STUDIUM GENERALE M 20/22 SOZIALE ARBEIT (B.A.) - PO 2012 UND 2016

Studium Generale M 20/22


Im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (PO 2012 und PO 2016) sind die Module 20 und 22 als Studium Generale organisiert. Im Curriculum sind hierfür 5 ECTS, d.h. 150 Stunden Arbeitsleitung und damit mindestens 2 Semesterwochenstunden (SWS) angesetzt. Sollte ein Kurs besucht werden, der z. B. 4 SWS erfordert, so ist das frei gewählt und kann nicht 2 Scheine ersetzten. Die Kumulation von 2 Veranstaltungen á 1 SWS zu einer Veranstaltung wird akzeptiert.
Bitte achten Sie darauf, dass Lehrangebote des Sprachenzentrums in der Regel nur 2 ECTS umfassen. Hier müssen Sie kumulieren.

Für die Module 20 und 22 wurde eineVeranstaltung auf studip/ ilias eingerichtet. Sie finden es unter dem Namen M 20/22 – Präsenz und M26 Gesa (SS 2020)  Lehrende:  Eleonore Ploil
Bitte nutzen Sie es. Anträge auf Anerkennung für das Studium Generale können ab dem 1. Semester gestellt werden. Sie müssen nicht bis zum Ende des Studiums warten.

Hier finden Sie das Formular zum Antrag auf Anerkennung von Prüfungs- und Studienleistungen (PDF 92 KB) aus anderen Studiengängen oder Wahlveranstaltungen für die Module 20 und 22 („Studium Generale“) des BA-Studiengangs ‚Soziale Arbeit‘ (PO 2012).

Weitere detaillierte Informationen zum Studium Generale, Module 20 und 22 können Sie hierabrufen. 

Für Fragen steht die Modulsprecherin Frau Prof. Ploil in einer studip /ilias Veranstaltungzur  Verfügung. Dort finden Sie auch die Antragsunterlagen als Word Datei. Wir bitten Sie den Antrag in diesem Semester als pdf an Frau Garrido-Kiesow ines.garrido-kiesow@hs-rm.de zu senden.
 

Eine Übersicht der Wahlfächer des Fachbereichs für das SS 2020 finden Sie hier.