TEEN COURT - KRIMINALPÄDAGOGISCHES JUGENDPROJEKT

Termine

Service-Learning-Infoveranstaltung am 25. Oktober 2022 von 11-15 Uhr am Campus Kurt-Schumache-Ring (in Gebäude A vor der Mensa), eine Anmelung ist nicht erforderlich

Teen Court-Sitzungen: Täglich, Mo-Fr zwischen 14-17 Uhr (Einstieg jederzeit möglich)

Anmeldung

per Email an ccc@hs-rm.de

Ort

Staatsanwaltschaft Wiesbaden, Mainzer Str. 124, 65189 Wiesbaden
und/ oder
Staatsanwaltschaft Limburg, Walderdorffstraße 14, 65549 Limburg a. d. Lahn

Credit Points

3/5

Dozent:in

Oliver Schillimat, Projektleitung Teen Court Staatsanwaltschaft Wiesbaden

Inhalte

Sie haben Interesse an der Justiz? Sie haben Spaß daran, mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen, mehr über die Hintergründe von jungen Straftäter:innen zu erfahren und mit ihnen präventiv arbeiten? - Dann werden Sie Mitglied im „Teen Court“ der Staatsanwaltschaft Wiesbaden / Limburg!

Seit dem Sommersemester 2022 bieten wir im Competence & Career Center das Justiz-Projekt zur Prävention von Jugendkriminalität in Kooperation mit der Staatsanwaltschaft und dem Polizeipräsidium Westhessen als Service Learning-Möglichkeit für Studierende der Hochschule RheinMain an.

Neue Wege im Umgang mit Jugendkriminalität: Im „Teen Court“ oder „Schülergericht“ beraten und unterstützen Sie - im Team mit anderen, rund 25 Mitgliedern - Jugendliche im Alter von 14-21 Jahren, die straffällig geworden sind.

Um welche Delikte handelt es sich?

Fahren ohne Fahrerlaubnis (Schwarzfahren), Diebstahl / Ladendiebstahl, Hausfriedensbruch, (Gefährliche) Körperverletzung, Nötigung und Bedrohung, Beleidigung, Sachbeschädigung, Missbrauch von Notrufen, Betäubungsmitteldelikte oder Computerdelikte

Es geht darum, den Jugendlichen zu helfen – nicht sie zu verurteilen. Die jungen Ersttäter:innen haben im Teen Court die Chance, ihre Beweggründe für die Straftat, ihre persönliche Situation und Vorgeschichte sowie Gefühle, Probleme in der Schule und andere (manchmal unsichtbare) Konflikte darzulegen – vor Gleichaltrigen und auf „Augenhöhe“. In der gemeinsamen Auseinandersetzung mit der Tat im Teen Court, können sie sich des begangenen Unrechts und der Konsequenzen bewusst werden und alternative Umgangsmöglichkeiten mit schwierigen Situationen für ihre Zukunft kennenlernen.

Die Teen Court-Mitglieder kommen aus Haupt- und Realschulen, Gymnasien, Berufs- (fach-)schulen, Hochschulen oder Universitäten und sind zwischen 14 und 21 Jahre alt. Sie werden im Vorfeld entsprechend den Anforderungen pädagogisch geschult und erhalten eine Einführung in strafrechtliche Grundlagen. Sie erfahren bei Ihrer Tätigkeit im Teen Court viel über die sozialen Verhältnisse, Themen und Probleme jugendlicher Straftäter:innen, übernehmen Verantwortung für junge Menschen und unterstützen Sie dabei, nicht wieder straffällig zu werden.

Klingt spannend? Dann melden Sie sich und werden Sie Teil des Teen Courts!

Kontakt

Sarah Wolf (Elternzeit-Vertretung von Lina Glashoff)
Koordination Service Learning & Kommunikation
Competence & Career Center der Hochschule RheinMain

Telefon: +49 (0)611-9495-1926
E-Mail: ccc(at)hs-rm.de
Web | Instagram | Facebook

Weitere Service Learning-Projekte an der Hochschule RheinMain:

Neben diesem Projekt bietet das Competence & Career Center Studierenden aller Fachbereiche auch noch weitere spannende Engagement-Möglichkeiten an.
Hier finden Sie alle Service Learning-Projekte im Überblick...