Wirtschafts-
informatik

Bachelor of Science | + dual
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Worum geht's?

Wirtschaftsinformatik ist das fächerübergreifende Studium der Informatik und der Betriebswirtschaftslehre. Der Studiengang verbindet das Know-how der Methoden und Technologien systematischer Verarbeitung von Informationen in digitalen Medien mit dem professionellen Wissen um wirtschaftliche Entscheidungsprozesse in Betrieben, Institutionen und Organisationen. An der Hochschule RheinMain erhalten Sie eine fundierte Ausbildung in Informatik (inklusive einer Programmierausbildung in Java) und in den entscheidenden betriebswirtschaftlichen, formalen und mathematischen Themenfeldern. Alle zentralen Gebiete der Wirtschaftsinformatik wie Geschäftsprozess- und Informationsmanagement, E-Government und Business Intelligence werden praxisnah vermittelt

Was brauche ich?

Sie sollten gerne fachübergreifend arbeiten, mathematisch begabt sein, über logisches und abstraktes Denkvermögen verfügen und Interesse an digitalen Welten sowie an wirtschaftlichen und organisatorischen Fragen haben. Zudem sollten Sie soziale und kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit mitbringen. Englisch ist im Studium der Wirtschaftsinformatik und in der beruflichen Praxis eine wichtige Fremdsprache.

Was kann ich damit machen?

Ein Studium der Wirtschaftsinformatik eröffnet attraktive Zukunftsaussichten in anspruchsvollen Tätigkeitsbereichen an den Schnittstellen, die unser Leben, unsere Wirtschaft und Gesellschaft in Zukunft maßgeblich prägen werden. Mit dem fachübergreifenden Know-how der Wirtschaftsinformatik sind Sie überall dort gefragt, wo sich die Digitalisierung unserer Welt ereignet und zur Abwicklung der Geschäftsprozesse Informationstechnologien und Datenverarbeitung genutzt werden. Daher stehen Ihnen nahezu alle Branchen, Behörden und Institutionen offen - auch dort, wo IT-gestützte Informationssysteme entwickelt, betrieben und verkauft werden. Gleichermaßen steigt die Nachfrage in Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen, in denen die IT-Umsetzung von Geschäftsprozessen analysiert und bewertet werden. Wirtschaftsinformatik entwickelt Kompetenzen, die unsere Zukunft gestalten.

Anschlussfähige Masterstudiengänge an der Hochschule RheinMain (PDF 107 KB)

+Dual

Duales Studium Hessen Der Studiengang Wirtschaftsinformatik kann auch dual studiert werden. Studieninteressierte können eine praxisintegrierte Variante wählen. Neben einer Hochschulzugangsberechtigung ist ein Studienvertrag mit einem Kooperationsunternehmen bzw. einer Kooperationsbehörde der Hochschule RheinMain Voraussetzung für die Aufnahme des dualen Studiengangs. In Zusammenarbeit mit der hessischen Landesverwaltung ist es möglich, den Studienschwerpunkt Verwaltungsinformatik/eGovernment zu wählen. Ausführliche Informationen zum Konzept des dualen Studiums und zu den Kooperationsunternehmen finden Sie auf der Seite "Duales Studium Informatik an der Hochschule RheinMain". Weiterhin bietet ein Flyer einen ersten Überblick: Die dualen Informatikstudiengänge (PDF 2,5 MB)

Organisatorische Fragen zum dualen Studiengang sowie Fragen zu den Kooperationsunternehmen beantwortet Andrea Rostek. Für eine allgemeine Beratung können Sie sich gerne an die Zentrale Studienberatung wenden.

Steckbrief

Studienort

Wiesbaden, Campus Unter den Eichen

Regelstudienzeit

7 Semester

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Akkreditierungsagentur

ASIIN

Studienbeginn

nur zum Wintersemester

Zulassung

+Dual

Der Studiengang kann auch dual studiert werden. In Kooperation mit der hessischen Landesverwaltung kann der Studienschwerpunkt Verwaltungsinformatik/eGovernment gewählt werden.

Kontakt

Der i-Punkt am Campus Kurt-Schumacher-Ring hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.

Ansprechpartner im Studiengang selbst ist das Sekretariat Informatik.

