AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH WIESBADEN BUSINESS SCHOOL

Wahrnehmung neuer Mobilitätsangebote in Wiesbaden untersucht

Präsentation der Analyseergebnisse

© Hochschulkommunikation

Studierende der Studiengänge Mobilitätsmanagement und Digital Business Management

© Hochschulkommunikation

Ergebnisse zu Mobility as a Service

© Hochschulkommunikation

"Die Mobilität in Wiesbaden wandelt sich", befand Prof. Dr. Matthias Kowald zum Auftakt einer gemeinsamen Lehrveranstaltung von Studierenden des Fachbereichs Architektur und Bauingenieurwesen sowie des Fachbereichs Wiesbaden Business School. Thema der Veranstaltung war die Untersuchung der kognitiven Wahrnehmung und Bewertung von Verkehrsmitteln in der Landeshauptstadt Wiesbaden. So wurden am Donnerstag die ersten statistischen Ergebnisse des Projekts "Untersuchung der sozialpsychologischen Einflussfaktoren auf die Verkehrsmittelwahl in Wiesbaden" präsentiert.

Zuvor waren im Rahmens des Projekts zweimal 300 Personen interviewt und beispielsweise in Bezug auf ihre Intention zur Nutzung des neuen Mietradsystems befragt worden. Studierende des 5. Semesters im Studiengang Digital Business Management stellten ihre Analyseergebnisse in einer Lehrveranstaltung des Studiengangs Mobilitätsmanagement dem entsprechenden ersten Semester vor. Damit wurde die Forschungsarbeit auch in die Lehre getragen. Die Praxispartner des Forschungsprojektes waren ebenfalls im Seminar anwesend und brachten sich in die Diskussion ein. Finale Ergebnisse des Projekts werden im Februar öffentlich präsentiert.