Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

International

Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

  Herzlich willkommen!

 Mit seinen zwei Sachgebieten "Internationale Studierende" und Internationale Programme" ist das
Büro für Internationales der Dreh- und Angelpunkt der internationalen Beziehungen der Hochschule RheinMain.

Hier werden das Zulassungsverfahren für ausländische Studienbewerberinnen und Studienbewerber durchgeführt, internationale Austauschstudierende betreut und die weltweiten Hochschulpartner-schaften der Hochschule RheinMain koordiniert. Studierende der Hochschule RheinMain erhalten bei uns Informationen über die Möglichkeiten, während ihres Studiums ein Semester oder ein Praktikum im Ausland zu absolvieren. Im Büro für Internationales können Sie sich beraten lassen über Förderprogramme und Stipendienmöglichkeiten.

Bereits vor Beginn des Studiums informieren und beraten wir ausländische Studienbewerberinnen und Studienbewerber über die Studienmöglichkeiten an unserer Hochschule, über die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen sowie über das Visaverfahren für die Einreise zum Studium nach Deutschland. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Website unter "Incoming".

Aktuelle Informationen über Newsletter

Zusammen mit dem Sprachenzentrum versenden wir einen Newsletter, um Sie in unregelmäßigen Abständen zu informieren über Sprachkurse, Veranstaltungen zu Auslandsaufenthalten, wichtige Bewerbungstermine für Stipendien und andere aktuelle Themen.

Wenn Sie unseren Newsletter erhalten möchten, melden Sie sich über den folgenden Link an:

 Google Groups 

 

 

Anschrift

Büro für Internationales – International Office
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden
Gebäude A, Raum 124 - 128
E-Mail: international(at)remove-this.hs-rm.de

 

Leitung

Birgit Klose
Raum: 124
Sprechzeiten: Nach Vereinbarung
Telefon: +49 611 9495-1570
E-Mail: birgit.klose(at)remove-this.hs-rm.de

 

Internationalisierungsstrategie, Hochschulpartnerschaften, DAAD-Programme

Judith Hayer
Raum 125
Sprechzeiten: Nach Vereinbarung
Telefon: +49 611 9495-1572
E-Mail: judith.hayer(at)remove-this.hs-rm.de

 

Studium und Praktikum im Ausland (Europa), Erasmus-Programm

Eva Bauer
Raum 126
Sprechzeiten: Montag und Mittwoch 9:30-11:30 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon: +49 611 9495-1577
E-Mail: eva.bauer(at)remove-this.hs-rm.de

 

Studium und Praktikum im Ausland, Hessische Landesprogramme, PROMOS

Karina Ricci
Raum 127
Sprechzeiten: Montag und Mittwoch 9:30-11:30 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon: +49 611 9495-1575
E-Mail: karina.ricci(at)remove-this.hs-rm.de

 

Beratung Studium und Praktikum im Ausland (Campus Rüsselsheim)

Silke Schuster
Campus Brückweg, Raum A016
Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim
Sprechzeiten: Dienstag und Freitag 10:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag 14:00 - 15:00 Uhr
Telefon: +49 6142 898-4123
Telefax: +49 6142 898-4157
E-Mail: silke.schuster(at)remove-this.hs-rm.de

 

Beratung ausländischer Studienbewerberinnen und -bewerber, Betreuung ausländischer Studierender

Swetlana Kutenjow
Raum 128
Bürosprechzeiten: Montag 9:30 – 11:30 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon: +49 611 9495-1571
E-Mail: swetlana.kutenjow(at)remove-this.hs-rm.de

 

Koordination DSH, Betreuung Austauschstudierende, Beratung ausländischer Studienbewerber und Studienbewerberinnen, Buddy-Programm

Laure Leuschner
Raum 128a
Bürosprechzeiten: Montag und Mittwoch 9:30 – 11:30 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon: +49 611 9495-1573
E-Mail: laure.leuschner(at)remove-this.hs-rm.de

Betreuung ausländischer Studienbewerberinnen und -bewerber und Austauschstudierender (Campus Rüsselsheim)

Silke Schuster
Campus Brückweg, Raum A016
Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim
Sprechzeiten: Dienstag und Freitag 10:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag 14:00 - 15:00 Uhr
Telefon: +49 6142 898-4123
Telefax: +49 6142 898-4157
E-Mail: silke.schuster(at)remove-this.hs-rm.de

Flüchtlingsberatung

Frau Manik Chander
Campus Kurt-Schumacher-Ring in Wiesbaden
Gebäude A, Raum 105a
Sprechzeiten: Dienstag 13:00 – 15:00 Uhr


