TERMINE

Stipendienprogramm für ausländische Studierende

Der Katholische Akademische Austauschdienst (KAAD) bietet ein Stipendienprogramm zur Unterstützung von ausländischen Studierenden aus einem Entwicklungs- oder Schwellenland Afrikas, des Nahen und Mittleren Ostens oder Latainamerikas an. Die Bewerbung erfolgt über die Katholische Hochschulgemeinde (KHG).

 Informationen zum Programm und zur Bewerbung finden sie über diesen Link.

Stipendien für Praxis in Asien

Heinz Nixdorf Programm zur Förderung der Asien-Pazifik-Erfahrung deutscher Nachwuchskräfte

Interessieren Sie sich für den asiatisch-pazifischen Raum? Möchten Sie die fernöstliche Arbeitswelt aus erster Hand kennenlernen?

Dieses von der Heinz Nixdorf Stiftung in Kooperation mit der GIZ konzipierte Stipendienprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, mit einem Stipendium weitere interkulturelle Qualifikationen und Fremdsprachenkenntnisse für Ihren beruflichen Aufstieg auf dem internationalen Arbeitsmarkt zu erlangen.

Das Programm sieht vor:

  • Seminare zur interkulturellen Sensibilisierung und zur Landeskunde
  • vorbereitende Intensivsprachkurse in Deutschland und im Gastland bis zu 2 Monate
  • eine vier- bis sechsmonatige Praxisphase
  • Stipendium während des Auslandsaufenthaltes

Die Zielländer sind:

China, Indien, Indonesien, Japan, Malaysia, Südkorea, Taiwan, Vietnam

Voraussetzung für eine Bewerbung sind:

  • eine abeschlossene gute betriebswirtschaftliche oder technische Hochschulausbildung
    (Bewerbung ist vor Abschluss möglich.)
  • ein Alter von maximal 30 Jahren

Bewerbungsfreist ist 30. September 2016.

Zur Online-Bewerbung für eine Ausreise im Jahr 2017 kommen Sie über www.giz.de/hnp

Vollstipendium in den USA für Absolventen/Absolventinnen

Im Rahmen des ERP-Stipendienprogramms der Studienstiftung des deutschen Volkes werden Studienaufenthalte zum Erwerb eines amerikanischen Masterabschlusses oder eines PhD an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten gefördert. Finanziert wird das Programm aus Mitteln des ERP-Sondervermögens, das nach dem Zweiten Weltkrieg aus dem als Marshallplan bekannten europäischen Wiederaufbauprogramm (European Recovery Program) entstanden ist und durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie verwaltet wird. Ziel ist es, die transatlantische Verständigung zu stärken und hochqualifizierte Nachwuchskräfte, die eine Tätigkeit im öffentlichen Sektor anstreben (z. B. in Ministerien, Behörden, Stiftungen, Think Tanks, Internationalen Organisationen, NGOs oder in Wissenschaft und Forschung), zu fördern und miteinander zu vernetzen.

Bewerbungsfrist ist 15. Oktober eines jeden Jahres.

Die Förderung erfolgt über einen Zeitraum von 12 bis maximal 21 Monaten. Die Bewerbungsunterlagen stehen unter www.studienstiftung.de/erp zum Download bereit.

RISE Forschungspraktika Kanada und weltweit

Im Rahmen des Stipendienprogramms RISE Weltweit (Research Internship in Science and Engineering) vermittelt der Deutsche Akademische Austauschdiendst auch 2017 Forschungspraktika zwischen 10 und 12 Wochen für Bachelor-Studierende deutscher Hochschulen. Bewerben können sich Bachelorstudierende ab dem 2. Semester aus den Fachbereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Informatik.

Die Stipendiaten erhalten eine monatliche DAAD-Vollstipendienrate und einmalig eine Reisekostenpauschale (beides abhängig vom Zielland). Im Stipendium enthalten ist außerdem eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Für Praktika in Kanada wird der Bewerbungsprozess erstmalig über die  Datenbank von Mitacs (einer kanadischen Partnerorganisation) laufen. Alle anderen Praktika (weltweit) laufen wie bisher über die RISE Weltweit Datenbank. Die Bewerbungsfristen sind unterschiedlich.

