TERMINE

Stipendienprogramm für ausländische Studierende

Der Katholische Akademische Austauschdienst (KAAD) bietet ein Stipendienprogramm zur Unterstützung von ausländischen Studierenden aus einem Entwicklungs- oder Schwellenland Afrikas, des Nahen und Mittleren Ostens oder Latainamerikas an. Die Bewerbung erfolgt über die Katholische Hochschulgemeinde (KHG).

 Informationen zum Programm und zur Bewerbung finden sie über diesen Link.

RISE Forschungspraktika Kanada und weltweit

Im Rahmen des Stipendienprogramms RISE Weltweit (Research Internship in Science and Engineering) vermittelt der Deutsche Akademische Austauschdiendst auch 2017 Forschungspraktika zwischen 10 und 12 Wochen für Bachelor-Studierende deutscher Hochschulen. Bewerben können sich Bachelorstudierende ab dem 2. Semester aus den Fachbereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Informatik.

Die Stipendiaten erhalten eine monatliche DAAD-Vollstipendienrate und einmalig eine Reisekostenpauschale (beides abhängig vom Zielland). Im Stipendium enthalten ist außerdem eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Für Praktika in Kanada wird der Bewerbungsprozess erstmalig über die  Datenbank von Mitacs (einer kanadischen Partnerorganisation) laufen. Alle anderen Praktika (weltweit) laufen wie bisher über die RISE Weltweit Datenbank. Die Bewerbungsfristen sind unterschiedlich.

Bewerbungsfrist für Praktika in Kanada:
27. Juli bis 20. September 2016  über Mitacs

Bewerbungsfrist für Praktika weltweit:
1. November bis 22. Dezember 2016 über  RISE Weltweit

Allgemeine Informationen finden Sie auf der Webseite des DAAD www.daad.de/rise-ww

PROMOS Semesterstipendium
Studium oder Praktikum im Sommersemester 2017

Können Sie nicht über ERASMUS+ gefördert werden, weil Ihre Gasthochschule oder Ihr Praktikum nicht im ERASMUS-Raum (EU-Länder, Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei) liegt, oder Ihre Gasthochschule im ERASMUS-Raum keiner unserer Partner ist? Dann können Sie sich um ein PROMOS-Stipendium bewerben.

Bewerbungsvoraussetzungen sind:

  • Immatrikulation an der Hochschule RheinMain
  • Erfolgreicher Abschluss des ersten Studienjahres
  • sehr gute bis gute Studienleistungen

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden - wird gefördert über den DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst - aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).
Achtung: Auch Studierende mit ausländischer Staatsbürgerschaft können gefördert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter International/Outgoing/Fördermöglichkeiten für Studierende/PROMOS.

Bewerbungsfrist ist 1. Dezember 2016.

Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte im Büro für Internationales, Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden ein.
karina.ricci(at)remove-this.hs-rm.de

Praktikum in Russland im Sommersemester 2017

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert im Rahmen von "Go East" seit 2012 aus Mitteln des Bundesminsteriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Vermittlung von Praktikanten im Programm "Russland in der Praxis". Das Programm wird in Kooperation mit der Deutsch-Russischen Auslandshandeslkammer (AHK) Moskau sowie der Moskauer High School of Economics (HSE) durchgeführt.
Ziel des Programms ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, die wachsende Nachfrage nach Fachkräften und Wissenschaftlern mit Russland-Erfahrung zu befriedigen.

Das Programm "Russland in der Praxis" fördert deutsche Studierende oder Absolventn für sechsmonatige Praktika-Aufenthalte in der Russischen Föderation.
Die Praktikumsplätze werden von Unternehmen in Russland zur Verfügung gestellt. Die Förderung des DAAD umfasst ein monatliches Stipendium, eine Reisekostenpauschale sowie Russisch-Sprachkurse auf Antrag.
Deutsche Studierende können sich im Programm ab dem 1. Oktober bis zum 20. November 2016 für das Sommersemester 2017 bewerben.

Detaillierte Informationen über die Modalitäten finden Sie unter:
https://goeast.daad.de/de/23222/index.html

GOstralia!-GOzealand! eCampus | Studium in Australien oder Neuseeland

Interessieren Sie sich für das Studium in Australien oder Neuseeland?

Holen Sie sich erste Informationen über ein Online-Seminar von GOstralia!-GOzealand!. Diese "Webinare" sind kostenlos und bieten die Möglickeit, sich rund um's Studium in Downunder zu informieren und Tipps zu Finanzierungsmöglichkeiten und Stipendien zu erhalten.

 Anmeldung bei GOstralia