Campus Brückweg in Rüsselsheim
Raum A016

Sprechzeiten: Mittwoch 13:00 – 15:00 Uhr


Telefon: +49 611 9495-1927
E-Mail: manik.chander(at)remove-this.hs-rm.de

Hier finden Sie interessante aktuelle Neuigkeiten

 

*** E I N L A D U N G ***

Wir laden herzlich ein zu unserem   INTERNATIONALEN TAG   am

Dienstag, 28. November 2017 von 14:00 - 17:00 Uhr
am S!C, Gebäude A
Kurt-Schumacher-Ring 18, Wiesbaden

Zusammen mit Gästen informieren wir über Auslandsaufenthalte zu Studium und Praktikum, zu Fördermöglichkeiten und mehr. Studierende berichten über ihre Erfahrungen im Auslandssemester, und in diesem Jahr erwarten wir Gäste von vier Partnerhochschulen, die ihre Hochschulen vorstellen: Die Fuzhou University in Fuzhou/China, die German Jordanian University in Amman/Jordanien, die Namibia University of Science and Technology in Windhoek/Namibia und die University of Wisconsin River Falls in River Falls/USA.

Stellen Sie uns Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr
Büro für Internationales am Kurt-Schumacher-Ring
www.hs-rm.de/international
karina.ricci(at)remove-this.hs-rm.de

 

Daten und Fakten zu ERASMUS+ 2015 finden Sie in unserem Bericht:
"ERASMUS+ Ergebnisse Zusammenfassung Projekt 2015" (PDF 108 KB)

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Informationsveranstaltung vom 9. Mai 2017. Sie können sich hier eine PDF-Datei unserer Präsentation  STUDIEREN OHNE GRENZEN (PDF 832 KB) herunterladen.

Wichtige Fristen und aktuelle Ausschreibungen von Stipendienprogrammen finden Sie über:

 TERMINE

Einige regelmäßige Fristen sind:
ERASMUS+ Studium (außer WBS):
2. Januar - 1. März für das darauffolgende akademische Jahr,
Restplatzvergabe 1. Juni - 31. Juli für das Sommersemester
ERASMUS+ Praktikum: laufend
Semesterstudium an einer Partnerhochschule außerhalb Europas (außer WBS):
2. Januar - 1. März für das darauffolgende akademische Jahr,
Restplatzvergabe 1. Juni - 31. Juli für das Sommersemester
(Unterschiedliche Regelungen in den Fachbereichen möglich!)
PROMOS Stipendium Studium oder Praktikum: 1. Mai und 1. Dezember
PROMOS Stipendium Summer School: 31. Mai
Landesprogramme Studium USA (Massachusetts und Wisconsin): 30. Oktober
Landesprogramm Studium Australien (Queensland): 1. Mai

REFUGEES WELCOME!

An der Hochschule RheinMain sind Flüchtlinge, die hier ein Studium aufnehmen wollen oder ihr Studium fortsetzen wollen, herzlich willkommen!

Mit einem gezielten Programm zur Orientierung an der Hochschule und zur sprachlichen Vorbereitung auf das Studium wollen wir Sie beim Einstieg ins Studium in an der Hochschule RheinMain unterstützen!

Wir bieten Ihnen:

Eine persönliche Beratung findet an beiden Studienorten in Wiesbaden und Rüsselsheim statt:

in Wiesbaden dienstags 13:00 bis 15:00 Uhr
Campus Kurt-Schumacher-Ring, Gebäude A, Raum 105a

in Rüsselsheim mittwochs 13:00 bis 15:00 Uhr
Campus Am Brückweg, Gebäude A, Raum A016

Die Hochschule RheinMain beteiligt sich an der bundesweiten Aktion der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) "Weltoffene Hochschulen - gegen Fremdenfeindlichkeit", die sich gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland richtet. 

Mobilität ist längst nicht mehr nur ein Schlagwort, sondern wird von der Generation heutiger Studierender gelebt – sowohl während des Studiums als auch im Anschluss auf dem Arbeitsmarkt. Um die eigene Attraktivität bei Studieninteressierten, Lehrenden und Partnern aus Industrie und Forschung zu steigern, ist eine stimmige Internationalisierungsstrategie für eine Hochschule unablässig. Nur mit dem Blick über den deutschen Tellerrand hinaus ist eine hohe Qualität von Studium, Lehre und Forschung gegeben.

Vor diesem Hintergrund erarbeitete eine Projektgruppe von 2012 bis 2014 die Internationalisierungsstrategie der Hochschule RheinMain, die aus der Formulierung einer Vision sowie konkreten Zielen und Maßnahmen besteht, diese umzusetzen.

