Soziale Arbeit

Master of Arts
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

Worum geht's?

Soziale Arbeit (M.A.) ist ein konsekutiver, zulassungsbeschränkter Masterstudiengang. Die zentralen Schwerpunkte sind Theorien Sozialer Arbeit, aktuelle Interventionsstrategien im Kontext gesundheits-, rechtsbezogener oder generalistischer Sozialer Arbeit, Sozialmanagement sowie Forschungsmethodologie und ggf. Promotionsvorbereitung.

Der Studiengang richtet sich an Studienabsolventinnen und -absolventen, die sich für Vertiefungen, Upgrades und Zusammenhänge in der Sozialen Arbeit aus theorie-, methoden-  und sozialmanagementgeleiteter Perspektive interessieren und später in einer gehobenen Position tätig werden möchten.

Eine enge Theorie-Praxis-Verbindung der Lehrinhalte wird mit einem signifikanten Anteil im Bereich des Managements von sozialen Organisationen und der Wohlfahrtsökonomie verknüpft.

Zu 80% wird die Lehre in Präsenz- und zu 20% in Onlineform durchgeführt, um moderne Lehrmethoden zu integrieren und innovatives Lernen zu ermöglichen.

Was brauche ich?

Die Zulassung setzt einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss der Sozialen Arbeit oder eines vergleichbaren Studiengangs mit in der Regel 210 Credit-Points nach ECTS voraus. Da der Studiengang zulassungsbeschränkt ist, findet ein Vergabeverfahren statt.

Detaillierte Infos zu den Voraussetzungen für den Studiengang finden Sie in der Zulassungsrichtlinie (PDF 50 KB).

Was kann ich damit machen?

Als Absolventin bzw. Absolvent des Masterstudiengangs Soziale Arbeit sind Sie durch die inhaltliche Ausgestaltung des Masterstudiengangs Soziale Arbeit für die anspruchs- und verantwortungsvollen Positionen bei Trägern Sozialer Arbeit sehr gut vorbereitet. Nach dem Studienabschluss sind Sie in der Lage, im Rahmen der Sozialarbeitsforschung methodenrichtige Analysen über soziale Probleme durchzuführen und ggf. auch Leitungsaufgaben zu übernehmen.

Der Abschluss des Masterstudiums eröffnet Ihnen außerdem die Möglichkeit der Promotion im Promotionszentrum Soziale Arbeit der hessischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Dazu finden Sie weitere Informationen unter folgendem Link: https://haw-hessen.de/promotionen/hochschuluebergreifende-promotionszentren

 

Steckbrief (VORLAGE)

Studienort

Wiesbaden, Kurt-Schumacher-Ring

Regelstudienzeit

3 Semester

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Akkreditierungsagentur

Interne Akkreditierung. Das Siegel des Akkreditierungsrats wird nach erfolgreicher Systemakkreditierung verliehen.

Studienbeginn

Nur im Sommersemester

Bewerbungsschluss: 15. Januar

Kontakt

Der i-Punkt am Campus Kurt-Schumacher-Ring hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter. Ansprechpersonen im Studiengang sind der Studiengangsleiter Prof. Dr. Michael Klassen sowie die Studiengangskoordination (NN).

Mehr Details?

Flyer Masterstudiengang Soziale Arbeit (PDF) - (in Bearbeitung)

Infotermine

Bewerbung und Immatrikulation

Informationsveranstaltung Master Soziale Arbeit

Am Dienstag, 14. Dezember 2021, findet ab 17:30 Uhr eine digitale Informationsveranstaltung zum Masterstudiengang Soziale Arbeit über das Videokonferenztool WebEx statt. Der Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain lädt alle an diesem Studiengang Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Vorgestellt werden die Struktur und Inhalte des Studiengangs sowie die Zulassungsvoraussetzungen. Zudem besteht die Möglichkeit für Fragen an die Studienberatung und designierte Studiengangsleitung.

Termin: Dienstag, 14. Dezember 2021, 17:30 Uhr

Ort: Digital via WebEx

Meeting-Kennnummer: 2731 357 5963

Passwort: UQgpTVXa288

Eine Bewerbung mit Studienstart zum Sommersemester 2022 ist ab Mittwoch, 1. Dezember 2021, über das Bewerbungsportal der Hochschule RheinMain möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2022.