Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Medizintechnik

Bachelor of Engineering
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Worum geht's?

Von der Hüftgelenkprothese bis zum Computer­tomographen: Die Studienrichtung im Rahmen der Interdisziplinären Ingenieurwissenschaften vermittelt, wie moderne Medizintechnik funktioniert, und befähigt dazu, die Entwicklung neuer diagnos­tischer und therapeutischer Möglichkeiten voran zu treiben.

Dafür wird im Studium zunächst großer Wert auf eine breite und aktuelle ingenieurwissenschaftliche Ausbildung gelegt. Hinzu kommen Fächer der Medizin und Medizinproduktesicherheit. Im zweiten Teil des Studiums werden spezielle medizin­tech­nische Verfahren und Methoden theoretisch und durch das selbständige Experimentieren im Labor kennengelernt. Der Abschluss zum Bachelor of Engineering bietet die Voraussetzung zu einem erfolgreichen Berufseinstieg oder weiterführenden Masterstudium.

Was brauche ich?

Wie bei allen Ingenieurstudiengängen ist eine gewisse Neigung zu Mathematik und Naturwissenschaften vorteilhaft. Medizintechnik bedeutet aber auch Technik für und am kranken Menschen. Sie sollten deshalb Interesse an medizinischen Fragestellungen mitbringen.

Unerlässlich für einen starken Start ins Studium: unsere Vorkurse für Mathematik und Physik! Hier geht’s zu den Informationen rund um die Vorkurse & Intensivkurse, zum Anmeldungsportal und zu den Zeitplänen.

Was kann ich damit machen?

Die Medizintechnik boomt. Ob in der Entwicklungsabteilung, im Service oder Vertrieb: Unternehmen der Medizintechnik haben einen großen Bedarf an Ingenieurinnen und Ingenieuren. Aber auch bei der Anwendung in Kliniken oder bei Zulassungsstellen für Medizinprodukte besteht eine große Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Steckbrief

Studienort

Campus Rüsselsheim
Regelstudienzeit7 Semester
Akkreditierungsagentur ACQUIN

Studienbeginn

im Winter- und Sommersemester
Zulassung
  • Einschreibeschluss: September/März, genaue Infos siehe Einschreibungsinfos
  • kein Numerus Clausus - Studiengang ist zulassungsfrei
KontaktDas Studien-Informations-Centrum hilft bei allen Fragen zum Studium und zur Bewerbung weiter.
Ansprechpartner im Studiengang selbst ist Prof. Dr. Andreas Geck.

Mehr Details?

 Flyer Studiengang Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften (PDF 3,1 MB)

 Infotermine 

 Bewerbung und Immatrikulation

 

 

 

In den ersten zwei Semestern erhalten die Studierenden eine mathematische, naturwissenschaftliche und technische Grundausbildung, die fit macht für aktuelle und zukünftige Technologien. Zusätzlich wird das persönliche Profil durch Fächer wie Fachenglisch, Recht, Betriebswirtschaftslehre sowie Berufsethik und Technikfolgenabschätzung geschärft.

Das dritte Semester dient der eigenen Orientierung. Durch die Wahl von Lehrveranstaltungen und Projektarbeit können die Studierenden bereits erste fachliche Schwerpunkte bilden und sich auf eine Studienrichtung vorbereiten. Die Festlegung der Studienrichtung erfolgt nach dem dritten Semester.

 

Studienprogramm Medizintechnik

4. Fachsemester Module

  • Med. Physik u. Technik, Biophysik, Ultraschalltechnik
  • Med. Werkstoffe u. Implantate, Biomechanik, Atomphysik
  • Mikrosystemtechnik
  • Softwaremethoden
  • Vertiefungs- u. Wahlmodul

5. Fachsemester Module

  • Strahlendiagnostik u. Med. Bildgebung, Med. Messtechnik u. Signalverarbeitung, Medizininformatik
  • Strahlentherapie, Labordiagnostische Geräte
  • Laborfach 1 u. 2

6. Fachsemester Module

  • Laborfach 3
  • Gerätekonstruktion, Fertigungsverfahren
  • Qualität u. Sicherheit, Gesundheitsökonomie, Wahlfach
  • Medizinisches Kolloquium, Klinische Medizin

7. Fachsemester Module

  • Berufspraktische Tätigkeit
  • Bachelorthesis

 Modulhandbuch (für alle 4 Studienrichtungen)

Für den Bachelor-Studiengang Medizintechnik gelten neben den ABPO (Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) der Hochschule RheinMain auch zusätzlich die BBPO (Besonderen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) für diesen Studiengang.

Die Prüfungs- und Studienordnungen werden von der Geschäftsstelle Prüfungewsen bereit gestellt.
 Prüfungs-und Studienordnung des Fachbereiches Ingenieurwissenschaften

Studierende können ihre Prüfungsergebnisse über das Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain (HIS-QIS) abrufen.

Über QIS haben Studierende u.a. Zugriff auf Sammelscheine und Notenspiegel. Der Zugang erfolgt über den HDS-Account (HDS = HochschulDirectoryService), der vom ITC (IT-Center) vergeben wurde.

 Zum Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain

Sollten Sie noch zusätzliche Informationen benötigen oder offene Fragen haben, so können Sie uns gerne kontaktieren.

Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Studiengangsreferentin

Sandra Obermeier
E-Mail: Sandra.Obermeier(at)remove-this.hs-rm.de

65428 Rüsselsheim

Telefon: +49 6142 898-4522
Fax: +49 6142 898-4528

Inhaltliche Fragen zum Studiengang:

Prof. Dr. Andreas Brensing

Telefon: +49 6142 898-4587
E-Mail: andreas.brensing(at)hs-rm.de

 

Hochschule RheinMain
Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim

Telefon: +49 6142  898-0
Telefax: +49 6142  898-4651

E-Mail: dekanat-ing(at)remove-this.hs-rm.de