Promoting young talents

Show content

Show content

A key component of research activities at RheinMain University of Applied Sciences is supporting young academics. Doctoral programs are an integral part of teaching and research.

Currently, there are around 70 doctoral students at RheinMain University of Applied Sciences pursuing their studies in a cooperative individual set-up, in one of the structured programs or in a Promotionszentrum.

The updated Hessian Higher Education Act (HHG) offers universities of applied sciences the right to autonomously confer doctoral degrees.
The three universities of applied sciences RheinMain, Frankfurt and Fulda possess this right in the field of Social work and execute it in the Promotionszentrum Soziale Arbeit.
In cooperation with the universities of applied sciences Darmstadt, Frankfurt and Fulda RheinMain University executes the Promotionszentrum Angewandte Informatik, which confers doctoral degrees in the field of applied computer science.

 

 

 

A cross-university doctoral network (DoktorandenNetzwerk Hochschule RheinMain) helps doctoral candidates to forge links and share and exchange ideas. Network members are also eligible for financial support and free training and seminars for their doctorate.

As a requirement for an application doctoral candidates have to name the doctoral advisor at RheinMain university.

For an application please fill the application blanks below (documents only in german) and send them to Anne Stosch.

Application blank

Financial support

Statement of the doctoral advisor

 

 

Mentoring Hessen ist ein Verbundprojekt  der hessischen Hochschulen zur Förderung von Frauen auf ihren Karrierewegen und bietet eine aufeinander aufgebaute Förderstruktur für Studentinnen, Doktorandinnen, Nachwuchswissenschaftlerinnen und weibliche Nachwuchs-Führungskräfte. Die Förderallianz besteht aus Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und international agierenden Unternehmen.

MentoringHessen bietet vier Förderlinien:

  • ProCarrer.Mint
    richtet sich an Studentinnen der MINT-FÄcher
  • ProCareer.Doc
    steht Doktorandinnen und jungen weiblichen Postdocs aller Fächer in der Phase der individuellen Karriereorientierung offen
  • ProAcademia
    fördert weibliche PostDocs, die ihre weitere Karriere in der Wissenschaft sehen
  • ProProfessur
    bietet Qualifizierung und Unterstützung für Wissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Universitäts- oder HAW-Professur

Die nächsten Bewerbungsrunden für die Förderlinien starten voraussichtlich ab Herbst 2019.

Weitere Informationen

DAAD - Auslandsstipendien für Doktorandinnen und Doktoranden

Das Bewerbungsportal für Kurz- und Jahresstipendien zur Finanzierung von Auslandsaufenthalten ist geöffnet.

Bewerbungsberechtigt sind auch Doktorandinnen und Doktoranden, die an Instituten von Hochschulen für angewandte Wissenschaften / Fachhochschulen (HAW/FH) mit Promotionsrecht forschen. Gleiches gilt für kooperativ Promovierende, sofern die Kooperation in Zusammenarbeit mit einer deutschen Hochschule mit Promotionsrecht erfolgt.

 

20. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz Merseburg

Die Nachwuchswissenschaftlerkonferenz in Merseburg findet in diesem Jahr erstmals mit bundesweiter Ausschreibung statt. Eingeladen sind Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher, die ihre Forschungsergebnisse einem interessierten Fachpublikum präsentieren und in gemeinsamen  Erfahrungsaustausch treten möchten.

 

Wann: 18. und 19. Juni 2019

Wo: Hochschule Merseburg

Weitere Informationen

The updated Hessian Higher Education Act (HHG) offers universities of applied sciences the right to autonomously award doctoral degrees.

Since January 2017 RheinMain University of Applied Sciences possesses this right in the field of social work, in cooperation with Fulda University of Applied Sciences and Frankfurt University of Applied Sciences. The three univerisities exercise this right in the Promotionszentrum Soziale Arbeit.

Further Promotionszentren are planned in the fields of Applied Informatics and Logistics and Mobility.

RheinMain University of Applied Sciences offers young academics the opportunity to pursue their doctorate in an interdisciplinary, practice-oriented and application-based environment. Doctorates are an integral part of research activities at our university.

Long-standing cooperation projects with universities means students can choose to follow structured doctoral programs with us. At present there are programs in mobile media, applied social sciences, computer science, nanostructures and construction engineering:

 

For further information on doctoral studies at RheinMain University of Applied Sciences please contact Anne Stosch.

Anne Stosch
Department of Research Promotion and Funding
Campus Unter den Eichen, Building F-III, 2nd floor, Room11
Phone: +46 611 9495 1538

 

Postal Adress:

RheinMain University of Applied Sciences
Department of Research Promotion and Funding
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Doktorandinnen und Doktoranden, die von einem der Promotionszentren angenommen wurden und deren Erstbetreuer/in von der Hochschule RheinMain kommt, können sich an der Hochschule RheinMain immatrikulieren.

Wenn Sie Interesse an einer Immatrikulation haben wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechpersonen:

Promotionszentrum Soziale Arbeit: Iwona Cissarz

Promotionszentrum Angewandte Informatik: Anne Stosch