Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Informatik

Master of Science
Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen
Worum geht's?

Als zentraler Bestandteil des praxisorientierten Master­studien­gangs Informatik wird der Techno­logie­transfer betont, also die Umsetzung von Innovationen und wissenschaftlichen Erkenntnissen in eine praxis­relevante Verwertung.

Ziel des Master­studien­gangs ist die fundierte Qualifizierung der Studierenden durch den Erwerb praxisrelevanter, dem neuesten Stand von Wissenschaft und Technik ent­sprechender Kompetenzen in den Vertiefungsrichtungen "Vernetzte Systeme" und "Interaktive Anwendungen". Neben der Vermittlung inhaltlicher Aspekte werden Sie als Studierende mit wissenschaftlicher Methodik und Forschung vertraut gemacht. Hierfür legt der Studiengang ein theoretisches Fundament und vermittelt die dazugehörigen Softskills für den Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens.

Was brauche ich?
  • Abschluss in Allgemeiner Informatik, Medieninformatik oder gleichwertigen Studiengängen mit mindestens 6 Semestern und der Gesamtnote von mind. 2,0;
  • bei einer schlechteren Gesamtnote bis zu "2,5" erfolgt eine Einzelfallprüfung;
  • bei allen Bewerberinnen und Bewerbern kann zusätzlich eine besondere Eignungsfeststellung festgesetzt werden.
Was kann ich damit machen?

Absolventinnen und Absolventen des Masterprogramms Informatik sind in allen Bereichen der Informatik für die Bearbeitung komplexer Aufgabenstellungen in Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und der öffentlichen Verwaltung geeignet.

 Weitere Informationen

 Infotermine

 Bewerbung und Immatrikulation

Studienverlauf nach der PO (Prüfungsordnung) 2010

Studierenden haben die Möglichkeit, sich für eine der beiden Vertiefungsrichtungen Vernetzte Systeme oder Interaktive Anwendungen zu entscheiden.
Die mit * gekennzeichneten Module sind mit Vertiefungsoption. Bei Erreichen von 70 CP (von 100) aus einer Vertiefungsrichtung können Studierende auf Antrag einen entsprechenden Vermerk auf ihrem Zeugnis erhalten. Die Master-Arbeit muss in der Vertiefungsrichtung angesiedelt sein.

 Verlauf des Studiums

Hier finden Sie die Modulbeschreibungen aller Lehrveranstaltungen des Master-Studiengangs Informatik als pdf-Datei.

Den Modulbeschreibungen kann man den Inhalt einer Lehrveranstaltung entnehmen, der als Stoff im Studium vermittelt wird.

 Modulhandbuch für die Prüfungsordnung 2010

(gültig ab Wintersemester 2010/2011)

Prüfungstermine

Die Prüfungen werden in der Regel im Anschluss an die betreffenden Lehrveranstaltungen angeboten. Zusätzlich werden Wiederholungsprüfungen für Veranstaltungen des Vorsemesters angeboten.

Schriftliche Prüfungen dauern 90 bis 120 Minuten, mündliche Prüfungen dauern je Prüfling 25 Minuten.

Soweit ein Modul Anteile in Form eines Praktikums oder seminaristischen Unterrichts enthält, ist für diese eine Anwesenheit an mindestens 75 % der Zeit Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme.

Die Prüfungstermine werden gegen Ende des jeweiligen Semesters festgelegt und an dieser Stelle und per Aushang veröffentlicht.

Prüfungsplan im Sommersemester 2016 (Stand:09.06.16)

Der Klausurzeitraum ist am Ende der Vorlesungszeit und erstreckt sich auf max. 5 zusammenhängende Wochen (die letzten 2 Wochen der Vorlesungszeit, ersten 3 Wochen der vorlesungsfreien Zeit).

Projektabnahmen sind bis spätestens zum jeweiligen Semesterende (30. 09. bzw. 31.03.) abzuschließen.

Semesterbeginn SS 2016 - Einführung und Belegung

Prüfungs- und Studienordnung

Für den Master-Studiengang Informatik gelten neben den ABPO (Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) der Hochschule RheinMain auch zusätzlich die BBPO (Besonderen Bestimmungen für Prüfungsordnungen) für diesen Studiengang.