Struktur

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik umfasst sieben Semester. Die Veranstaltungen werden durch intensiv betreute Übungen und Projekte in kleinen Gruppen ergänzt. Es steht eine moderne IT-Infrastruktur zur Verfügung, die aktuelle und praxisnahe Praktika ermöglicht. In den ersten drei Semestern werden zunächst die informatischen, mathematisch-logischen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen vermittelt. Dies schließt auch eine vollständige Ausbildung in objekt-orientiertem Programmieren ein. Ab dem 4. Semester gehen die Veranstaltungen vertiefend auf spezielle Fragen der Wirtschaftsinformatik wie Business Intelligence und Digitale Transformation ein. Zusätzlich können dann im Wahlpflichtbereich eigene Schwerpunkte gesetzt werden, z.B. (Mobile Business, eGovernment oder Cloud-Computing). Während des 6./7. Studiensemesters wird die Ausbildung durch ein einsemestriges Praxisprojekt im Unternehmen bereichert. Kooperationen mit in- und ausländischen Unternehmen bieten interessante Möglichkeiten, dieses Praxisprojekt und die Bachelor-Thesis durchzuführen.

Verlauf des Studiums nach PO 2016 und PO2017

Verlauf des Studiums nach PO 2013

Studieninhalte

In den Modulbeschreibungen finden Sie den fachlichen Inhalt sowie die Kompetenzen, die im Modul vermittelt werden.

Modulbeschreibungen (PDF 240 KB) Prüfungsordung 2013

Modulbeschreibungen (PDF 436 KB) Prüfungsordung 2017

Modulbeschreibungen (PDF 471 KB ) Prüfungsordnung 2016 (dual)

 

Semestertermine allgemein

  • Das Wintersemester beginnt jeweils zum 1. Oktober und endet zum 31. März.
  • Das Sommersemester beginnt jeweils zum 1. April und endet zum 30. September.

Aktuelle Informationen rund um die Bewerbungen bzw. Einschreibungen inklusive der "Öffnungszeiten" des Bewerberportals finden Sie auf den Seiten des Studienbüros.

Die Vorlesungszeiten im Informatikbereich können von den allgemeinen Vorlesungszeiten der Hochschule abweichen. Maßgeblich sind die hier veröffentlichten Termine.

Semestertermine Sommersemester 2021

Ende Bewerberfrist (für Quereinsteiger)

15.01.2021

Ende Einschreibefrist (für Quereinsteiger, duale Variante)

29.03.2021

Vorlesungsbeginn

12.04.2021

Vorlesungsende

16.07.2021

Vorlesungsfreie Zeit

hessische Feiertage

Bewerbungsfrist für Gasthörerinnen und Gasthörer

15.05.2021

Ergänzung zum Sommersemester 2021

Die Semesterzeiten gelten vorbehaltlich möglicher Änderungen aufgrund der COVID-19-Pandemie.

 

Prüfungs- und Studienordnung

Für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik gelten neben den ABPO (Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) der Hochschule RheinMain auch zusätzlich die BBPO (Besonderen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) für diesen Studiengang.

Die gültigen Versionen der BBPO finden sie unter  Prüfungs-und Studienordnung des Fachbereiches Design Informatik Medien

Anerkennung von Leistungen

Bei einem Hochschulwechsel oder einem Studiengangswechsel innerhalb der Hochschule können bereits erbrachte Leistungen gegebenenfalls anerkannt werden. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite der Studienorganisation:

Anerkennung von Leistungen

Anerkennungssatzung der Hochschule RheinMain

Einführungswoche

Leider können die Einführungsveranstaltungen nun doch nicht wie geplant in Präsenz stattfinden.

Am 4. und 5.11.2020 werden diese nun online angeboten. Eine Einladung dazu finden Sie hier. Bei Fragen können Sie sich an das Sekretariat werden.

Die Teilnahme wird vorausgesetzt!

Tipps zum Studienstart

Möglicherweise werden die ersten ein bis zwei Wochen wegen der besonderen Corona-Situation zu einer zusätzlichen Belastung, da Sie sehr viel neue Information aufnehmen und umsetzen müssen.

Sie können die Belastung in diesen ersten zwei Wochen abmildern, wenn Sie vorab schon einmal folgende Lernvideos zum Start ansehen. Sie können sich an der Amigolernplattform (https://video.cs.hs-rm.de) über Ihren Hochschulaccount, der Ihnen zugegangen sein sollte, anmelden. Sobald Sie dort angemeldet sind, können Sie die unten stehenden Links in Ihrem Browser eingeben und Sie gelangen dann direkt zu den Videos. 