Bewerbungsfrist für Praktika in Kanada:
27. Juli bis 20. September 2016  über Mitacs

Bewerbungsfrist für Praktika weltweit:
1. November bis 22. Dezember 2016 über  RISE Weltweit

Allgemeine Informationen finden Sie auf der Webseite des DAAD www.daad.de/rise-ww

Stipendien für die USA
Massachusetts oder Wisconsin

Über die Landesprogramme  Hessen:Massachusetts Exchange Program und  Hessen:Wisconsin Exchange Program werden wieder wertvolle Semesterstipendien für das Wintersemester 2017/18 und das Sommersemester 2018 vergeben. Die Stipendiaten und Stipendiatinnen zahlen keine Studiengebühren. Über die Verlinkungen kommen Sie auf die jeweiligen Webseiten der Programme mit umfassenden Informationen. Für Wisconsin können Sie sich auch um ein Jahrestipendium bewerben.

Bewerbungsfrist ist 30. Oktober 2016.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich gern an mich:

Karina Ricci
Büro für Internationales
karina.ricci(at)remove-this.hs-rm.de

PROMOS Semesterstipendium
Studium oder Praktikum im Sommersemester 2017

Können Sie nicht über ERASMUS+ gefördert werden, weil Ihre Gasthochschule oder Ihr Praktikum nicht im ERASMUS-Raum (EU-Länder, Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei) liegt, oder Ihre Gasthochschule im ERASMUS-Raum keiner unserer Partner ist? Dann können Sie sich um ein PROMOS-Stipendium bewerben.

Bewerbungsvoraussetzungen sind:

  • Immatrikulation an der Hochschule RheinMain
  • Erfolgreicher Abschluss des ersten Studienjahres
  • sehr gute bis gute Studienleistungen

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden - wird gefördert über den DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst - aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).
Achtung: Auch Studierende mit ausländischer Staatsbürgerschaft können gefördert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter International/Outgoing/Fördermöglichkeiten für Studierende/PROMOS.

Bewerbungsfrist ist 1. Dezember 2016.

Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte im Büro für Internationales, Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden ein.
karina.ricci(at)remove-this.hs-rm.de

Praktikum in Russland im Sommersemester 2017

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert im Rahmen von "Go East" seit 2012 aus Mitteln des Bundesminsteriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Vermittlung von Praktikanten im Programm "Russland in der Praxis". Das Programm wird in Kooperation mit der Deutsch-Russischen Auslandshandeslkammer (AHK) Moskau sowie der Moskauer High School of Economics (HSE) durchgeführt.
Ziel des Programms ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, die wachsende Nachfrage nach Fachkräften und Wissenschaftlern mit Russland-Erfahrung zu befriedigen.

Das Programm "Russland in der Praxis" fördert deutsche Studierende oder Absolventn für sechsmonatige Praktika-Aufenthalte in der Russischen Föderation.
Die Praktikumsplätze werden von Unternehmen in Russland zur Verfügung gestellt. Die Förderung des DAAD umfasst ein monatliches Stipendium, eine Reisekostenpauschale sowie Russisch-Sprachkurse auf Antrag.
Deutsche Studierende können sich im Programm ab dem 1. Oktober bis zum 20. November 2016 für das Sommersemester 2017 bewerben.

Detaillierte Informationen über die Modalitäten finden Sie unter:
https://goeast.daad.de/de/23222/index.html

GOstralia!-GOzealand! eCampus | Studium in Australien oder Neuseeland

Interessieren Sie sich für das Studium in Australien oder Neuseeland?

Holen Sie sich erste Informationen über ein Online-Seminar von GOstralia!-GOzealand!. Diese "Webinare" sind kostenlos und bieten die Möglickeit, sich rund um's Studium in Downunder zu informieren und Tipps zu Finanzierungsmöglichkeiten und Stipendien zu erhalten.

 Anmeldung bei GOstralia