LATEST NEWS

Kommunikationsdesign

Hochschulkalender 2017

Das Kalenderblatt des Monats August des Hochschulkalenders 2017. © Lars Alexander Cellini

Das Kalenderblatt des Monats Juni des Hochschulkalenders 2017. © Lars Alexander Cellini

Das Kalenderblatt des Monats Mai des Hochschulkalenders 2017. © Lars Alexander Cellini

Am Freitag, 25. November, präsentierte das Projektteam aus dem Studiengang Kommunikationsdesign den neuen Hochschulkalender für das Jahr 2017.

„Mein Mai ist grün mit gelben Punkten“ – unter diesem Motto steht der Ganzjahresbotschafter, der durch eigenwillige Kompositionen und Bildwelten wirkt. Konzipiert und entwickelt wurde das Kalender-Konzept von Lars Alexander Cellini, der als Student der Hochschule RheinMain die Idee hatte, das Thema der Synästhesie zum thematischen Gegenstand und Motiv des Kalenders zu machen. Dabei handelt es sich um eine Begabung, die zu kreativen Höchstleistungen befähigen kann, weil ein Sinnesreiz die zusätzliche Wahrnehmung eines weiteren Sinnesreizes auslöst. Die am häufigsten ausgelöste Parallelwahrnehmung ist die Zuordnung eines Buchstabens oder einer Zahl zu einer Farbe. Da es mehr als 60 verschiedene Varianten der Synästhesie gibt, hält die Präsentation der 12 Kalenderblätter vielfältigste und überraschende Gestaltungen bereit.

Ausstellung bis 2. Dezember

"Das Thema passt gut zur Hochschule, weil viele kreative Menschen Synästhetiker sind", sagt Cellini, der die synästhetischen Wahrnehmungen nur interpretieren konnte, da er selbst nicht betroffen ist. "Ich habe zwei Kommilitonen gefragt, von denen ich wusste, dass sie Synästhetiker sind, wie sie sich ein Jahr bildlich vorstellen. Um noch mehr Eindrücke zu bekommen, habe ich in Internetforen recherchiert."

Produziert wurde der Kalender im Team mit Prof. Gregor Krisztian, dem Fotografenmeister Stanislaw Chomicki und Dipl.-Des. (FH) Kai Staudacher. Ein bewährtes Trio, welches seit vielen Jahren den Kalender der Wiesbadener Hochschule RheinMain zusammen mit den Studierenden zu einem erfolgreichen Kommunikationselement entwickelt hat. Die Designs erhalten Preise und Auszeichnungen auf internationalen Wettbewerben wie der Kalenderschau Stuttgart „gregor international award“, dem größten Kalenderwettbewerb der Welt, oder dem World Calendar Award (USA) und dem Japan Calendar Award.

Die SV AtriumGalerie der SparkassenVersicherung präsentiert zum ersten Mal den neuen Hochschulkalender und zeigt in der Begleitausstellung bis zum 2. Dezember weitere Kalenderkonzepte von Studierenden sowie weltweit ausgezeichnete Kalender der Hochschule RheinMain.

Der Kalender kostet 20 Euro und kann per E-Mail an kalender(at)remove-this.hs-rm.de bestellt werden.