschulDirectoryService), der vom ITC (IT-Center) vergeben wird.

Zum Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain

Prüfungsablauf

Die Anmeldung zur Teilnahme an einer Prüfung erfolgt über das Prüfungsportal der Hochschule RheinMain (COMPASS). Über COMPASS können auch Prüfungsergebnisse, Notenspiegel und weitere prüfungsrelevante Informationen abgerufen werden. Als Zugangsdaten sind der Nutzername und das Passwort des vom IT-Center an Studierende vergebenen HDS-Accounts zu verwenden.

Zum Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain

Voraussetzung zur Teilnahme an einer Prüfung ist die vorherige elektronische Anmeldung zur Prüfung über das Prüfungsportal (COMPASS) der Hochschule RheinMain. Die Anmeldung kann nur während eines bestimmten Zeitraums vor den Prüfungen erfolgen. Ohne Anmeldung ist es nicht möglich an den Prüfungen teilzunehmen. Ein Zurücktreten von einer Anmeldung muss ebenfalls über COMPASS während des vorgegebenen Zeitraums erfolgen.

Zu Prüfungen, die nicht bestanden wurden, werden Studierende automatisch zur Nachprüfung angemeldet (=Pflichtanmeldungen). Von diesen Prüfungen kann nicht zurückgetreten werden. Eine Abmeldung muss mit Attest erfolgen.

Sollten Sie an einer Prüfung, zu der Sie verbindlich angemeldet sind, nicht teilnehmen können, müssen Sie ein "Attest" einreichen. Auf diesem "Attest" muss Ihre Prüfungsunfähigkeit bescheinigt werden. Das gleiche gilt für die sogenannten "Pflichtanmeldungen", zu denen Studierende automatisch angemeldet werden. In beiden Fällen wird ohne gültiges "Attest" die Prüfungsleistung als "nicht bestanden"/"NB" bewertet. "Atteste" müssen unverzüglich, spätestens am 5. Kalendertag nach der Prüfung  im Sekretariat im Original eingereicht werden.

Als "Attest-Vorlage" ist unser Formular zu Bescheinigung der Prüfungsunfähigkeit zwingend vorgegeben.

Formular für die Bescheinigung der Prüfungsunfähigkeit

zum Formular Ärztliches Attest (PDF 235 KB Stand 31.10.2018)

Ohne Ihre Daten (Semester, Matrikel, Name und Vorname, Modul Nr. und Name, Tag der Prüfung) und die Bescheinigung zur Unfähigkeit an der Prüfungsteilnahme wird das Attest nicht akzeptiert

Die aktuell gültigen Prüfungszeiträume und die aktuell gültigen Zeiträume für die An- und Abmeldungen zur Prüfung finden Sie unter dem aktuellen Semester.

 

 

Allgemeines Merkblatt zur Master Thesis PO 2014 (PDF 159 KB, Stand 01.08.2022)

Allgemeines Merkblatt zur Master Thesis PO 2020 (PDF 148 KB, Stand 09.08.2022)

Voraussetzung zur Master Thesis: 

PO2014: Alle Leistungsnachweise für mindestens 80 ECTS, dabei 3 bestandene Säulen-Module. 

PO2020: Alle Leistungsnachweise für mindestens 80 ECTS, und die 3 bestandenen Säulen A, B, C.

 

Anmeldeformular Masterarbeit PO2014 (PDF 122 KB, Stand 18.08.2022)

Anmeldeformular Masterarbeit PO2020 (PDF 133 KB, Stand 18.08.2022)

Abgabeformular Masterarbeit (PDF 103 KB, Stand 28.06.2022)

Formular Nichtaufzeichnung Kolloquium (PDF 37 KB, Stand 19.01.2022)

Laufzettel Modellbau und Foto-Equipment (PDF 328KB, 09.08.2022)

Evaluationsbogen (PDF 93 KB, Stand 09.08.2022)

 

Sekretariat

Sabine Grunert

Geänderte Sprechzeiten in der Vorlesungsfreien Zeit:

Montag bis Donnerstag 10:30 - 12:00 Uhr - Montag und Mittwoch nur telefonisch!

Freitags ist das Büro normalerweise nicht besetzt.

Büro: Gebäude D, Raum 125
Telefon: +49 611 9495-1401

Postadresse: Postfach 3251, 65022 Wiesbaden
Besucheradresse: Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden, Geb. D, Raum D125

Studiengangsleiter

Prof. Dipl.-Ing. Volker Kleinekort

Büro: Gebäude D, Raum 228
Telefon: +49 611 9495-1422
E-Mail: volker.kleinekort(at)hs-rm.de

Gremien und Beauftragte

Prüfungsausschuss

BAFög Beauftragter / KFW-Studienkredite / Vertrauensprofessor

Auslandsbeauftragter

Anerkennungsbeauftragter

Kleinekort, Volker (Prof. Dipl.-Ing.)