Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Versicherungs- und
Finanzwirtschaft

Master of Science
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Schaubild: Aufbau des Master-Studiengangs Versicherungs- und Finanzwirtschaft (M.Sc.)
Aufbau des Studiengangs Versicherungs- und Finanzwirtschaft (M.Sc.) / zum Vergrößern bitte anklicken
Worum geht's?

Im Mittelpunkt unseres zweijährigen Studien­pro­­gramms steht die vertiefende und for­schungs­orientierte Diskussion zentraler Manage­ment­felder im Bereich des nationalen sowie inter­nationalen Ver­sicherungs- und Kapital­markt­wesens. Die Kernele­mente einer integrierten Finanz­dienst­leistungs­industrie werden inter­diszi­plinär qualitativ und quantitativ erörtert.

Der Masterstudiengang gliedert sich problemorientiert in die thematischen Bereiche „Geld- und Währungspolitik“, „Controlling“, „Risikomanagement“, „Kapitalanlage“, „Versicherungsmanagement“ sowie „Führungs- und Methodenkompetenz“ und fokussiert dergestalt die Kernelemente verantwortungsvoller Tätigkeiten in Versicherungsunternehmen. Die Inhalte der jeweiligen Themenbereiche führen die Studierenden zu einer intensiven Auseinandersetzung mit quantitativen (z.B. Aktuarielle Methoden oder Simulationen) sowie qualitativen (Corporate Governance oder Financial Behaviour) Methoden und Verfahren.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Vermittlung zentraler Lehrgebiete der Finanz­dienst­leistungs­industrie mittels seminaristischer Unterrichts­veran­stal­tungen.
  • Konzentration auf wichtige Funk­tions­be­reiche der internationalen Finanz­dienst­leis­tungs­wirtschaft.
  • Entwicklung internationaler Expertise für institutionelle Besonderheiten und unterschiedliche Marktkulturen.
Was brauche ich?
  • Bestandene Bachelorprüfung im Studiengang Versicherungs- und Finanzwirtschaft (B.Sc.) der Hochschule RheinMain oder den erfolgreichen Abschluss eines vergleichbaren wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs mit den speziellen Kompetenzen gem. § 1 der Zulassungssatzung. Die Vergleichbarkeit ist in der Regel bei einem Studienabschluss mit 180 Credit Points gegeben.
  • Für die Zulassung muss die Gesamtnote im vorausgegangenen Hochschulabschluss Grade B sein. Ist kein Grade nachweisbar, muss die Gesamtnote mindestens „Gut“ (2,5) sein. Für den Fall, dass Sie lediglich Grade C aufweisen oder bei fehlendem Nachweis eines Grade mindestens die Gesamtnote von 2,9 erreicht haben, kann die Zulassungskommission Sie zu einem Eignungstest (§ 17 der Zulassungssatzung) einladen.
  • Nachweis englischer Sprachkenntnisse: Proficiency Level B2 gemäß CEFR, nachgewiesen durch standardisierte Sprachprüfung (Äquivalenzliste für anerkannte Sprachtests).
  • Motivationsschreiben (eine DIN A4-Seite).

Bitte beachten Sie die  Zulassungssatzung (PDF 136 KB) für den Studiengang.

Was kann ich damit machen?

Mit dem Studienprogramm werden Sie dazu ausgebildet, Fach- und Führungsaufgaben in nationalen und internationalen Versicherungs- und integrierten Finanz­dienst­leistungs­unter­nehmen zu übernehmen. Hierzu wird besonderes Gewicht auf eine Ausbildung im strategischen Führungsbereich sowie in aktuarischen und quantitativen Theorien gelegt.

 Weitere Informationen

 Infotermine

 Bewerbung und Immatrikulation

Curriculum und Modulhandbuch

Das Curriculum bildet den Aufbau dieses Studiengangs ab. Im Modulhandbuch sind alle Module und Lehrveranstaltungen des Studiengangs ausführlich beschrieben:  Modulhandbuch und Curriculum

Vorlesungsverzeichnis und Stundenpläne

Das Vorlesungsverzeichnis bietet eine detaillierte Übersicht aller Veranstaltungen, die aktuell an der Wiesbaden Business School angeboten werden:   Vorlesungsverzeichnis (PDF 0,3 MB)

Die Stundenpläne geben Auskunft über Tag, Uhrzeit, Raum und Lehrende der Veranstaltungen eines Studiengangsemesters.

