AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH WIESBADEN BUSINESS SCHOOL

Preis für Engagement in der Lehre

Preis für Engagement in der Lehre: Foto der Verleihung des Preises 2017 an Herrn Prof. Dr. Matthias Müller-Reichart

Preis für Engagement in der Lehre: Verleihung des Preises 2017 | von links: Kim Lea Bersch und Daniel Zak für das studentische Vorschlagsteam, Preisträger Prof. Dr. Matthias Müller-Reichart sowie Vizepräsidentin Prof. Dr. Christiane Jost | @ Justus Künanz

Mit dem Preis für Engagement in der Lehre sollen herausragende Leistungen von Lehrenden prämiert werden. Vorschlagsberechtigt sind alle Studierende der Hochschule.

Für den Preis 2019 können Studierende noch bis zum 8. August 2019 Anträge bei der Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Internationales einreichen. Für die Antragsstellung wurde von der Jury eine Hilfestellung entwickelt, die Studierenden bei der Formulierung des Antrages unterstützen soll.

Gute Lehre und Wissensvermittlung haben an der Hochschule RheinMain einen hohen Stellenwert. Die Studierenden können durch ihre Vorschläge deutlich machen, von welchen Lehrenden sie besonders profitieren und sie in ihrem Studium besonders gefördert werden. Damit sollen zugleich die Lehrenden an der Hochschule RheinMain motiviert werden, neue Wege der Zusammenarbeit mit den Studierenden auszuloten.

Im YouTube-Kanal der Hochschule finden Sie ein Informationsvideo zum Preis für Engagement in der Lehre. Und hier finden Sie die Preisträgerinnen und Preisträger der letzten Jahre.

Bei Fragen rund um das Thema Preis für Engagement in der Lehre können Sie sich an Frau Andrea Peters wenden.

In diesen Jahren ging der Preis an Lehrende der Wiesbaden Business School:

  • 2017: Prof. Dr. Matthias Müller-Reichart (Studiengang Versicherungs- und Finanzwirtschaft)
  • 2012: Prof. Dr. Britta Kuhn (Studiengang Business Administration)
  • 2009: Dr. George Mehren (ehem. Lehrkraft für besondere Aufgaben Business in English)
  • 2008: Prof. Dr. Andreas Lenel (Studiengang International Management)