Die Prüfungs- und Studienordnungen werden von der Geschäftsstelle Prüfungewsen bereit gestellt.
 Prüfungs-und Studienordnung des Fachbereiches Design Informatik Medien

Prüfungsergebnisse

Studierende können ihre Prüfungsergebnisse über das Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain (HIS-QIS) abrufen.

Über QIS haben Studierende u.a. Zugriff auf Sammelscheine und Notenspiegel. Der Zugang erfolgt über den HDS-Account (HDS = HochschulDirectoryService), der vom ITC (IT-Center) vergeben wurde.

 Zum Prüfungs-Portal der Hochschule RheinMain

Prüfungstermine

Wann und wohin muss ich zu den Prüfungen

Studienorganisation

 Informationen zur Studienorganisation

Stundenpläne

 Stundenpläne für alle Semester, Wintersemester 2016/2017 (PDF 166 KB)
(Stand: 24.08.2016)

Belegung

Wann und wie belege ich meine Lehrveranstaltungen

Interne Mitteilungen

Hier geht es zur Anmeldung im AoR-System

Gut zu wissen (wiki)

 Alles was man als Informatik-Studierender wissen sollte

Formulare und Dokumente

 Anträge und Informationen

Zugang zu den Rechnerräumen im Haus C links

 Wie kann ich eine Transponderkarte bekommen

MSDNAA Softwarelizenzen

 Wann und wo kann ich Software ausleihen

Stud.IP

 Stud.IP, ein offenes kommunikatives System für alle

Fachschaftrat Design Informatik Medien

Der Fachschaftsrat Design Informatik Medien ist die studentische Vertretung aller Studierenden des Fachbereichs.
 Zur Website des Fachschaftsrats

Labore

Die Informatik-Studiengänge (Angewandte Informatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik und der Masterstudiengang Informatik) betreiben gemeinsame Labore mit unterschiedlichen fachlichen Ausrichtungen. Es werden systembezogene Themen über Wireless LANs, Verteilte Systeme, Systemprogrammierung und Home Automation, Software Engineering bis hin zu anwendungsorientierten Problemstellungen in digitaler Bildverarbeitung und Visualisierung, Computer Vision und Mixed Reality, Mobile Anwendungen und Enterprise Content Management abgedeckt. In den Arbeitsfeldern werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Mitteln der Hochschule RheinMain, des Landes Hessen, des Bundes sowie in Kooperation mit Unternehmen und Instituten durchgeführt. Master-Studierende können an diesen Projekten im Rahmen von Lehrveranstaltungen, Abschlussarbeiten oder auch als bezahlte Wissenschaftliche Hilfskräfte teilhaben.

 CAD- / Computergrafik-Labor
 Labor für Computer Vision und Mixed Reality
 Labor Home Automation
 Labor für Internet-Kommunikationssysteme
 Labor für Mobile Anwendungen
 Labor für Rechnernetze
 Labor für Technische Informatik
 Labor für Usability
 Labor für Verteilte Systeme
 Visualisierungslabor
 Wireless LAN Labor

Selbstverwaltungsorgane / Gremien der Informatik-Studiengänge

Die Amtszeit der Vertreter aus der Gruppe der Professorinnen/Professoren und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter beträgt in der Regel 2 Jahre, für Studierende 1 Jahr.

Manche Gremien sind für mehrere Studiengänge zuständig.

 Gremien des Studiengangs

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Ludger Martin
Telefon: +49 611 9495-1236

Studiengangssekretariat

Telefon: +49 611 9495-1241
Telefax +49 611 9495-1240

E-Mail: master-informatik(at)remove-this.hs-rm.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Haus D, Raum 27
Mo. - Fr.: 09:00 Uhr bis 11:45 Uhr
               und nach Vereinbarung

Anschrift:
Hochschule RheinMain
Studiengang Informatik
Unter den Eichen 5
65195 Wiesbaden

Personen des Studiengangs

 Personen des Studiengangs Master Informatik