Die Vision

  • Internationalität ist ein wesentlicher Baustein in der Gesamtstrategie der Hochschule RheinMain. Sie ist Voraussetzung für eine hohe Qualität von Studium, Lehre und Forschung. 
  • Internationalität steigert die Attraktivität der Hochschule RheinMain für Studierende, Lehrende und Partner in Industrie, Lehre und Forschung.
  • Internationalität wird an der Hochschule RheinMain auf allen Ebenen gelebt und von allen Bereichen unterstützt. 
  • Die Hochschule RheinMain fördert internationale Erfahrungen und Austauschaktivitäten. Diese Erfahrungen inspirieren die persönlichen, wissenschaftlichen sowie künstlerischen Lebenswege und qualifizieren in einer globalisierten Welt zum Studien- und Berufserfolg.

14 Ziele sollen die Hochschule RheinMain sowohl auf der Ebene der Verwaltung als auch in den einzelnen Fachbereichen internationaler machen, Abläufe vereinfachen und Standards einführen. Welche Ziele das sind, und wie sie anhand konkreter Maßnahmen umgesetzt werden sollen, können Sie der ausführlichen  Internationalisierungsstrategie der Hochschule RheinMain (PDF 1MB) entnehmen.

Partnerhochschulen sortiert nach Ländern

Wir kooperieren mit zahlreichen internationalen Hochschulen und Universitäten.
Unsere Partnerhochschulen finden Sie nach Ländern und Fachbereichen geordnet.

Die erste Sortierung zeigt alle Schulen auf einen Blick. Über die Liste nach Fachbereichen finden Sie die einzelnen Studiengänge und Infomationen zur Art der Kooperation. Zum Fachbereich Wiesbaden Business School gibt es eine direkte Verlinkung zur Fachbereichsseite.

Die Auslandsbeauftragten in den Fachbereichen beraten Sie bei der Vorbereitung Ihres Auslandsaufenthaltes in fachlichen Fragen wie z. B. der Kurswahl an der Partnerhochschule und der Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen. 

 Kontakt zu den Auslandsbeauftragten

ERASMUS+ (Laufzeit 2014 - 2020) ist das neue EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport. In diesem Rahmen können Studierende und Graduierte für einen Auslandsaufenthalt zum Studium an einer ERASMUS-Partnerhochschule oder für ein Praktikum in einem Unternehmen im ERASMUS-Raum gefördert werden. Auch Dozenten- und Personalmobilitäten an Partnerhochschulen können gefördert werden.

 ERASMUS+ Ergebnisse Zusammenfassung Projekt 2015 (PDF 108 KB)

Folgende Länder nehmen am ERASMUS-Programm teil (ERASMUS-Raum):
EU-Mitgliedstaaten, Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei

Mit dem neuen ERASMUS+ bis 2020, hat das Programm eine neue internationale Dimension erhalten, in der weltweite Kooperationen und Austausch möglich sind. Wir haben uns bereits erfolgreich um Fördergelder beworben und stellen weitere Anträge. Informieren Sie sich über

 ERASMUS+ Internationale Dimension

Informationen zur ERASMUS-Förderung Studium, Praktikum und auch Dozenten- und Mitarbeiter-Mobilität finden Sie unter FÖRDERMÖGLICHKEITE FÜR STUDIERENDE und DOZENTEN- UND PERSONALMOBILITÄT

 

Haftungsklausel
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Mitteilung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Isabel Wilke, Internationales Wirtschaftsingenieurwesen

Isabel Wilke studiert Internationales Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule RheinMain und verbringt ein Jahr an der University of California, Berkeley. 

 Zum Bericht

Rebecca Gibbons, Business Administration

Auslandssemester Wiesbaden, Rebecca Gibbons

Rebecca Gibbons verbringt ein Jahr am Fachbereich Wiesbaden Business School und studiert dort Business Administration. Sie kommt von der Inselgruppe Bermuda und studiert normalerweise an der Acadia University in Wolfville, Nova Scotia, Kanada.

 Zum englischen Bericht

Johanna Paul, International Business Administration

Johanna Paul

Johanna Paul studiert International Business Administration an der Hochschule RheinMain und verbrachte ein Semester an der Universidad de Santiago de Chile – im Anschluss daran, absolvierte sie ein Praktikum in New York.

 Zum Bericht

Yixiu Zhang und Xiaoyan Zhuang, Media Management

Yixiu Zhang

Xiaoyan Zhuang und Yixiu Zhang waren für ein Semester am Fachbereich Design Informatik Medien und studieren in ihrer Heimat China an der Fuzhou University.

 Zum englischen Bericht

Weitere Erfahrungsberichte finden Sie auf StudIP