Das Vorlesungsverzeichnis und die Stundenpläne werden wie folgt veröffentlicht
- Ende Februar für das Sommersemester / Ende August für das Wintersemester.

In   Stud.IP haben Sie die Möglichkeit, Ihren individuellen Semesterplan zusammenzustellen.

Wintersemester 2014-15

Informationen zur Bewerbung

Der Studienbeginn für diesen Bachelor-Studiengang ist zum Sommersemester ab Mitte März und zum Wintersemester ab Ende September.

Die Bewerbung für ein 1. Fachsemester (Studienanfangende, Studienfachwechselnde und Zweitstudierende) an der Hochschule RheinMain ist nur online möglich.

Bewerbungsschluss: 15. Januar für Sommersemester / 15. Juli für Wintersemester

Terminplan für das Wintersemester 2014-15 der WBS

Semestervorschau bis Wintersemester 15-16

Prüfungsangelegenheiten

 Prüfungstermine

 Termine Klausureinsicht

Als Ansprechpartner vor Ort stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des ServiceCenters sowie des Prüfungswesens zur Verfügung.

Prüfungs- und Studienleistungen

Folgend erhalten Sie alle wichtigen Informationen, Formulare und Links rund um das Thema Prüfungs- und Studienleistungen.
Für die Anmeldung zu Studien- und Prüfungsleistung nutzen Sie bitte den Online Service QIS. Hier haben Sie außerdem Zugriff auf Zulassungslisten, Notenspiegel sowie Ihre Sammelscheine.

 Prüfungsanmeldung und Ergebnisse
 Prüfungsordnungen
 Prüfungsausschuss
 Prüfungen "Erste Hilfe" (PDF)
 Downloads, Formulare und FAQ
 FAQ: Erkrankung - Attest
 Oxford Online Placement Test
 OOPT: Anmeldung + Termine

Berufspraktikum

Im Bachelor-Studiengang Insurance & Finance (BIF) der Wiesbaden Business School (WBS) ist zur Erfüllung des Praxismoduls ein Berufspraktikum (BP) zu absolvieren.

Das BP findet im 5. Semester unter Einschluss der vorlesungsfreien Zeit statt.

Die Mindestdauer beträgt 3 Monate, ein längerer Zeitraum ist möglich.

Auslandsstudium und Auslandspraktikum

Unter Partnerhochschulen finden Sie eine Übersicht ausländischer Hochschulen, mit denen die Wiesbaden Business School Partnerschaftsbeziehungen pflegt.

Für Informationen zu Förderungsmöglichkeiten von Auslandsstudium und -praktikum nutzen Sie bitte das International Office (Institutional) sowie die Seiten der Richard-Müller-Stiftung und des ERASMUS-Programms.

Bewerbungsverfahren:

  • Die Präferenzwahl erfolgt auf dem Bewerbungsformular
  • Bitte geben Sie Ihre Bewerbung fristgemäß (Ausschlussfrist!) ab:
    im ServiceCenter, über den Fristenbriefkasten oder per Post.

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen, Formulare und Links rund um das Thema Thesis und Abschlussprüfung. Sie können aus folgenden Themen wählen:

 Anmeldung
 Zuteilungsverfahren
 Themenvergabe
 Thesiszulassung und BP
 Abgabetermin
 Ergebnisse und Abschlussnote
 Wissenschaftliches Arbeiten (inkl. Thesis-Leitfaden)
 Mündliche Prüfungen
 Studium - und danach?

Als Ansprechpartner vor Ort stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des ServiceCenters sowie des Prüfungswesens zur Verfügung.

Alle Informationen zu den EDV und Multimedia-Laboren der Wiesbaden Business School finden Sie unter Labore der Wiesbaden Business School im  Profil des Fachbereiches.

Hochschule RheinMain
University of Applied Sciences

Wiesbaden Business School
Bleichstr. 44
65183 Wiesbaden

Telefon +49 611 9495-3100
Telefax  +49 611 9495-3101

Das Studien-Informations-Centrum hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter. Im Studiengang selbst können Sie auch direkt das ServiceCenter kontaktieren.