Video 1: https://video.cs.hs-rm.de/course/97/ - Informationen aus dem Prüfungsauschuss. Hier sind sehr viele nützliche Vorabinformationen zu Themen wie Organisation der Prüfungswesens, Anmeldefristen, Anerkennungsanträge,..., die Sie kennen sollten. Es wird am Do. 5.11. um 9 Uhr morgens eine Fragestunde zum Prüfungswesen geben, wo Sie weitere Fragen stellen können. Bis dahin sollten Sie diese Video gesehen haben, damit Sie mitreden können.

Video 2: https://video.cs.hs-rm.de/course/62/ - das Einführungsvideo in die Veranstaltung Objektorientierte Softwareentwicklung (OOSE). Diese Veranstaltung befasst sich mit Programmieren in Java. Es wird im Video v.a. erklärt, wie Sie die Java-Umgebung auf Ihrem Rechner installieren und erste Programme erzeugen. Sie sollten sich hier frühzeitig darum kümmern Ihre Umgebung richtig aufzusetzen, damit Sie dann zeitnah mit den Programmierübungen beginnen können und möglicherweise nicht schon zu Beginn abgehängt werden.

Vorlesungen & Praktika

Das eigentliche Semester wird größtenteils online stattfinden. Details dazu und zu Ihrem Stundenplan erfahren Sie in der Einführungswoche.

Belegung

Die "Belegung" der Fächer erfolgt über das Infosystem AoR. Bitte melden Sie sich nach Erhalt Ihrer HDS-Zugangsdaten im AoR an, damit Sie dem System bekannt sind. Darüber hinaus ist hier zunächst nichts weiter zu tun, da Ihnen Ihre Veranstaltungen zugeteilt werden. Details erfahren Sie in der Einführungswoche.

Fragen zur Belegung bitte an   belegung-i-dcsm(at)remove-this.hs-rm.de  
Nennen Sie dabei Ihren Namen und den Studiengang in dem Sie studieren.

Corona

Zum Umgang mit dem Thema CORONAVIRUS SARS-COV-2 / COVID-19 an unserer Hochschule informieren Sie sich bitte regelmäßig.

Die Informatik-Studiengänge (Angewandte Informatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik und der Masterstudiengang Informatik) betreiben gemeinsame Labore mit unterschiedlichen fachlichen Ausrichtungen. Es werden systembezogene Themen über Wireless LANs, Verteilte Systeme, Systemprogrammierung und Home Automation, Software Engineering bis hin zu anwendungsorientierten Problemstellungen in digitaler Bildverarbeitung und Visualisierung, Computer Vision und Mixed Reality, Mobile Anwendungen und Enterprise Content Management abgedeckt. In den Arbeitsfeldern werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Mitteln der Hochschule RheinMain, des Landes Hessen, des Bundes sowie in Kooperation mit Unternehmen und Instituten durchgeführt. Master-Studierende können an diesen Projekten im Rahmen von Lehrveranstaltungen, Abschlussarbeiten oder auch als bezahlte Wissenschaftliche Hilfskräfte teilhaben.

CAD- / Computergrafik-Labor
Labor für Computer Vision und Mixed Reality
Labor Home Automation
Labor für Internet-Kommunikationssysteme
Labor für Mobile Anwendungen
Labor für Rechnernetze
Labor für Technische Informatik
Labor für Usability
Labor für Verteilte Systeme
Visualisierungslabor
Wireless LAN Labor

Selbstverwaltungsorgane / Gremien der Informatik-Studiengänge

Die Amtszeit der Vertreter aus der Gruppe der Professorinnen/Professoren und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter beträgt in der Regel 2 Jahre, für Studierende 1 Jahr.

 

Manche Gremien sind für mehrere Studiengänge zuständig.

Gremien der Informatik-Studiengänge

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Marc-Alexander Zschiegner

Kontakt und Informationen zur dualen Variante

Duales Studium Informatik

Andrea Rostek

Studiengangssekretariat

Petra Philipp

Telefon: +49 611 9495-1201
Telefax: +49 611 9495-1210

E-Mail: wirtschaftsinformatik(at)remove-this.hs-rm.de


Öffnungszeiten des Sekretariats:
Haus C Nord, Raum 105
Mo. - Fr.: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
               und nach Vereinbarung
Aufgrund der derzeitigen Situation tageweise im Homeoffice. Bitte vereinbaren Sie ggf. einen Besuchstermin.

Anschrift:
Hochschule RheinMain
FB DCSM / Studiengang Wirtschaftsinformatik
Postfach 3251
65022 Wiesbaden

 

Besucheradresse:
Unter den Eichen 5
65195 Wiesbaden

Gebäude C-Nord

Personen des Studiengangs

 Personen des Studiengangs Wirtschaftsinformatik